Kaufberatung Laptop

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iPeg, 16. März 2006.

  1. iPeg

    iPeg New Member

    Hallo Freunde des Mac,

    ich bin auf der Suche nach einem Laptop für meine Freundin - und weil die sich immer über PCs und Windows aufregt und ich als beruflicher Grafik-Designer immer erzähle wie toll Macs sind, will ich ihr einen Apple Laptop besorgen. Nur weiß ich nicht welches.

    Sie will den Laptop hauptsächlich zum Schreiben verwenden, d.H. Leistung und Software steht nicht im Vordergrund, wohl aber Batterie und Größe. Ich dachte also an ein gebrauchtes iBook G3 / G4 12" oder ein Powerbook 12".

    Jetzt habe ich aber gehört, dass gebrauchte iBooks meistens aussehen wie Sau und ziemlich schlecht verarbeitet seien. Also denkbar schlecht für ein Geschenk. Vor allem aber interessiert mich, ob OSX 10.2 oder 10.3 auf einem G3 genauso tolle Fensteranimationen und Grafikspielereien hat wie die mir bekannten G5 mit OSX 10.4 aus der Arbeit (Das findet sie nämlich ganz toll)
    Oder ob man OSX 10.4 auf einem alten iBook installieren kann und wie das dann wiederrum läuft.

    Preislich möchte ich nicht über 1000 Euro gehen. Gut finde ich daher gebrauchte iBooks (ca 400 bis 500 Euro) aber ich wäre auch bereit 1000 Euro für ein MacBook (Wenn das kommt und soviel kostet) auszugeben - vorrausgesetzt das Ding hat genügend Vorteile.

    Was meint ihr?
     
  2. phil-o

    phil-o New Member

    Hi und willkommen!

    das neue iBook oder MacBook oder wie auch immer es dann heißen mag, wird mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr lange auf sich warten lassen. Könnte sein, dass Apple es schon in den nächsten Wochen oder Monaten vorstellt. Außerdem ist bald Apples 30. Geburtstag (1.April-nein, kein SCherz) - wer weiß, was dann vorgestellt werden wird?

    Ich würde, so es möglich ist, noch mindestens bis zum 1. April abwarten und würde es für eine Frage von Wochen halten, bis der iBook-Nachfolger kommt.

    Ansonsten sind die kleinen Powerbooks eine nette Sache und das Alu ist ziemlich robust - hier könntest du am ehesten ein nettes Geschenk finden, das auch nach etwas aussieht.
     
  3. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Die "Fensteranimationen" macht die Grafikkarte, nicht der Prozessor.

    Blöderweise können die schönen Animationen (Quartz Extreme) aber fast nur von iBooks mit G4-Prozessor gemacht werden, weil dort Radeon-Grafikkarten mit 32MB verbaut sind.

    Für die allerneuesten und allerschönsten Animationen (Core Image) braucht es aber 64MB.

    Also wenn Du ein gebrauchtes willst, würde ich drauf achten, dass es mindestens eine 32MB Grafikkarte hat, also wenn ich mich nicht täusche ab iBook G3/800.

    ...aber ich würde auch mal den 1. April abwarten ;)
     
  4. Lila55

    Lila55 New Member

    Für knapp unter € 1000,- kriegst du auch schon ein neues 12" iBook, schau mal hier wegen der Preise.

    Ich benutze selbst seit Mitte letzten Jahres ein iBook und bin absolut zufrieden damit. Es ist superleise, und von schlechter Verarbeitung/Qualität habe ich bisher nichts gemerkt. Akkulaufzeit ist damit um einiges länger als mit dem Powerbook.
     
  5. Zaratustra

    Zaratustra New Member

    Dem kann ich nur zustimmen. Mein 2 Jahre altes iBook 12" ist für mich das "non plus ultra". Handlich, leise, wird nicht zu warm, lange Batterielaufzeit, .....
    Hinzu kommt, dass ich mit diesem handlichen Gerät problemlos in W-LANs komme, und im Urlaub mit einem Adapter DVDs über den Laptop am TV sehen kann.
    Hinzufügen muß ich, dass ich im normalen Leben ein PC-Anwender (Windows XP Prof.) bin, hatte aber kaum Umstellungsprobleme, noch Probleme mit dem Austausch von MS-Office-Dateien.
    Schlechte Verarbeitung? Ich glaube, dass das iBook (weiß) an Schönheit wohl kaum zu übertreffen ist. Aber über Geschmack kann man streiten. Im Qualitätsvergleich mit dem letzten ALDI-Notebook von Medion, liegt das iBook klar vorn.
    Ich gebe das Ding nicht wieder her!
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich würde sagen, dass für deine Freundin ein noch aktuelles 12" iBoock G4 gut geeignet wäre. Ich habe meiner Tochter vor ca. einem halben Jahr ein solches gekauft und sie ist zum schreiben sowie für die aufbereitung der Musik zum iPod nano sehr zufrieden damit. Auch für die einfachere Bearbeitung von Fotos ist es gut geeignet.

    Allenfalls kannst du auch noch etwas warten, bis die Intel MacBock's, oder wie sie dann heissen werden, erscheinen. Dass die Freude am Geschenk auch etwas länger anhält, würde ich eher auf ein neues gerät abstellen.


    Gruss GU
     
  7. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich würd auch zu nem neuen 12" iBook raten. Erstens sind die Preise für gebrauchte iBooks ziemlich hoch und zweitens gibts zu nem neuen noch Garantie. Ganz abgesehen von der aktuelleren Hardware und Software, die dann schon mit dabei ist.

    Und reichen wird das iBook auf alle Fälle. Ich schneid mit meinem auch ab und an mal Filme in absolut ausreichender Geschwindigkeit und für Bildbearbeitung reichts im Heimbereich auch locker aus.
     

Diese Seite empfehlen