Kaufempfehlung Monitorkabel f. CRT ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pat612, 14. November 2004.

  1. pat612

    pat612 New Member

    Hallo,
    da das Originalkabel zu kurz ist, benötige ich für meinen 22"-Monitor ein mind. 3 m, max. 5 m langes, hochwertiges Signalkabel.
    Welches qualitativ gute Kabel könnt ihr mir empfehlen ? Bildbearbeitung etc. an NEC Mitsub. 2070 SB.
    Er "hängt" am DVI-Ausgang. Z. Zt. verwende ich noch den DVI-VGA-Adapter von Apple.
    Soll ich mir nun besser ein DVI-VGA-Kabel o. ein VGA/VGA-Kabel kaufen ? Wird die Signalübertragung vom Adapter beeinträchtigt ?
    Bitte eine Kaufempfehlung. Auf was sollte ich generell achten ?

    867er Dual m. 9000er Radeon
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Geh mal zu ARP-Datacon, gib in der Suchabfrage "VGA Kabel" ein, dann bist Du schon fast bei den Monitor-Kabeln. Dann beim entsprechenden Popup-Menu noch Katergorie "Extra Qualität" wählen, dann hast Du die Kabel Deiner Wahl.

    Z.B. Artikel-Nr. 104196 ist ein hochwertiges 5m-Kabel. Diese Sorte kannst Du bedenkenlos kaufen, die gibts bis 50 (fünfzig!!) Meter. Mit bloss 3 bis 5m bist Du da eh auf der sicheren Seite.

    Billig sind solche Dinger aber nicht. Ich denke, ein Standard-Kabel aus dem MediaMarkt würde es in Deinem Fall auch tun, denn 5m sind überhaupt nicht kritisch. Und die kosten Faktor 10 weniger ;)

    Gruss
    Andreas
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Habe ich vorhin übersehen: Es gibt sogar noch "Gold Quality"-Kabel. Da kostet das 5m-Exemplar (Art. 104642) dann €56.84. Vergoldete Kontakte haben eben ihren Preis...

    Gruss
    Andreas
     
  4. pat612

    pat612 New Member

    Danke für die Info !
     
  5. pat612

    pat612 New Member

    Es gibt ja auch die Meinung jegliche Verlängerung bringe eine Verschlechterung des Bildes.
    Ich möchte auch nicht verlängern, sondern das O-Kabel durch ein längeres Kabel ersetzen.

    Also, ich habe nochmal nachgemessen:
    Mit einem ersatzweise 2,0m-Kabel würde ich hinkommen. Ein Längengewinn von 20 cm gegenüber Original, aber immerhin.
    Machen diese 20 cm denn wirklich etwas aus ?
    Was ist besser: Den DVI-VGA-Adapter dranlassen u. ein VGA/VGA-Kabel anschließen o. den Adapter weglassen u. ein DVI/VGA-Kabel nehmen – o. macht es keinen Unterschied ?
     

Diese Seite empfehlen