Kein booten unter OSX 10.3.2 mehr möglich!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tilue, 28. Januar 2004.

  1. tilue

    tilue New Member

    ;( Zu dumm für OSX! Habe Stunden mit der Konfiguration meines gemischten Netzwerkes (Mac/Win) zugebracht und dabei die Eigentumsrechte meines OS X 10.3.2 Startvolume verändert.
    Nun ist der Eigentümer nicht mehr das System sondern der Administrator… also ich.
    Das hat zur Folge daß der Rechner nur noch bis zur Menüleiste von der Platte aus startet und sich dann nur noch einen Wolf rechnet und die Menüleiste immer mal wieder erscheint und wieder verschwindet. Vom 9er aus lassen sich die Zugiffsrechte nicht wieder zurücksetzen und eine Aktualisierung von CD ist auch nicht drin.
    Gibt es irgendwelche relevanten Prefs. zum löschen oder sonstige Tricks hintenrum? Oder muss ich tatsächlich wieder alles platt machen und von vorne anfangen ??!
    Ich glaube ich geh´besser erstmal`ne Nacht drüber schlafen bevor ich hier nochmehr Dummheiten anstelle! Hilfe!!!
     
  2. Versuch mal von der CD zu starten und führe "Rechte reparieren" in Festplatten-Dienstprogramm für dein Startvolume aus.

    Keine Panik. Es gibt noch andere Optionen. Plattmachen musst du wahrscheinlich gar nichts.
     
  3. tilue

    tilue New Member

    Elektronikengel, Du bist MEIN Engel!!!!!!!
    Alles wieder gut!
    Ich will ja nicht unverschämt werden…aber…da wäre noch`ne Kleinigkeit. Kannst Du mir vielleicht verraten wie ich mein System (osx 10.3.2) einfach nur wieder herstellen kann, so wie im 9er mit "Restore". Eigentlich ja unter optionen im Installationsprogramm, aber das sagt mir (auch das Upgrade auf 10.3.2), daß es nichts auf mein Zielvolume installieren kann weil sich bereits eine neuere Systemversion auf diesem befindet! Und die Optionen sind ausgegraut.
    Ich probiere es nochmal, aber das dann schon zum 10ten mal.
    Naja, aber sowieso, Du hast mir eine bestimmt extrem stressige Zeit mit meinem "Baby" erspart! Vielen Dank!:D
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Du solltest eine Software Restore - CD/DVD haben, mit der geht das, dann sind aber alle zusätzlichen Einstellungen für Benutzer und Programme weg, der Mac also im Urzustand. Ob du das wirklich willst???
    Ich hab das noch nie gebraucht ...

    Achso: willkommen im besten Forum der Welt :wink:
     
  5. Eben, wozu willst du das machen?
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ... vielleicht will er den Rechner verkaufen?
    Das ist die einzige mir bekannte Verwendungsmöglichkeit der Restore-CDs

    :)
     

Diese Seite empfehlen