Kaufberatung: MacBook + Zubehör

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nexfraxinus, 17. Oktober 2007.

  1. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member

    Hallo zusammen,

    habe gesehen, dass einige hier öfters mal nach einer Kaufberatung fragen und wollte mich mal anschließen :)

    Da ich aktuell ziemlich viel unterwegs bin wg. Studium, Ausbildung, Familie etc. habe ich zum einen sehr viel ungenutzte Zeit unterwegs (Bahn, warten ..) und zum anderen weniger Zeit zu Hause meine Mitschriften zu digitialisieren.

    Daher hab ich mir überlegt: Warum nicht direkt auf dem Laptop mitschreiben?

    Deshalb muss ein neuer her. Mein altes Notebook wird zwar noch genutzt, ist aber zu groß, zu schwer und hat nicht genug Akkulaufzeit.

    ==================

    Hab mir dazu folgende Gedanken gemacht und hoffe der eine oder andere kann mir vielleicht weiterhelfen ob das so Sinn macht:

    Nach einem kurzen Überblick auf dem Markt im Bereich 13" und kleiner viel meine Wahl auf das MacBook. Ich bin zwar eingefleischter Vista-User, hab allerdings ein wenig Erfahrung mit Mac OS (noch aus G3- und G4-Zeiten wo man Photoshop unter Windows nicht wirklich ausführen konnte ;) )

    Meine Wahl liegt derzeit bei der mittleren Variante des MacBooks (will kein schwarzes).

    Das ganze würde ich dann auf 2 GB Arbeitsspeicher aufrüsten. Dazu brauche ich noch einen VGA-Adapter für Beamer. Darüber hinaus bin ich wegen einer Maus am überlegen, allerdings hat man ja meist unterwegs keine gute Unterlage, dachte da an einen Trackball!?
    Als Hülle sollte eine normale Neoprenverpackung von Incase reichen hoffe ich - soll ja nur gegen Kratzer schützen.
    Wichtig wäre auch noch die richtige Office-Software. Muss mit Windows Vista und Microsoft Office 2007 kompatibel sein (mind. hinsichtlich Word, Excel und PowerPoint). OpenOffice kommt NICHT in Frage. Hege da eine GROßE Abneigung ;)



    Was mich auch interessieren würde: Die Akkulaufzeit wenn man im WLAN surft (Safari), ein - zwei Office-Dokumente auf hat und evtl. was Musik dudelt über Kopfhörer. Die Angaben gehen da tw. sehr auseinander und es steht auch idR nie bei was dann genau verwendet wird.

    Der Akku sollte nämlich schon so ~ 4 Stunden halten wenn man z.B. nur Office nutzt.

    Da sind wir auch direkt bei dem angelangt, was ich eigtl. damit mache: ein wenig surfen, Emails checken, Office Anwendungen und evtl. was Photoshop.



    Soooo das sollte erstmal reichen - hoffe ich krieg ein paar gute Tipps und Danke schon mal vorab. :eek:)


    #
    lG
    Nex
     
  2. mac_freak1983

    mac_freak1983 New Member

    auch wenns nur die wo und wie kaufberatung ist

    wenn du schon student o.ä. bist dann check doch mal mac-school.de bzw unimall.de aus - da hab ich meine sachen auch her und ich konnte da zumindest noch ein paar euronen sparen ! :eek:)

    beste grüße !
     
  3. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member

    @ mac_freak1983: Danke für den Tipp - allerdings hab ich bereits ein noch besseres Angebot bei einem lokalen Musikgeschäft gefunden. Frag mich ned wieso die Macs im Angebot haben. Könnte sein wg. Musikschnipplerei ;)

    Danke trotzdem!


    lG
    Nex
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wie Du selbst sagst: Über Akkulaufzeiten gibt es so viele Angaben, wie es Computer gibt, denn die hängen wirklich zum erheblichen Teil davon ab, was Du an Deinem Rechner machst und wie Du es machst. Schon die Einstellung der Bildschirmhelligkeit hat einen großen Einfluß darauf. Wlan dagegen kaum, das braucht sehr wenig Strom. Viele Festplattenzugriffe (z.B. vom Musikhören im Hintergrund) fressen natürlich auch viel Strom.

