Keine Bildausgabe beim Powermac G3 B&W

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von cdoerr, 7. März 2004.

  1. cdoerr

    cdoerr New Member

    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich gebraucht einen PowerMac G3 B&W, 768 MB RAM, 80 GB, DVD, Ati Rage 128, SCSI Adapter gekauft. Das Gerät lief gut, allerdings ist mir aufgefallen, daß wenn ich im laufenden Betrieb den Monitor abstöpsele (um an einem anderen Rechner zu arbeiten) oder ihn für einige Zeit (>1h) nicht benutze keine Monitorausgabe mehr habe. In dem Fall mußte ein Reset her.

    Nun ja, prophilaktisch eine neue Grafikkarte bestellt und den Rechner mit zur Arbeit genommen. Dort hatte ich hin und wieder erneut diesen Fehler (bei Starten fehlte übrigens auch das "Dschuuum"), nach dem Ausbau der SCSI-Karte, dem Wechseln des Grafikkarten-Slots und einem Update auf 10.3 lief der Rechner ohne Probleme 4 Wochen durch. Auch das Dschuum war wieder da.

    Seit einem Neustart Anfang geht nichts mehr: Bei Booten geht der Monitor kurz an und dann sofort wieder aus (kein Signal laut Bildschrim), der Rechner bootet auch nicht (Netzwerkadapter / SSH sind nicht oben). Grafikkarte getauscht, Slots getauscht, RAM gerüttelt/ausgebaut, ohne Festplatte gestartet, PVRAM gezappt usw. - der Mac bootet nicht mehr. Baue ich die Grafikkarte aus, startet er und ich komme per SSH drauf.

    Woran kann das liegen? Was könnte ich noch versuchen? Zwar ist der Rechner so nun ein netter Fileserver ;-), aber ich würde trotzdem gerne wieder damit richtig arbeiten... Bin für jegliche Tipps offen und danke Euch im Voraus.

    Schönen Gruß,
    Christian:) :) :) :)
     
  2. maceddy

    maceddy New Member

    Jeder macht wohl seinen Rechner auf andere Art kaputt, Du kannst doch nicht im Betrieb den Monitorstecker am Rechner abziehen. Bei dieser Dummheit entstehen schöne Ströme die den Rechner oder auch den Monitor zerstören können.
    aber warte bis die Techniker sich melden.

    maceddy
     
  3. cdoerr

    cdoerr New Member

    ... denn warum fiel das Bild aus mit angesteckten Monitor und einigen Stunden ohne Arbeit? Außerdem kam der Startsound damals nicht.

    Wäre in den letzten 16 Jahren das erste Mal, dass mir dabei eine Karte abgeraucht ist. Warum geht es dann auch eine neue Karte nicht bzw. ohne Karte schon?
     
  4. cdoerr

    cdoerr New Member

    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich gebraucht einen PowerMac G3 B&W, 768 MB RAM, 80 GB, DVD, Ati Rage 128, SCSI Adapter gekauft. Das Gerät lief gut, allerdings ist mir aufgefallen, daß wenn ich im laufenden Betrieb den Monitor abstöpsele (um an einem anderen Rechner zu arbeiten) oder ihn für einige Zeit (>1h) nicht benutze keine Monitorausgabe mehr habe. In dem Fall mußte ein Reset her.

    Nun ja, prophilaktisch eine neue Grafikkarte bestellt und den Rechner mit zur Arbeit genommen. Dort hatte ich hin und wieder erneut diesen Fehler (bei Starten fehlte übrigens auch das "Dschuuum"), nach dem Ausbau der SCSI-Karte, dem Wechseln des Grafikkarten-Slots und einem Update auf 10.3 lief der Rechner ohne Probleme 4 Wochen durch. Auch das Dschuum war wieder da.

    Seit einem Neustart Anfang geht nichts mehr: Bei Booten geht der Monitor kurz an und dann sofort wieder aus (kein Signal laut Bildschrim), der Rechner bootet auch nicht (Netzwerkadapter / SSH sind nicht oben). Grafikkarte getauscht, Slots getauscht, RAM gerüttelt/ausgebaut, ohne Festplatte gestartet, PVRAM gezappt usw. - der Mac bootet nicht mehr. Baue ich die Grafikkarte aus, startet er und ich komme per SSH drauf.

