Kein Outlook für OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gratefulmac, 17. September 2002.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    t be too difficult, security issues could be a roadblock.

    This news confirms another article Think Secret posted in July, where we reported that Microsoft is toying with a new pricing scheme for Mac Office. In a survey commissioned by Microsoft's Macintosh Business Unit, the company sought opinions on three possible editions of Office: a Home Edition, Standard Edition, and Professional Version. The latter, according to the survey, would include "Exchange server compatibility." Pricing possibilities for the Professional Version, as suggested by the survey, ranged from $449 to $599.

    "Microsoft is in the early stages of developing an Exchange-based solution," said a spokesperson for the company, who declined to provide further details.

    übernommen aus Think Secret
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    na wenn die das hinbekommen das Entourage zu den Exchange Servern kompatibel wird ist das doch auch ausreichend. Ist dann fast wie das WinOutlook, das ist auch Client für Exchange, IMAP & POP3.

    Joern
     
  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Genau, aber ein bisschen beeilen könnten die sich schon, ist bei mir die einzige Anwendung, die entweder in Classic oder aber aktuell im Virtual PC läuft...
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    auf outlook kann ich gut verzichten. sagt ja schon der name OUT :))
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    nur so ein gerücht...laut MacBU kommt eine einger client...

    aber wer braucht noch den blöden client? :)

    mit entourage funktionierts jetzt schon... und auch mit mail ist es kein problem falls das 10.2.1 update die sendeprobleme wirklich behebt... derzeit funktioniert nur der empfang...

    ra.ma.
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hast Du das Service Pack installiert ?
    Bei meiner besseren Hälfte geht das Senden mit X.2 und Entourage v.X !
    Aber Entourage läuft nicht so wirklich mit den Exchangeserver (Kalender & Adreßbuch).
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    jep entourage funkt einwandfrei...
    nur die mail.app vom osx selber, kann zwar empfangen aber net senden :-(

    adreßbuch hab ich alle schon im systemadressbuch und kalender hab ich palm bzw. ical... somit kann ich auf diese funktionen gerne verzichten... :)

    ra.ma.
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    nein Mail.app usw. laufen bei mir mit allen Funktionen außer dem fehlenden Sync tadellos.
    Habe mal nichts zu meckern, auch wenn iCal ein wenig laangsaaam ist.

    Joern
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    mail in verbindung mit dem exchangeserver läuft problemlos, das es im normalen mail gut läuft weiß ich doch :))

    was hast du den da eingestellt?

    ra.ma.
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Das ist ein ExchangeServer 5.5 mit letztem ServicePack unter NT4.
    Ich spreche ihn als IMAP Server an und senden via SMTP, das ist allerdings ein anderer Rechner aber unter der selben Software (auch Versionsmäßig). Als Adreßbuch ziehe ich mir auch einen Exchangeserver an der LDAP aktiviert hat (noch ein anderer Rechner).
    Z.Z. sind es rund 15 ExchangeServer für runde 50.000 User.
     
  11. gizmo

    gizmo New Member

    ...darauf kannst du aber eben nur verzichten, wenn dein arbeitgeber keinen exchange server hat... *fluch ob diesem sch...-outlook*
     
  12. gizmo

    gizmo New Member

    momentchen mal, jetzt komm ich nicht mehr nach!
    wollt ihr sagen, dass es inzwischen möglich ist, von anderen mail-clients als outlook mit einem exchange-server zu kommunizieren? seit wann?
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    ja geht schon "immer" da der exchange server eigentlich ein normaler imap server ist... allerdings funktionieren wie Macghost schon festgestellt hat, weder das globale adressbuch bzw. die calenderfunktionen (aber wer braucht die schon) :)
     
