Kaufentscheidung notebook

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von neuer-imac-fan, 5. Februar 2003.

  1. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    hi!

    ich hab jetzt seit langem gespart, und will nun von meinen 600 zusammengesparten Euro ein kleines, liebes tragbares Apple notebbok haben.

    Folgendes muss möglich sein:

    -Mac OS 10.2
    -paar iApps
    -mit Modem ins internet
    -paar daten auf festplatte machen zum austauschen mit freunden

    ich will keine grafik Programme laufen lasssen oder sonstige brutale sachen für prozessor, will nur "fun" damit ahben, für alles andere hab ich meinen imac G4.

    Was kommt für mie 600 Euro in Frage? altes ibook? bekomm ich dafür schon neues 500Mhz version)?

    oder soll ich doch besser noch länger sparen, obwohl ich es kaum noch erwarten kann...??

    Fragen über Fragen.....ahhhh!
     
  2. jonez

    jonez New Member

    600 euro sind ein klein bisserl zu wenig für ein weißes ibook "dual USB" (ab mai 2001).
    wenn du glück hast, findest du zur zeit ein solches für 750 euro: 500 mhz, 10er platte und so. kann man unter X mit arbeiten, wenn es nichts mit grafik, video usw. ist.
    auf jeden fall solltest du dann mindestens 384 MB RAM drin haben (besser 640 MB ;)

    das alte, bunte ibook halte ich persönlich nicht wirklich für OS-X-fähig...
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    das 466SE geht, aber der Preis ist auch entsprechend hoch.
     
  4. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Nicht OS X fähig? im ernst?

    ich will doch aber im grunde nur bilder anschauen, iTunes mit meinen 20 lieblings Liedern und iPhoto haben.......des geht net mit nem bunten iBook? mit einem des so 300 Mhz hat?

    gruß
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die bunten haben mit 800 x 600 für meinen geschmack eine viel zu nidrige auflösung, um unter os x was zu machen.
    dann eher etwas sparen und ein weisses ibook kaufen.
     
  6. noah666

    noah666 New Member

    Das bunte ibook hat einen sehr langsamen Systembus(66MHz) und einen ziemlich schwachen Prozessor(da nur sehr wenig Cache).
    OS X läuft mit dem maximum RAM von 320 MB sicherlich, aber du kannst natürlich keine Adobe-Speicherfresserprogramme auf dem iBook laufen lassen.
    Für die iApps wird es aber bestimmt reichen (auch wenn iPhoto ziemlich verschwenderisch mit den Resourcen umgeht)

    mfg Noah
     
  7. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    ich hatte iegntlich den hier
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3400234343&category=4602
    mal vorgemerkt....naja.....

    ODER ne ganz andere idee....

    Wenn ich mein imac g4 15" verkauf, und meine 600 Euro noch drauf steck, dann dürfte es für ein powerbook 12" reichen, seh ich das richtig?
    (imac 15" mit 700 mhz, 384 MB Ram, CD/RW/ jaguar)

    Aber, ob mir der kleine G4 überhaupt den iMac ersetzen kann????!!!

    thx
     
  8. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Lass Dich nicht entmutigen. Mein iBook indigo mit 366 Mhz läuft seit über einem Jahr mit X, zur Zeit mit 10.1.5, und es läuft gut! Es gibt halt Vor- und Nachteile: Ich arbeite mit Office, iCab als Standardbrowser (schnell und angepasste Darstellung), den üblichen Appleapps unter X, schnell genug; gespielt wird unter MacOS 9.
    Die 800x600 Auflösung lässt nicht so viel Platz, aber man gewöhnt sich schnell daran, Fenster mal eben an den Rand zu schieben. Dafür ist alles schön groß und gut zu erkennen. Überhaupt ist das alte iBook sehr ergonomisch, besonders durch den großen Abstand zwischen Tastatur (die übrigens besser ist) und Display. Es wird kaum warm. Den Griff möchte man nach kurzer Zeit nicht mehr missen. Die Verwindungsfestigkeit und Stabilität ist unübertroffen. Dazu kommt die haptische Qualität - und es ist ein echter Hingucker.
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    eigentlich verkauft man einen imac nicht, finde ich :)

    aber es sollte ungefähr hinkommen.
     
  10. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    ich will ihn ja uch nicht verkaufen, es ist der beste computer den ich JEMALS hatte und es würde mich viel überwindung kosten!

    Aber ich will einen mobilen rechner mit OS X, jetzt nochmal die Frage, würde ein powerbook 12 Zoll meinen imac 15" eigentlich gut, komplett ersetzen????ß Doch bestimmt nicht so schnell wie er, kann ja net wirklich sein, oder?

    thx
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wir haben hier ein 466SE und das läuft recht gut unter X.2, den iApps usw.
    Nur große Sprünge sind nicht drin.
    Das 466 hat den IBM FX Prozessor und der ist nicht nur in den Hertzen um einiges schneller als die Vorgänger.
     
  12. Jab

    Jab New Member

    ich wuerd noch ein wenig sparen...
    auf den alten iBooks laeuft X zwar, aber nicht besonders gut.
    Die weissen haben wenigstens FireWire und ne hoehere Aufloesung.

    Oder komplett auf Laptop umsteigen.
    Da waer mir aber ein 12" zu klein...
    Ich hab "nur" ein 550er TiBook, das reicht mir voellig aus. Vom Speed her genuegt es, ueber FireWire kann man alles anschliessen, was man sonst noch so braucht. Aber fuer ein 15" muesstest du auch noch ein wenig sparen...

    jab
     

Diese Seite empfehlen