Kauftips powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von JanF, 18. Januar 2005.

  1. JanF

    JanF New Member

    Hallo Forum, wer kann mir Entscheidungshilfen geben: ibook 12" oder PB 12"

    Ist die letzte Ausgabe der PB 12" mit 1,3 Ghz noch mit dem Lüfterproblem behaftet? ( wie in den vielen Beiträgen hier besprochen ) Oder war das nur bei den 1 Ghz Modellen so?

    Ist das Display wirklich unterschiedlich? Ein Händler meinte, es seien die gleichen verbaut worden...

    Danke für Tips, Jan
     
  2. Albus70

    Albus70 New Member

    Hi,

    aus meiner Sicht plädiere ich für ein iBook 14" mit SuperDrive, AirPort Extreme und 512 MB RAM, da das Gerät robust ist, und eigentlich dieselben Ausstattungsmerkmale hat wie ein Powerbook (ausser kein DVI und FireWire800 nebst GigaBit Ethernet) . Hab mir erst letzte Woche eins gekauft :D und bin stolz, vor einem Jahr genau hatt ich ein PowerBook 12" mit SupeDrive und war auch nicht so zufrieden. Klar es sah schick aus (edel) aber der Preis und die vergleichsausstattung tendiert bei mir eindeutig in Richtung iBook.. Ach ja nicht zu vergessen, daß im PowerBook 12" einen nVidia Grafikkarte verbaut ist, während im iBook 14" eine ATI Radeon 9200 arbeitet. ..

    Das iBook 12" kann man auf jeden Fall vergessen, da das Preis/Leistungsverhältnis überhaupt nicht stimmt.

    Wenn noch Fragen sind...

    Alex
     
  3. RPep

    RPep New Member

    Bitte??

    Was stimmt denn an dem iBook 12" nicht?

    Also ich bin begeistert vom Preis-/Leistungsverhältnis meines iBook G4

    ????

    Verstehe die Welt nicht mehr....

    Alternativ: refurbished GEräte z.B. bei www.multiware-tn.de

    Grüße
    Ralf
     
  4. alt-x86er

    alt-x86er Gast

    Ich stand gestern noch vor genau demselben Problem. Hab dann aber alles nochmal zusammengerechnet und gemerkt, dass ein PB wirtschaftlich für mich nicht sinnvoll ist und die Vorteile, die ich für mich am Powerbook gesehen hätte den Preisunterschied eigentlich nicht rechtfertigen. Vielleicht kann dir meine Entscheidungsgrundlage eine kleine Hilfe in die eine oder andere Richtung geben:

    1. Da wär einmal das Alu-Gehäuse gewesen. Klar, sieht schick aus und man hat auch den Eindruck, dass es vielleicht stabiler ist. Aber ich will das Ding nur ab und zu in die Uni mitnehmen und nicht auf ne Bergwanderung...
    2. Es ist noch flacher. Die Frage ist aber, ob sich das bei einem 12'' Book so sehr im Rucksack bemerkbar macht. Das reine Gewicht ist mir eigentlich wichtiger.
    3. Es ist schneller. Wie weit sich das aber auf Akkulaufzeiten und Lüfterlautstärke auswirkt weiß ich nicht.
    4. Der Preisunterschied zwischen PowerBook und iBook ist momentan streng genommen kaum zu rechtfertigen. Wenn du dich endgültig für ein PowerBook entscheiden solltest, dann überleg dir, auf das neue zu warten.
    5. Klar sieht es schicker aus. Nur leider sähe mein Konto danach weniger beeindruckend aus. wenn's dir das wert ist, solltest du es dir natürlich genauer überlegen. Es macht meist mehr Spaß, an einem schönen Gerät zu arbeiten :)

    Und noch was zum 14'' iBook:
    1. Der größere Bildschirm wäre für mich ein Argument gewesen, wenn er eine höhere Auflösung böte. So hat man aber effektiv auch nicht mehr Platz.
    2. Dann ist es natürlich auch etwas schwerer und unhandlicher. Kommt jetzt drauf an, wie Mobil du damit sein willst.
    3. Wenn du unbedingt einen DVD-Brenner brauchst, dann fällt das 12'' ibook natürlich weg. Ich für meinen Teil hab nen externen Brenner zuhause rumstehen und hoffe, dass ich den auch am Mac zum laufen bekomme. Ich weiß nicht wie's bei dir ist, aber wenn ich unterwegs bin, brenne ich eh seltener DVDs...
    4. Rein Preis/Leistungs-mäßig sehe ich für's 12er keinen Nachteil. Klar, hier und da ist man beim 14er leistungsmäßig besser aufgehoben, aber da ich die geringere Größe für mich sogar noch als Vorteil sehe und es etwas mehr als 200 euro teurer ist (die 60er Festplatte mit eingerechnet), lohnt sich das (für mich) nicht wirklich.

