Kein Durchblick: Farbmanagement mit Quicktime

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von stocky2605, 30. November 2009.

  1. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Hallo,

    ich komme aus der Foto-Ecke und habe Farbmanagement grundsätzlich im Griff. Ich weiss auch, dass manche (alle?) Apple Applikationen beim Erstellen von Dokumenten das Monitorprofil einbetten, was ja totaler Blödsinn ist. Zum Beispiel iWeb, da werden eingefügte JPEG Bilder plötzlich mit meinem Monitorprofil exportiert. Kein Problem, ich habe eine Aktion mit Grafikconverter, die wieder das sRGB Profil einbettet.

    Nun komme ich aber dazu, z. B. mit iMovie oder FotoMagico aus meinen Fotoalben Filme zu produzieren. Diese sind mit QT Player betrachtet aber potthässlich, wieder das Farbprofil-Problem nehme ich an. Mit VLC sehen die Filme aber wiederum OK aus.

    Ich blicke einfach nicht durch, wie der Quicktime Export mit Farbprofilen umgeht. Ich habe auch schon in den Systemeinstellungen mal sRGB für meinen Monitor eingestellt, dann sieht der Film in QT Player korrekt aus, ist dafür dann in VLC falsch :-(

    Hat irgendjemand hier eine Quelle zum Thema oder Tools, mit denen ich sicher rausbekomme, ob in einem Film ein Profil eingebettet ist (Grafikkonverter zeigt immer dasselbe an, dem traue ich nicht) oder grundsätzlich zum Thema ColorSync/QT Export/Farbprofile? Ich suche jetzt schon seit 3 Stunden erfolglos im Web.

    Ach ja, wenn ich von Apple einen Trailer runterlade, sieht der natürich sowohl in QT Player als auch in VLC identisch aus. Ich verstehe einfach nicht, warum ich ausser Stande bin, von meinen iPhoto Alben (JPEG im sRGB Profil) vernünftige, farbgetreue .mov Dateien zu erstellen.

    Ich habe einen kalibrierten NEC Multisync und wenn ich z. B. Abzüge im Internet bestelle (saal-digital), dann kommen die exakt so, wie sie auch auf meinem Monitor aussehen...
     

Diese Seite empfehlen