    Woran kann das liegen? Was könnte ich noch versuchen? Zwar ist der Rechner so nun ein netter Fileserver ;-), aber ich würde trotzdem gerne wieder damit richtig arbeiten... Bin für jegliche Tipps offen und danke Euch im Voraus.

    Schönen Gruß,
    Christian:) :) :) :)
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Jeder macht wohl seinen Rechner auf andere Art kaputt, Du kannst doch nicht im Betrieb den Monitorstecker am Rechner abziehen. Bei dieser Dummheit entstehen schöne Ströme die den Rechner oder auch den Monitor zerstören können.
    aber warte bis die Techniker sich melden.

    maceddy
     
  6. cdoerr

    cdoerr New Member

    ... denn warum fiel das Bild aus mit angesteckten Monitor und einigen Stunden ohne Arbeit? Außerdem kam der Startsound damals nicht.

    Wäre in den letzten 16 Jahren das erste Mal, dass mir dabei eine Karte abgeraucht ist. Warum geht es dann auch eine neue Karte nicht bzw. ohne Karte schon?
     
  7. cdoerr

    cdoerr New Member

    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich gebraucht einen PowerMac G3 B&W, 768 MB RAM, 80 GB, DVD, Ati Rage 128, SCSI Adapter gekauft. Das Gerät lief gut, allerdings ist mir aufgefallen, daß wenn ich im laufenden Betrieb den Monitor abstöpsele (um an einem anderen Rechner zu arbeiten) oder ihn für einige Zeit (>1h) nicht benutze keine Monitorausgabe mehr habe. In dem Fall mußte ein Reset her.

    Nun ja, prophilaktisch eine neue Grafikkarte bestellt und den Rechner mit zur Arbeit genommen. Dort hatte ich hin und wieder erneut diesen Fehler (bei Starten fehlte übrigens auch das "Dschuuum"), nach dem Ausbau der SCSI-Karte, dem Wechseln des Grafikkarten-Slots und einem Update auf 10.3 lief der Rechner ohne Probleme 4 Wochen durch. Auch das Dschuum war wieder da.

    Seit einem Neustart Anfang geht nichts mehr: Bei Booten geht der Monitor kurz an und dann sofort wieder aus (kein Signal laut Bildschrim), der Rechner bootet auch nicht (Netzwerkadapter / SSH sind nicht oben). Grafikkarte getauscht, Slots getauscht, RAM gerüttelt/ausgebaut, ohne Festplatte gestartet, PVRAM gezappt usw. - der Mac bootet nicht mehr. Baue ich die Grafikkarte aus, startet er und ich komme per SSH drauf.

    Woran kann das liegen? Was könnte ich noch versuchen? Zwar ist der Rechner so nun ein netter Fileserver ;-), aber ich würde trotzdem gerne wieder damit richtig arbeiten... Bin für jegliche Tipps offen und danke Euch im Voraus.

    Schönen Gruß,
    Christian:) :) :) :)
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    Jeder macht wohl seinen Rechner auf andere Art kaputt, Du kannst doch nicht im Betrieb den Monitorstecker am Rechner abziehen. Bei dieser Dummheit entstehen schöne Ströme die den Rechner oder auch den Monitor zerstören können.
    aber warte bis die Techniker sich melden.

    maceddy
     
  9. cdoerr

    cdoerr New Member

    ... denn warum fiel das Bild aus mit angesteckten Monitor und einigen Stunden ohne Arbeit? Außerdem kam der Startsound damals nicht.

    Wäre in den letzten 16 Jahren das erste Mal, dass mir dabei eine Karte abgeraucht ist. Warum geht es dann auch eine neue Karte nicht bzw. ohne Karte schon?
     
  10. cdoerr

    cdoerr New Member

    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich gebraucht einen PowerMac G3 B&W, 768 MB RAM, 80 GB, DVD, Ati Rage 128, SCSI Adapter gekauft. Das Gerät lief gut, allerdings ist mir aufgefallen, daß wenn ich im laufenden Betrieb den Monitor abstöpsele (um an einem anderen Rechner zu arbeiten) oder ihn für einige Zeit (>1h) nicht benutze keine Monitorausgabe mehr habe. In dem Fall mußte ein Reset her.

    Nun ja, prophilaktisch eine neue Grafikkarte bestellt und den Rechner mit zur Arbeit genommen. Dort hatte ich hin und wieder erneut diesen Fehler (bei Starten fehlte übrigens auch das "Dschuuum"), nach dem Ausbau der SCSI-Karte, dem Wechseln des Grafikkarten-Slots und einem Update auf 10.3 lief der Rechner ohne Probleme 4 Wochen durch. Auch das Dschuum war wieder da.