    Ich habe mich jetzt für ein iBook mit 60GB (80 ist sehr viel mehr Geld für wenig mehr Speicher), Bluetooth-Modul und bald dann 1,25 GB RAM entschieden. Wireless-Lan ist ja sowieso drin. Ich denke ich werde damit glücklich. :)
     
  5. hihi! süß.... kiddies die sich nicht auskennen....

    ATI 9200 besser als FX 5200? Na wohl kaum, alleine der doppelte Grafikspeicher spricht für die nVidia. Außerdem ist sie CoreImage ready.

    Sollte es ein iBook sein, dann das 12". Ganz klare Sache. Außer man möchte das Teil permanent aufn Tisch stehn habn, was ich nicht glaube. Für alle diejenigen die es noch immer nicht geschnallt haben: das 12" und 14" Display des iBook hat die selbe Auflösung. Heißt: Auf dem 14" kann auch nicht mehr dargestellt werden. Wirkt nur ein wenig größer.

    Und wenn ein Käufer meint das im 12" iBook die selben Displays verbaut wurden als im Powerbook, würde ich mich umdrehen und gehen und ihm kein Wort mehr glauben. Der Kontrast und die Helligkeit im PB sind um einiges besser.

    Preis/Leistung:
    Also: 12" iBook mit 80 GB und Bluetooth, 256 MB von Apple: 1.107 Euro in Österreich und Studentenrabatt + 512 MB von DSP-Memory für 90 Flocken = 768 MB

    und das ganze für unter 1.200 Euro! Schlechtes Preis/Leistungsverhältnis? Erst informieren, dann posten!
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    "Und wenn ein Käufer meint das im 12" iBook die selben Displays verbaut wurden als im Powerbook, würde ich mich umdrehen und gehen und ihm kein Wort mehr glauben. Der Kontrast und die Helligkeit im PB sind um einiges besser."

    Sorry activision, aber der Verkäufer hat Recht: Die 12" Displays im Power- und iBook sind die Gleichen!
    Kontrast, Blickwinkelabhängigkeit und maximale Helligkeit sind bei beiden identisch und bei beiden recht bescheiden. Diese meine Behauptung kann ich durch diverse c't-Tests mit Messungen der obigen Kriterien und durch Augenschein belegen: Meine Schwester besitzt ein 12" iBook, ich ein 12er Powerbook. Zudem gab es beim letzten Upgrade der Powerbooks einen ellenlangen Thread in den Apple-Discussions, den schlussendlich ein Apple-Techniker aufklärte (hab ihn leider nicht mehr gefunden…).
     
  7. Albus70

    Albus70 New Member

    Hallo,

    sorry, daß irgendwelchen Leuten auf die Füße getreten bin... Aber ich finde halt das iBook 14" schicker... (weil ein 12" mir etwas zu klein ist für auf dem Schreibtisch ohne Monitor...)

    Hab nochmals die Preise verglichen... Nehm also alles zurück und behaupte das Gegenteil...

    @Activision20... Ich bin halt ein ATI Fan und mag nVidia nicht sonderlich ;)
     
  8. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Dann muß Apple da was geändert haben mit der Einführung der iBooks G4.

    Ich habe ein iBook 12" G3-800 und ein Powerbook 12" G4-1.33. Das Display des iBook ist flau und kontrastarm. Irgendwie verwaschen. Das Display des Powerbook ist gestochen scharf und zeigt kräftige Farben. Genau das Gegenteil vom iBook. :confused:
     
  9. BlauAufmBau

    BlauAufmBau New Member

    Hmm... ich fürchte, Du hast noch nie 'n gutes Notebook-Display gesehn. Was Apple so einbaut, ist dem Rest des Geräts absolut unwürdig - naja gut, die Akkus sind auch nicht dolle.
    :eek: :angry:
     
  10. styler

    styler New Member

    meinst aber kaum die ibook-akkus, oder?

    ---

    ich finde, es liegt auf der hand:

    ibooks sind schon richtig cool, aber powerbooks sind noch besser.. was soll's!

    wer's sich leisten kann, soll powerbook kaufen.


    (hab auch "nur" ein ibook, bin aber sehr zufrieden)
     
  11. mmhhhhh..... großes mhhhhhhh....

    Das Display im 12" PowerBook ist das beste im 12" Bereich und glaub mir, ich hab schon einige 12" Dinger gesehen. Das Display im IBM X40 ist ein Witz im Vergleich zum PB Panel! Außerdem kann es 32-Bit Farben wiedergeben. Die Meisten im Windowsbereich nur 24-Bit.