  14. gizmo

    gizmo New Member

    genau - wer braucht die schon! darum geht es mir. unser unternehmen hat vor einiger zeit beschlossen, auf exchange zu setzen und alle mitarbeiter zu outlook verknurrt. ich hatte mich sehr an mein eudora gewöhnt und die gegenüber von outlook komfortablen mailverwaltungs- und -archivierungsmöglichkeiten geschätzt. und sowieso: alles was ich will, ist ein mail-client und kein fettes programm, das mir meinen eh etwas knappen arbeitsspeicher wegfrisst, weil es noch ein paar features hat, die ich nie gewollt hab und tatsächlich auch nicht brauche.

    zähneknirschend liess ich mir halt auch outlook installieren, da - wie mir damals gesagt wurde - keine anderen clients zum exchange-server kompatibel seien, da dieser ein spezielles protokoll fahre (mapi) - ganz microsch...-like eben. und nun erzählt ihr mir, dass ich da angeschwindelt worden bin? wie müsste ich denn nun mein mailprogramm einrichten (mit vorliebe eudora), welche angaben bräuchte ich?

    ich hab mir nun mehrere wochen alle mühe gegeben, mich mit outlook, naja, anzufreunden wäre übertrieben, aber zumindest klarzukommen, aber ich habe die schnauze jetzt wirklich voll von den unlogiken im handling, den nur schwer zugänglichen funktionen, die ein geneigter e-mail-user eben braucht, der trägheit und offenbar absturzgefährdetheit, den nicht funktionierenden sogenannten "regeln", allgemein eigentlich bekannt als "filter", die nicht-fähigkeit, attachments automatisch auf die lokale hd zu speichern, usw...
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    hey, Mann! Ist das dein Ernst? Ich kenne nur OE von Microsoft und finde das Programm überaus durchdacht. Gibt es dieses Eudora für 10.2 und ist es free oder bye? Ich suche händeringend nach einem adäquaten Ersatz für MS OE auf Jaguar, kann und will aber nicht das schweineteure Office:Mac kaufen.
    Gruß R.
     
  16. gizmo

    gizmo New Member

    eudora gibt's hier: http://www.eudora.com/download/
    du kannst es a) im light mode (gratis) mit eingeschränkten features laufen lassen, die meines erachtens aber vollkommen ausreichen, oder b) im sponsored mode, dich an den eingeblendeten werbequadrätchen erfreuen, aber die gesamte feature-palette gratis nutzen, oder c) eine lizenz kaufen, d.h. paid mode = alle features mit ohne werbung!

    eudora ist halt in englisch (was leider bei vielen eine abschreckung darstellt - arme dinger!), es gibt allerdings irgendwo ein verdeutschungs-plugin, das aber meines wissens nicht ganz sauber läuft.
    ich denke, eudora ist auch ein stück weit gewöhnungsbedürftig - aber wenn man es mal im griff hat, kann man damit wunderbar mails managen und archivieren. ich habe seine fähigkeiten wirklich schätzen gelernt, da ich beruflich mit ziemlich vielen mails jonglieren muss.

    nun bin ich eben zu outlook verknurrt worden, und bei all meinen bemühungen, diesem programm auch nur ansatzweise die funktionalität meines eudoras abzuringen, bin ich jeweils fluchend gescheitert.
    ich will mein eudora zurück! mit outlook kann ich nicht speditiv arbeiten!
     
  17. gizmo

    gizmo New Member

  18. zeko

    zeko New Member

    Hallo Freund!
    Schön zu lesen, dass jemand Qualität bei einem eMail-Programm zu schätzen weiss.

    Das Deutsch Plug-In läuft bei mir ganz gut. Zwar waren die Buttons alle "ROT", aber das bekommt man hin und jetzt ist alles in Butter.

    Nachdem ich nicht mehr genau weiss, von wo ich das Plug-In habe, kann ich es dir senden, wenn du willst. (Für Eudora 5.1.1)
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    was du brauchst...

    einen client der das imap protokoll beherrscht... den namen vom mailserver...
    fertig..

    fürs apple mail brauchst du noch den namen von nem smtp server...

    ra.ma.
     
  20. RaMa

    RaMa New Member

    ähja auch ich kann mich irren ;-)
     

Diese Seite empfehlen