    Ansonsten klingt Deine Wahl sehr vernünftig (für meine Frau haben wir den selben Rechner gekauft :) , der hat allerdings noch die serienmäßigen 512 MB und funktioniert prima damit). Auf Neoprenhüllen schwöre ich auch, den von Dir genannten Markennamen kenne ich allerdings nicht, aber ich glaube nicht, daß sich die groß unterscheiden.

    Da ich Trackballs genausowenig mag wie das eingebaute Trackpad, benutze ich auch unterwegs eine kleine Maus (hab nicht so Riesenpfoten, drum komme ich damit zurecht). Ausser im Zug ist eigentlich überall genug Platz dafür. Daheim verwende ich gerne ein Grafiktablett (Wacom Intuos).
    Das mit dem VGA- oder DVI-Adapter ist auch kein Problem, den legt Dir der frenudliche Applehändler vielleicht sogar so dazu, wenn Du nett fragst.

    Und was die Officeanwendungen angeht, gibt es eigentlich nur eine Antwort: MS Office. Ist für Studenten ja nicht teuer, vielleicht läßt sich sogar Deine Windows-Lizenz auf den Mac übertragen?

    Stellt sich nur die Frage, ob Du noch ein paar Tage wartest und den Rechner schon mit dem neuen Betriebssystem kaufts (erfahrungsgemäß anfangs noch an vielen Stellen fehlerhaft, was zu häufigen Updates führt, als Windows-Anwender kennst Du das ja) oder ihn gleich nimmst, und dafür ein ausgereiftes und stabiles System dazu bekommst.

    Grüße, Maximilian
     
  5. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Noch einer! Willkommen im Forum ;) !

    Mit einem MacBook machst Du nichts falsch - solange Du kein Spieler bist... (schwache Grafik).

    Für die beschriebenen Vorstellungen reicht es auf alle Fälle völlig aus. Ich kann Dir leider auch keine genaueren Infos zu den Akkulaufzeiten bei bestimmten Anwendungen geben, kann Dir aber garantieren, dass Du wenige Laptops am Markt finden wirst, deren Akku solange hält wie der beim MacBook. Die Rechner brauchen nämlich relativ wenig Strom und müssen auch kein riesiges Display versorgen. Insofern: Zuschlagen!

    Vielleicht kann Dir auch noch der eine oder andere Hinweis auf der Saurierseite weiterhelfen!
     
  6. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member

    @ maximilian: Danke für die Info. Hoffe du wolltest damit nicht ausdrücken, dass es ein Damenrechner ist ;)

    Denke ich werde noch abwarten, da 10.5 ja am 26.10. kommt und ich sowieso erst am 27.10. aus Irland zurückkehre. Hier sind die Dinger leider teurer soweit ich weiß :(

    Das mit dem Musikhören ist ein guter Hinweis - werd ich während der Vorlesung wohl sowieso nicht, aber dann greif ich lieber auf den guten alten MP3-Player zurück.

    Wusste garnicht, dass es von Microsoft eine Variante für Mac OS gibt .. dann hol ich mir natürlich die!

    Bei der Maus sollte Trackball für mich kein Problem sein - bin da ein großer Fan von ;)

    Wacom nutze ich das Bamboo wenn es nur was kleines ist, weil es optisch super zum Rest passt - schwarz mit blauer Beleuchtung. Ist zwar klein, aber dafür muss man es nicht dauernd abbauen und kann es am Schreibtisch stehen lassen ;)


    @ T-Rex: Danke - bin gerade durch einen anderen Thread draufgestossen und surfe da jetzt was :)

    Brauch es übrigens nicht zum spielen - falls ich doch mal kurz was daddeln will hab ich zu Hause noch die Höllenmaschine mit Vista drauf :eek:)
     

Diese Seite empfehlen