Kaufberatung Externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von xgames, 22. Mai 2005.

  1. xgames

    xgames New Member

    Möchte eine externe Festplatte mit 250 GB kaufen.

    Gibt es Unterschiede bei der Qualität der Gehäuse?
    Oder kann man rein nach Preis/Design entscheiden?
    Ich habe bei dsp-memory geschaut und die folgenden Platten in die Auswahl genommen:

    Pleiades FireWire / USB2 - 250GB - 7200rpm / 8MB (Hitachi) 177€
    Pleiades FireWire800 / USB2 - 250GB - 7200rpm / 8MB (Hitachi) 207 €
    KC31 FireWire800 / USB2 - 250GB - 7200rpm / 8MB (Hitachi) 198 €
    IceCube FireWire800 / USB2 - 250GB - 7200rpm / 8MB (Hitachi) 213 €

    Ist die Festplatte von Hitachi ok?
    Firewire 800 hab ich an meinem Rechner nicht (G4-867Dual) aber wegen Zukunftssicherheit vieleicht nicht schlecht. Kann man Firewire800-Karten nachrüsten? Hab ich noch keine gefunden.
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ja, wenn ich mich nicht ganz brutal täusche, kann man die Karten nachrüsten. Schau auch mal bei cyberport.de rein, die haben die 250 GB Lacie d2 gerade für 199 im Angebot gehabt. Habe davon schon diverse im Einsatz gesehen und die sind mein persönlicher Favorit. Kein Lüfter, schweres und stabiles Metallgehäuse, Backup-Software im Paket. Mehrere platten können später auch bequem in einem Rack zusammengeschraubt werden...
     
  3. xgames

    xgames New Member

    Noch ne Frage:
    Ist es eigentlich möglich die externe Festplatte zu partitionieren und eine Partiton für PC (Fat32) und die andere für Mac (HFS+) zu formatieren.
    Ich hab das schonmal probiert und da hab ich's nicht hingekriegt. Fehler von mir oder geht's gar nicht?
     
  4. maceddy

    maceddy New Member

    Habe 2 FireWire USB Platten von Aldi ( Medion ) 1 x 160 GB - 1x 250 GB - beide laufen bei mir am G3/400 B&W Tiger - G5 Dual 2.0 Tiger.
    die mit 250 GB kostete 139.- MacMacs

    maceddy
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das mit dem Partitionieren weiss ich leider nicht und kann es mangels zweiter externer Platte gerade nicht ausprobieren.

    Die Aldi-Platten hat mein Brüderchen auch, Firewire hat die sogar, aber sorry, die sieht so scheisse aus, das tut mir in den Augen weh. Passt aber konzeptionell gut zu dem Medion/Tevion-Zeugs. Wenn man mit der Optik leben kann und die doch etwas ärmere Verarbeitung hinnehmen möchte (will ich persönlich nicht), ist das aber eine überlegung wert. Muss jeder selber entscheiden.
     
  6. macbike

    macbike ooer eister

    Nein, ist nicht möglich…
    Windows erkennt die komplette Platte nicht, wenn eine HFS+ Partition drauf ist. Da kann dann noch soviel FAT32 vorhanden sein, man kann einfach nicht drauf zugreifen.
     
  7. CMs

    CMs New Member

    Ich benutze das Pleiades FW800/USB2-Gehäuse von DSP, allerdings mit 160er Samsung-Innenleben. Die Platte funktioniert unter Panther und Tiger problemlos, ist gut verarbeitet und paßt designmäßig hervorragend zu den aktuellen Apple-Geräten.
     
  8. audio/fault

    audio/fault New Member

    ich hab meine externe hd(samsung + pleiades gehäuse) mit hilfe des terminals geteilt(30gb fat32 + 130gb mac os journaled). hab leider den link nicht mehr, aber es ging. die mac partition wird von windows natürlich nicht erkannt, aber die fat32 von osx.

    andreas
     
  9. xgames

    xgames New Member

    Wenn jemand diesen Link hätte, wäre super. Eine kleine Win-Partition für Datenaustausch könnte ich brauchen.
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Und Windows liest tatsächlich die FAT32?
     
  11. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wenn die erste Partition die FAT32 ist, dann müsste das gehen. Wenn's aber die zweite Partition ist, dann sieht Windows nur die HFS+ Partition, falls es die lesen kann.
    Windows kann in so einem Fall immer nur die erste Partition sehen.

    micha
     

Diese Seite empfehlen