Kaufempfehlung Externe-FiW-200GB-Platte?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Schaumberger, 8. August 2005.

  1. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Hallo, wie im Thread Titel schon genannt:

    Ich gedenke mir demnächst eine externe FiWi-Platte (ca 200GB) zuzulegen.
    Kann mir vielleicht einer sagen ob es Hersteller gibt die man meiden sollte? Oder welche die man bevorzugen sollte? Natürlich soll die Platte billich sein und idealerweise nie kaputtgehen (Das steht eindeutig im Vordergrund, da sich darauf mein täglicher Brotwerwerb abspielen wird ;-)

    Gibt es außer den Preisen Unterschiede bzgl. der Größe der Platten (3,5 zu 2,5 Zoll)? (Wenn das Teil noch in die Tasche passen würde wärs ja geradezu perfetto!)

    Wie ist das denn mit den FiWi-Standards:
    Ich habe einen G4 1,25 DP MDD, der kann nur FW 400, die FW 800er sind doch abwärtskompatibel?

    Bin für jeden Tip dankbar!
    LG
    S
     
  2. tom7894

    tom7894 New Member

    200 GB gibt es nur mit 3,5 Zoll Platten, das sind die größeren, die zum Herumtragen nicht so gut sind.

    Klein und Praktisch sind die 2,5 Zoll Platten, die auch in Notebooks verwendet werden. Da ist derzeit bei ca. 100 GB die Grenze und bisher gibt es kein Modell mit FW 800. Sie haben auch nur 5400 Umdrehungen (3,5 Zoll: 7200). Allerdings kommen da gerade erste Modelle, die auch schon so schnell sind.

    Wenn dir die Tragbarkeit wichtig ist, dann nimm eine mobile Platte. Du müsstest schon ganz anspruchsvolle Dinge tun, um den Unterschied zu einer großen Platte zu merken.

    Ich würde eine aus der Mobile-Serie von LaCie nehmen. Hab selbst eine, die tadellos geht.

    Auch bei den großen Platten sind die La Cie mit dem Metallgehäuse sehr fein, aber zum Tragen sind die wirklich nicht.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wie wäre es, Gehäuse und Platte getrennt zu kaufen und selber zusammenschrauben? Dann weisst du wenigstens, was in dem Gehäuse ist! Denn die Platte ist ja das Wichtigste! Und da kann ich dir genaus sagen, was ich meiden würde: Western Digital. Die sind zwar billig, aber die Qualität eher vescheiden. Gleiches gillt auch für die Geräuschentwicklung.

    Zu den Empfehlungen: Gehäuse mit Oxford-Chip-Satz, wie sie von MacPower verbaut in den IceCube oder Pleiades verbaut werden (gibt noch andere Gehäusetypen, aber die beiden sind die Gängigsten!). Günstig gibt's die z.B. bei dsp-memory.de. Leise und schnell sind Platten z.B. von Samsung, Maxtor und Seagate, wobei ich Letztere schon etwas lauter empfinde.
     
  4. Silent

    Silent New Member

    Holla... ich hab mir das auch ewig überlegt - und mir vor ein
    paar Tagen beim Mediamarkt eine Seagate 200 GB 3,5" gekauft.

    Die dreht mit 7.200 und hat USB 2.0 UND Firewire 400 Anschluss.

    Das ganze kostet derzeit (Angebot!!) 139,00 Euro - und ist damit
    IMHO ein sehr guter Preis (die meisten USB + Firewire Platten kosten
    doch mehr).

    Bei Makromarkt wurde die selbe Platte angeboten, dort für 159,00 EURO
    (vormals für 189,00) - und bei ebay wird se gerade für 179,00 angeboten
    ;-)

    Hab die Platte für den stationären Betrieb gekauft - funktioniert
    wunderbar (HFS+ formatiert).
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  6. SteSu

    SteSu New Member

  7. applecare

    applecare New Member

    gibts denn erfahrungen mit den pleiades? ich brauche eine ext. für nen videoschnitt, da darf nix wackeln ;)

    da ich auch noch nen fw800 anschluss besitze, könnte der gegenüber dem 400er komfortabler sein.
     
  8. JuliaB

    JuliaB New Member

    Ich habe ein Pleiades-400-800-USB2-Gehäuse mit einer 250-Hitachi-Platte und bin sehr zufrieden. Keine Probleme beim Video-Schnitt und kaum hörbar.
     
  9. applecare

    applecare New Member

    danke :) allerdings kostet deine genannte fast so viel wie die vergleichbare lacie. da würde ich - weil ihc bereits eine lacie besitze - dann coh zu teureren greifen. sollte ich mich jedoch zu nem einfachen fiwi400 durchringen können, wirds wohl der kauftipp hier. obwohl ich nicht verstehen kann, dass ein 800e anschluss 50euro wert ist ...
     
  10. morty

    morty New Member

    ... schuhewetzendundlosstiefelnd
    wahrscheinlioch mal wieder nicht in RE beim MM zu bekommen :cry:
     
  11. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Hallo,

    Tausend dank für die Tipps!!!

    Ich hab mich für das Pleiades (250 GB Hitachi; nur FW400) bei DSP entschieden. Aber eigentlich nur wegen der 50 GB mehr und wegen der tollen G5-Optik (Ich hab zwar keinen aber was nicht ist soll ja möglichst bald noch werden...)

    Musste schwer mit mir ringen nicht noch den Tiger mitzubestellen (Bei DSP nur 99,– Öcken). Der Sparstrumpf hat allerdings gesiegt!

    :eek:) :eek:)
     
  12. applecare

    applecare New Member

    schon erfahrungen? alles juuut?
     
  13. hkraack

    hkraack New Member

    Ich finde das Gehäuse genial.
    Habe das gleich (auch nur FW400) und eine Maxtor 120 GB Festplatte drin.
    Dank Lüfterlos ist das Gehäuse sehr leise. Man hört halt nur die Festplatte laufen.
    Die Wärme wird über das Gehäuse abgeleitet.
     
  14. maceddy

    maceddy New Member

    Also, ich habe hier eine 200 GB und eine 250 GB von Aldi, die haben FiWi und USB.
    Die Aldi-Platten laufen sehr leise und sind schnell.
    Weiter habe ich 4 Samsung-Platten ( SP 1614 ) in ein SCSI-Towergehäuse ( mit Hilfe von 2 FiWi-Bridge Oxford ) eingebaut.

    maceddy
     
  15. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Wenn ich das jetzt mal überschlage, kosten die fertig verschraubten Platten dasselbe wie die einzelnen Teile (gehäuse und interne Platte), oder?

    Beispiel:

    Gehäuse: 3.5" Pleiades Gehäuse - FireWire400 & USB2 = 58,90 Euro

    Platte: Samsung SP2014N 200GB - 7200rpm/8MB Cache = 89,90 Euro

    ...macht zusammen 148,80

    Komplette externe Platte: Pleiades FireWire / USB2 - 200GB - 7200rpm / 8MB (Samsung) = 149,90.

    Man würde also 1,10 Euro sparen und als Laie - wie ich - riskieren etwas falsch oder gar kaputt zu machen. Lohnt sich das wirklich oder gibt es auch unterschiedene in den verbauten Komponeneten?
     

Diese Seite empfehlen