Kein Ton bei QTPro7 bei umgetaufter VOB-Datei

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macuta, 24. Juli 2005.

  1. macuta

    macuta New Member

    Hallo, habe also QuickTimePro7 und die MPEg Componente gekauft, dann die VOB-Datei, die ich ausschneiden und dann via iMovie auf meine Webseite sellen möchte in mpeg umgetauft und dann mit QT geöffnet. Erst einmal stürzt QT bei jedem 2. Öffnungsversuch ab, dann öffnet er die Datei - als stummfilm! Weiß jemand, was da los ist?
    Damit wurstele ich heute schon 4 Stunden lang herum …
     
  2. polysom

    polysom Gast

    Kann es sein dass der Ton als AC3 vorliegt?
    Bei mir hat das so geklappt, allerdings war der Ton auch AIFF.
     
  3. polysom

    polysom Gast

    Also wenn dein Ton als AC3 codiert ist wirst du mit QT Probleme haben.
    Man könnte es noch mit der AC3 Componente http://www.insaneness.com/ac3.html versuchen, die hat bei mir aber noch nie wirklich funktioniert.
    Als letzte Alternative hätte ich noch Handbrake http://handbrake.m0k.org/ anzubieten.
    Wenn es mit dem allen auch nicht geht fallen mir nur noch komplizierte Möglichkeiten ein.
     
  4. macuta

    macuta New Member

    Hallo, Moment, ich hatte die vob Dateien nicht demuxed (deshalb hießen sie jea auch weiter vob-dateien), es gibt also keine extra Tondatei.
    Und wenn ich gedemuxte Dateien nehme, woher weiß dann QT, welche tonspur dazugehört?
    Dass das so kompliziert ist … :confused:
     
  5. macuta

    macuta New Member

    ok. jetz also nochmal zu mpeg streamclip. Der hatte ton und konvertiert gerade zu Quicktime. mal sehen, ob das klappt! IN QT kann ich dann schneiden und irgendwie muss es ja dann weitergehen zu iMovie …GRR
    Kann man in mpeg streamclip auch schon ausschneiden, bevor man importiert? Das wäre praktisch, habe ich aber auf das erste Menu-Durchsehen nciht finden können.
     
  6. polysom

    polysom Gast

    Mit mpeg streamclip mach ich nich so viel, aber ich glaub man kann damit auch schneiden, zumindest steht rechts unten etwas von "trimming".
    Ist der Film zu lange um ihn dirket in iMovie zu impotieren?
    Sonst könnte man ihn auch in iMovie schneiden.
     
  7. macuta

    macuta New Member

    Hallo, der Film ist nicht lang, es dauert nur, das Exportieren geht nur ziemlich langsam. jetzt gehe ich mal nachsehen, ob er feritg ist …
     
  8. macuta

    macuta New Member

    ok,Hurra und gepriesen, QT hat Ton und ich kann kürzen - soweit, so gut. Aber wenn ich einfach einen Clip kopieren will, wie kann ich den dann als eigenen Film sichern? In EyeTV geht das so einfach … Werde ein frisches Posting aufmachen. Den ganzen Film unter anderem Namen sichern und dann alles außenherum ausschneiden ist ja nicht so der Hit …
     
  9. MacOss

    MacOss New Member

    Ja, das geht. U.a. kannst Du im Vorschaufenster einfach an der Stelle, an der der Ausschnitt beginnen soll, die I-Taste (für "In") und an der der Stelle, an der er enden soll, die O-Taste (für "Out") drücken. Dann ist in der Timeline unter dem Film ein dunkelgrauer Bereich markiert, und nur dieser wird dann auch umgewandelt.

    Im Menüpunkt "Help" findest Du übrigens den Punkt "Print Guide...", mit dem Du das Handbuch ausdrucken kannst. Über die PDF-Funktion im Druckdialog habe ich mir das Ding als PDF abgespeichert.
     
  10. macuta

    macuta New Member

    Print Guide - werde ich tun! Danke!
     

Diese Seite empfehlen