    Seit einem Neustart Anfang geht nichts mehr: Bei Booten geht der Monitor kurz an und dann sofort wieder aus (kein Signal laut Bildschrim), der Rechner bootet auch nicht (Netzwerkadapter / SSH sind nicht oben). Grafikkarte getauscht, Slots getauscht, RAM gerüttelt/ausgebaut, ohne Festplatte gestartet, PVRAM gezappt usw. - der Mac bootet nicht mehr. Baue ich die Grafikkarte aus, startet er und ich komme per SSH drauf.

    Woran kann das liegen? Was könnte ich noch versuchen? Zwar ist der Rechner so nun ein netter Fileserver ;-), aber ich würde trotzdem gerne wieder damit richtig arbeiten... Bin für jegliche Tipps offen und danke Euch im Voraus.

    Schönen Gruß,
    Christian:) :) :) :)
     
  11. maceddy

    maceddy New Member

    Jeder macht wohl seinen Rechner auf andere Art kaputt, Du kannst doch nicht im Betrieb den Monitorstecker am Rechner abziehen. Bei dieser Dummheit entstehen schöne Ströme die den Rechner oder auch den Monitor zerstören können.
    aber warte bis die Techniker sich melden.

    maceddy
     
  12. cdoerr

    cdoerr New Member

    ... denn warum fiel das Bild aus mit angesteckten Monitor und einigen Stunden ohne Arbeit? Außerdem kam der Startsound damals nicht.

    Wäre in den letzten 16 Jahren das erste Mal, dass mir dabei eine Karte abgeraucht ist. Warum geht es dann auch eine neue Karte nicht bzw. ohne Karte schon?
     
  13. 6699

    6699 New Member

    Ein ähnliches Problem habe ich mit meinem Monitor auch, er zeigt "Signal falsch" und springt nicht an. Allerdings eigenartigerweise nur unter Syst. 10.3, nicht unter 9???

    Ich habe sogar das System neu aufgesetzt, dann klappt das für einige Starts und schon ist der Spaß wieder vorbei.

    (http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=30046#254631)

    Habt Ihr vielleicht noch eine Idee?
     
  14. MacLeod

    MacLeod New Member

    die gute Rage 128...

    hat bei meinem G3 auch Probleme gemacht, allerdings nicht mit jedem Monitor. Schalte doch mal zuerst den Monitor an und danach erst den Mac. Es kann ja auch sein, das der Monitor nicht mit der richtigen Hz-Angabe läuft und er sich deswegen ausschaltet.

    gruß cr
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    bei mir tritt das Problem am B/W nur auf, wenn er inzwischen in den Ruhezustand gegangen war, bzw den Monitor in den Ruhezustand geschickt hat. Also mal die Energieoptionen prüfen und alle Ruhezustände abschalten. Dann gehts bei mir.
     
  16. Eduard

    Eduard New Member

    Wenn er nicht mehr richtig aufstarten will, könnte auch die Mainboard-Batterie schlapp sein, kann man messen. Bei mir ging am G3 nichts mehr, als die Batterie alle war.
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    dann müßte das Problem unabhängig vom System auftreten
     
  18. 6699

    6699 New Member

    Ein ähnliches Problem habe ich mit meinem Monitor auch, er zeigt "Signal falsch" und springt nicht an. Allerdings eigenartigerweise nur unter Syst. 10.3, nicht unter 9???

    Ich habe sogar das System neu aufgesetzt, dann klappt das für einige Starts und schon ist der Spaß wieder vorbei.

    (http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=30046#254631)

    Habt Ihr vielleicht noch eine Idee?
     
  19. MacLeod

    MacLeod New Member

    die gute Rage 128...

    hat bei meinem G3 auch Probleme gemacht, allerdings nicht mit jedem Monitor. Schalte doch mal zuerst den Monitor an und danach erst den Mac. Es kann ja auch sein, das der Monitor nicht mit der richtigen Hz-Angabe läuft und er sich deswegen ausschaltet.

    gruß cr
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    bei mir tritt das Problem am B/W nur auf, wenn er inzwischen in den Ruhezustand gegangen war, bzw den Monitor in den Ruhezustand geschickt hat. Also mal die Energieoptionen prüfen und alle Ruhezustände abschalten. Dann gehts bei mir.
     

Diese Seite empfehlen