Kein Heizöl mehr für Nordkorea

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von CChristian, 15. November 2002.

  1. CChristian

    CChristian New Member

    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,2044,OID1280878_TYP6_THE,00.html

    Vielleicht wäre es mal an der Zeit, dass die so genannte "Zivilisierte Welt" mit gutem Beispiel voran geht und selbst auf Atomwaffen verzichtet und nur noch Leichtwasserreaktoren betreibt. Man weiß ja nie, wann irgendein "Etwas-eng-hinter-der-Stirn" oder Lobbyisten-Hampelmann die Macht an sich reißt (ups, schon passiert: damals in Florida, wisst Ihr noch?).

    Warum sollte es Nordkorea denn anders machen, als die USA? Das wäre ja so, als wolle man den Chinesen verbieten, sich zu motorisieren. Sicherlich hinkt der Vergleich, da es sich ja bei Nordkorea um einen so genannten "Schurkenstaat" handelt. Nach dem anscheinlichen Maßstab, den die westliche Welt an Länder legt, um diese so bezeichnen zu können müsste so manches jener Länder sich selbst nicht mehr vertrauen dürfen und Sanktionen verhängen. Da diese aber reinen Gewissens handeln (immer stets zum Wohlergehen der Menschheit), scheint dieser Maßstab dort nicht angebracht.

    Gruß
    CChristian
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    schurkenstaaten sidn alle länder des westens zb die G7 staaten. wir bereichern uns auf kosten anderer und kaufen unser gewissen frei. fressen und gefressen werden gilt auch bei der achso guten menschheit. fröhliches fressen....
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Schurkenstaaten sind alle, die nach der alleinigen Definition des Weltpolizisten Schurkenstaaten sind. Diese werden dann mit Krieg bedroht, denn merke: es darf nur einen Schurken geben.
     
  4. terkil

    terkil Gast

    @maiden
    es wäre wirklich angenehm, wenn du uns mal eine Woche mit deiner Hetze verschonen würdest.
     
  5. Schurkenstaaten haben nichts mit der westlichen Welt zu tuen, sondern nur mit einem Land aus dieser westlichen Welt, daß dort den Führungsanspruch erhebt (und ihn sich auch nehmen kann, wenn es will)

    Wer Bush aufmerksam zuhört, wird feststellen, daß seine Beschreibung auf Saddam und Irak ebenso auf die Kombination Bush und Amerika paßt, wie die Faust ins Gesicht. Ist aber schon richtig - kein land darf Massenvernichtungswaffen haben, ausser den USA, das finde ich gut, weil die USA immer wissen, was das Beste für uns ist.

    Und was braucht so ein Bösachser Heizöl? Sollen sie sich halt ein wärmeres Land bauen.

    Eine viel entscheidendere Frage - warum sitzt in der Energieentwicklungs-Organisation nicht ein einziger "Kommunist"?
     
  6. CChristian

    CChristian New Member

    >> Schurkenstaaten haben nichts mit der westlichen Welt zu tuen, sondern nur mit einem Land aus dieser westlichen Welt, daß dort den Führungsanspruch erhebt (und ihn sich auch nehmen kann, wenn es will) <<

    Ich habe mir erlaubt, zu verallgemeinern. Durch den unzureichenden/fehlenden Widerstand/-spruch seitens der restlichen "westlichen Welt" wurde der Begriff und der Gebrauch des Begriffes durch die USA quasi akzeptiert. Ich habe auf jeden Fall niemanden wirklich aufmucken hören. Lediglich die Diskussion um die Raketenabwehr hat ein paar Leute für kurze Zeit aus ihrer Lethargie gegenüber der militärpolitischen Praxis der Vereinigten Staaten geweckt. Spätestens seit dem 11. September scheint die allerdings nicht mehr möglich zu sein.
     
