Kein Speichern in Word 2004 mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kolia, 17. Februar 2008.

  1. Kolia

    Kolia New Member

    Ich nutze Word 2004 für MAC, Version 11.3 auf MacBook Pro, 2,2 Ghz mit 4GB Ram und ca. 100 GB von den 149 GB freiem Speicherplatz

    In den Strings
    speichern in Word geht nicht mehr, 08.02.2005
    Ehemalige MS-Office-Dateien, 24.12.07
    las ich über Speicherprobleme mit „großen“ Word - Dateien (10, 20, 50 ... MB): kann mir jemand helfen:

    Immer häufiger erscheint beim Speichern oder Schließen von Dateien, die noch unter Windows XP in Word 2003 auf dem PC erstellt wurden, die Word-Meldung (Auf „Macintosh HD“ ist kein Speicher-platz frei. Machen Sie Speicherplatz auf diesem Laufwerk frei. Versuchen Sie Folgendes: Schließen Sie nicht benötigte Dokumente, Programme und Fenster. Speichern Sie das Dokument auf einem anderen Datenträger. -OK“)

    Dass die benannten Tipps nicht funktionieren ist klar (kaum andere Programme geöffnet, auch auf Externer HD massenhaft GB frei, manchmal war nur EINE Worddatei geöffnet). Manchmal kann ich meine Arbeit noch retten, indem ich die Datei als „RTF“ (zwischen-)abspeichere. Häufig ist nur noch ein Ausdrucken und ansonsten Verlust aller Änderungen in vielleicht mehreren gleichzeitig geöffneten Doks die Konsequenz.

    Bin enorm auf die Dokumente (meist unter 1MB manchmal bis 4 MB mit vielen kleinen Grafiken oder mathematischen Formelelementen) angewiesen.
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi und Willkommen im Forum,

    Ich habe kein MS Office, aber soviel ich weis gibt es bereits 11.4.
    Auch könntest Du es mal mit der Demo von Office 2008 versuchen.

    Ich selbst bin NeoOffice/Open Office Fan.
    Zumindest konnte ich schon oft zerschossene Win-Word Dateien mittels OO beim Kunden und bei Bekannten reparieren.
    Bielleicht versucht Du es mal - kostet ja nichts. (Der Formel Editor ist allerdings gewöhnungsbedürftig).

    Gruß

    Volker
     
  3. romanoli

    romanoli New Member

    Hallo zusammen

    Ich habe genau das gleiche Problem wie Volker, und zwar mit dem neuesten MAC (OS X, 10.5.2) - mit 250 GB Speicherplatz - und mit Office 2008. Habe deshalb wieder Office 04 installiert und auf neustes Update aktualisiert. Nützte natürlich alles nichts!

    Und jetzt wäre ich froh, wenn mir jemand einen guten Tipp geben könnte! Das Ganze ist ja schon sehr mühselig und gibt mir zu denken bei einem Programm, das schon 4 Jahre auf dem Markt ist bzw. dessen Nachfolger immer noch das gleiche Problem hat... :cry:

    Danke und Gruss,
    Roman
     
  4. Kolia

    Kolia New Member

    Einziger Tipp, der mir halbwegs half, um etliches Einfrieren zu vermeiden: "Unter Einstellungen / Allgemein das Häckchen bei Wysiwig wegmachen." (hier aus dem Forum: danilatore sei Dank!)

    Handelt es sich bei Dir auch um 2-4 MB Dateien mit vielen (kleinen) Grafiken und/oder Formeln? Such noch nach ´nem System für das Chaos, dass ich jahrelang auf dem PC nie kannte.
     

Diese Seite empfehlen