    ATI-"Fan"?????

    Wie kann man von einem Grafikkartenhersteller ein Fan sein? Ist doch ganz einfach: Wer die bessere Performance, PowerManagement und den besseren Preis liefert hat gewonnen. Da ist es mir persönlich ziemlich egal ob meine Graka von ATI oder nVidia kommt und in der Macwelt ist noch lange kein ATI vs. nVidia Krieg ausgebrochen wie in der PC-Welt. Wer also heiße Grakathemen besprechen will (z.B mein hat mehr Hertz, meine hat den schnelleren Speicher, he alda meine hab ich ganz selba mit dem scharfen utility aus der letzten Chip übertaktet) sollte ins Chip.de Forum wandern ;-)
     
  12. applestrudel

    applestrudel New Member

    Hier mal ein paar Argumente für das 12er iBook:

    Akku hält am längsten (man liest von bis zu 5 Std, bei meinem sind es effektiv 4)
    leicht und leise (Wobei leicht nur im Vergleich mit den anderen, man merkt schon, wenn man damit die ganze Zeit unterwegs ist;-))

    Das Powerbook ist edler verarbeitet, und ist einen Zacken schneller. wird wärmer und lauter und ist einiges teurer.

    Das 14 Zoll iBook bringts meiner Meinung nach nicht, weil auf dem Schreibtisch kein bisschen mehr Platz ist (Es sieht alles nur etwas Pixeliger aus)
     
  13. kleiner tipp: um die akkulaufzeit des 12" powerbooks zu verlängern: 1,25 GB RAM!!!!!!! laut und "WARM" wirds nur bei anstrengung.
     
  14. styler

    styler New Member

    ich hab ein 14er ibook.

    natürlich ist es die gleiche auflösung ...aber pixelig?

    bei 14zoll ?

    ich finde 12" ohne extra monitor ist auf dauer einfach zu klein..
     
  15. applestrudel

    applestrudel New Member

    Natürlich ist auch das 14er ein schmuckes Teil, wie alle Macs... habe nur versucht die Unterschiede etwas hervorzuheben, sorry, wenn ich das jetzt etwas überzeichnet habe.
     
  16. morty

    morty New Member

    warm wird das PB 12" 1,33 auch, wenn es "nur" auf dem tisch steht und als DT genutzt wird
    irgendwann läuft immer der lüfter

    trotzdem bin ich voll zufrieden !!!

    und ich zeichne sogar CAD auf dem 12" Bildschirm
     
  17. applestrudel

    applestrudel New Member

    Muss noch gesagt sein, dass das 14er iBook auch etwas flottere Performance hat. Für das 12er iBook spricht meiner Meinung nach nebst dem Preis vor allem die Mobilität.
     
  18. styler

    styler New Member

    hast ja recht :D

    mobiler ist es natürlich schon..

    am liebsten hätte ich beide :klimper:
     
  19. ihans

    ihans New Member

    das ist nat. eine Frage der Kohle!!! Von der Performance des Proz. nehmen sich die beiden ja nicht allzuviel, bei der Graka ist das schon anders, daher würde ich auch zum 12" tendieren. Wenn man die beiden direkt nebeneinander sieht erkennt man was der Qualitätsunterschied ist!!! Da ist das 12" PB das ultimative Notebook!!! Habe bisher nix besseres gesehen, nicht zu groß nicht zu klein, sehr gut verarbeitet!!! und es läuft mit MacOSX (-: Ich denke bei einem Notebook sollte man schon ein bisschen mehr investieren (wenn man das Geld hat) und sich das "beste" holen! Wenn das Geld nicht da ist, machts natürlich auch ein ibook (so wie bei mir...) und das ziemlich gut.
     
  20. JanF

    JanF New Member

    Wow, das hat sich ja ganz schön geläppert hier in thread, danke für die Meinungen.

    ich habe mich entschieden, obwohl ich das Geld nicht habe, nicht in dem Laden mit dem "das-gleiche-Display-Verkäufer" sondern in der bekannten Ladenkette mit dem "G" ein 12" Powerbook zu kaufen. Mit 1 GB Ram dazu von Biehler ( 199.- )

    Jetzt sehe ich voll Stolz auf das schöne Design und kann mit meiner gestern bestandenen Heilpraktikerprüfung voll ins neue Berufsleben einsteigen.

    Das hellt doch schon die Seele des Patienten auf, wenn er/sie sich vom einem PB verwaltet weiss...

    Meine Entscheidung fiel wegen: Grafikkarte, Tastatur, Audioeingang, Bluetooth und Airport, Bus-speed und Design.

    Jan
     

Diese Seite empfehlen