Kaufempfehlung benötigt.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mactaar, 21. Oktober 2002.

  1. mactaar

    mactaar New Member

    eine bekannte von mir braucht nen neuen rechner, ist aber nicht besonders flüssig, deswegen solls ein gebrauchter sein.

    können soll er:
    internet, word, ein paar spiele( kein 3d - durchschnittliche grafikkarte dürfte genügen) und evtl mit dvdlaufwerk. platz für späteren arbeitsspeicher-einbau sollte er möglichst auch haben.

    was müsste man dafür ausgeben? g3 oder g4? vielleicht ein imac?

    thanx m´taar
     
  2. CChristian

    CChristian New Member

    Unter einem G3 würde ich inzwischen nicht mehr ansetzen. Ich würde den hier empfehlen:
    http://www.cupertino.de/pages/models/g3blue.html

    Der RAM ist SDRAM mit 100 MHz getaktet. Es lassen sich aber die 133er-RAM-Module verwenden, die es NOCH gibt. Momentan sehr günstig. Es lassen sich auch Marken-RAM-Module aus PC-Läden verwenden. Die ATI-Grafikkarte dürfte wohl für einfache Verhältnisse ausreichen.
    Der Rechner hat auch schon eine Firewire-Schnittstelle.

    Da ich aber keine persönlichen Erfahrungen mit dem Gerät habe, würde ich hier noch auf solche warten. Gerade maiden hatte mit seinem G3 b/w ein "paar" Probleme. Der läuft aber inzwischen wieder astrein, soweit ich weiß.
    MacGhost ist als Kontrast geradezu begeistert von seinem.

    Gruß
    CChristian
     
  3. gelu56

    gelu56 New Member

    Hallo,
    kann die Empfehlung für G3 b&w nur bestätigen. Gibt es ja auch mit DVD-Laufwerk. Abraten würde ich aber von der 300 MHz-Variante, denn die hat nur einen 512 KB-Cache. Ab 350er dann 1 MB, das hilft schon ungemein. Für die von Dir erwähnten Programme müßte es ausreichen, auch OS X 10.2 läuft recht flüssig. Je nach Ausstattung gibt es diese Modelle ab etwa 600,- Euro.
    Viel Glück beim Suchen &
     
  4. mactaar

    mactaar New Member

    danke euch,

    wie siehts denn aus mit treibern für eventuelle nachkömmlinge: drucker, scanner, digitalkamera.

    m´taar
     
  5. CChristian

    CChristian New Member

    Dürfte sich vermehrt nur noch um MacOS X drehen, was neue Treiber anbelangt. Ist natürlich sehr vom Gutdünken der Gerätehersteller abhängig.
     

Diese Seite empfehlen