  7. >>Spätestens seit dem 11. September scheint die allerdings nicht mehr möglich zu sein. <<

    Du siehst ja sogar hier im Forum, welche Reaktionen "Wiederspruch" (=selbstständig Denken) hervorruft.
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Also ich finde, Bayern sollte auch Atomwaffen haben. Leider ist FJS damals mit seinem Wunschzettel an die amerikanische und sowjetische Wand gelaufen. Woran man die wirklichen Schurkenstaaten sehr leicht erkennen kann.
     
  9. terkil

    terkil Gast

    Selbständiges Denken. Das ist billigste Hetze und dümmliches Denken in Schwarz/Weiß Kategorien.

    Für die einen ist Bush der Satan, für die anderen Satan Hussein. Das ist nur blödes Nachplappern von PDS-Parolen.
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hier geht's dir bestimmt nicht um Immer-Wieder Sprüche, sondern um Widersprüche und Widerstand und überhaupt.
     
  11. Danke für die Bestätigung meiner Aussage.

    Ist das jetzt eines von Deinen legendären Argumenten, von Denen Du immer redest, die aber noch keiner gelesen hat, oder nur Deine übliche Beleidigungströterei weil Du intellektuell wieder mal nicht mitkommst?

    Und ein weiteres mal empfehle ich Dir im übrigen das Lesen (so wie immer) - ich habe weder Bush noch Saddam verteufelt oder als Satan dargestellt - ich treffe solcherlei Entscheidungen eher nach dem Verhalten der Leute, und nicht nach den Aussagen einer für mich eher unwichtigen Partei.

    Und ich kann Dich beruhigen, meine Meinung zu Bush weicht nicht wesentlich von meiner Meinung zu Putin ab.

    Ugh

    PS: Ein wolhfurmulierter und durchdachter Wiederspruch hat nicht allzuviel mit schwarz/weiß denken zu tuen - aber das versteht jemand, der Parteien nicht aufgrund von Faktenlage ablehnt, sondern einfach "weil er sie nicht mag. so aus dem Bauch heraus" sowieso nicht.
     
  12. CChristian

    CChristian New Member

    Ich glaube, Du hast Dir gerade selbst widersprochen.
     
  13. In erster Linie ging es mir nicht um Dich, weil Du wenigstens noch versuchst, zu argumentieren, auch wenn giadello (oder ugh) diese Argumente anders sehen :)
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das ist keine Hetze. Das ist die Realität.
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Kleinhirn an Großhirn? Oder was sollte das jetzt sein, terkil?
    Ich kenne die Parolen der PDS nicht und sie interessieren mich auch nicht. Aber Du kennst sie, scheints, genau.
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hamm die in München denn so breite Straßen, daß man da Vorbeimärsche abhalten kann?
     
  17. CChristian

    CChristian New Member

    Du unterscheidest also einen Staat, der nicht dazu berechtigt ist, Kernwaffen zu besitzen und einen, der es ist.

    Wonach gehst Du vor? Nach dem herrschenden politischen System, dem Grad der Demokratisierung, dem jeweiligen geltenden Grundgesetz, dem Grad der Skrupellosigkeit des/der gerade Herrschenden?
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Jau, richtig.

    <<Das ist billigste Hetze und dümmliches Denken in Schwarz/Weiß Kategorien>>

    Genau das tut der feine Herr Bush, lieber terkil: Mal genau hinhören und vor allem - mitdenken.
     
  19. Ich würde als Maßstab festlegen, wer im 2. Weltkrieg befreit wurde, wer besiegt wurde, und wer Sieger war.

    Das sind Gegebenheiten, die muß man hinnehmen - so ist eben die Machtpolitische Realität, es währe absurd, zu verlangen, daß die USA und Russland auf Giftwaffen verzichten - wenn sie wollen, dann machen sie es , fertig - aber dieses heuchlerische Geschwätz von Massenvernichtungswaffen, die der eine haben darf und der andere nicht, das kann man dann getrost sein lassen.

    Ich denke aber auch, daß Du macixus mistverstanden hast :)
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wer hat das Recht, darüber zu befinden, wer berechtigt ist und wer nicht?
     

Diese Seite empfehlen