keine privaten TV Anbieter mit eyeTV 610

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von botox16, 9. Dezember 2005.

  1. botox16

    botox16 New Member

    Hallo. Ich habe bis gestern TV mit einer eyeTV310 Box über Satelit empfangen.Da konnte ich alle Sender (ARD,RTL, SAT1, Pro7, Premiere etc.) ganz normal empfangen. Nun habe ich die 610er Version für KabelTV. Über den normalen Fernseher empfange ich die PayTV Programme über ish und einen Humax Receiver. Normale Programme (ARD, ZDF, und die Dritten) kann ich mit dem Fernseher gucken.Aber wie bekomme ich denn die privaten TV Anbieter mit der 610er Version von eyeTV zu sehen? Ich habe mehrere Senderdurchläufe gemacht, ohne Erfolg. RTL & Co werden nicht gefunden. Was kann ich denn jetzt machen? Ich habe gedacht mit der 610er könnte cih beides empfangen...
    Wenn mir da jemand nen Tip geben kann, wäre ich sehr dankbar.
    gabriel
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Das 610 empfängt ja ausschließlich digitale Programme. Die analogen kann es nicht empfangen.

    Prüf vorab mal 2 Dinge:

    Schau in die Voreinstellungen von eyeTV und sieh mal nach der Signalstärke. Wie hoch ist sie ?

    Wo wohnst Du, bzw. schau mal nach welche digitalen Programme bei Euch wirklich eingespeist werden. Nicht alles kann man digital im Kabel empfangen.


    Kabel habe gekündigt, da es hier einfach fast nichts zu empfangen gab.
     
  3. botox16

    botox16 New Member

    danke für die antwort.
    habe das gerät bei gravis abgegeben. blöderweise habe ich einige tage vorher die 310er version verkauft. jetzt also kein tv am mac! :(
    vielleicht demnächst wieder mit nem DVB-T USB Receiver.
    Da hat gravis ja auch was im angebot glaub ich.
     
  4. MacMini

    MacMini New Member

    Da warst du leider etwas voreilig. Seit dem Anfang Januar werden auch die Privaten (RTL , RTL II, SRTL, Sat1, Pro7, VOX, DSF, Eurosport, Eurosport II, Viva, MTV, Das Vierte und noch viele weitere) digital eingespeist. Das kann man alles mit dem 610 empfangen.

    Bei KD kann man das komplette Paket für einmalig ca. € 15,-- bekommen. Die schon bestellte Sat-Anlage habe ich wieder schnell storniert.
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Die SAT Entscheidung habe ich nicht bereut. OK, Kabel kenne ich nur analog. Da gab es so häufige Störungen hier im Netz, das hat mir gereicht. Die Kabelgebühren eines Jahres waren schon die komplette Sat Anlage (für 8 Endgeräte)

    Sat ist hier seit über 5 Jahren und 100% Störungsfrei und ich habe alle Kanäle.
    Von der Datenrate dürfte DVB-C und DVB-S identisch sein, so das die Bildqualität gleich ist. Nur DVB-T soll mickrig senden.

    Aber S oder C ist Geschmackssache. Im Endeffekt hat man 100 oder 1000 Kanäle und es läuft doch nur Käse.....Käse....Käse.....:)

    Sobald es neue iBooks gibt, lege ich mir eins und einen DVB-T zu. Mal sehen wie das ist :)
     
  6. MacMini

    MacMini New Member

    Hast du einen EyeTV an die sat-Anlage angeschlossen? Wie bist du damit zufrieden?

    Überigens habe ich mir für Sat noch eine Hintertüre offen gelassen. Die Verkabelung ist Sternförmig und geht bis zum Dach. Kabel ist aber etwas einfacher, weil das auch mit den alten Geräten analog, ohne Receiver geht (Drittgerät, Viertgerät, ...)
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ja klar hängt der an der Schüssel, sonst hätte ich doch kein Bild :)

    Hier läuft ein Humax Sat Receiver am TV im Gästezimmer, das eyeTV310 am MacMini im Wohnzimmer (seit 1 Jahr), sowie sporadisch seit 1999 ein VDR mit 1-2 PCI Karten.

    Mit Version 2 ist die eyeTV Software besser geworden. Die Bedienung per IR Fernbedienung ist nicht so gut, das reicht nur für die Kanalumschaltung.
    Der IR Handsender ist Mist, das hat meine programmierbare Logitec Harmony 525 übernommen (und kann das besser)

    Die eyeTV Aufnahmen kann man prima weiterverarbeiten und streßfrei auf DVD brennen, vorbildlich.

    Noch ein paar Bugs ausmerzen und einen Autotimer und 2 Tuner in das eyeTV und ich bin zufrieden.

    Wer mehr Funktionalität haben möchte und es schafft einen leisen PC zu bauen, sollte den VDR probiern. Ein auf Linux basierender kostenloser Videorekorder. Man braucht einen einfachen PC (ab 300Mhz), min eine DVB-S Karte und die Install CD (im Netz legal und kostenlos)
    Der VDR ist seit über 6 Jahren die Referenz und am besten zu bedienen, hat die größte Funktionsvielfalt. Zuverlässig und mittlerweile einfach.

    Nachteil: PC Hardware sieht häßlich aus und ist laut. Die Dateien des VDR kann man nur mir Zusatzarbeit am Mac brennen, etwas lästig. Der VDR knn aber auch selber DVDs direkt automatisch brennen.

    http://www.linvdr.de/

    zum Beispiel, das ist eine fertige VDR Distri, VDR Install auf Knopfdruck.
     
  8. MacMini

    MacMini New Member

    Ja, ich habe auch schon einiges auf dem PC ausprobiert (Media Center, TV Central, ...). das Problem ist aber immer, so eine Dose leise zu bekommen. Das Geräuchniveau meines Mac mini erreicht man nur mit relativ hohen Kosten.

    Derzeit habe ich eine dbox2 mit Neutrino (Linux) über NFS an meinem Mac mini. Das funktioniert nicht schlecht, aber leider ohne Time-Shift. Von sowas wie TvTv-Epg kann man auch nur träumen.

    Ich habe mir übrigens auch eine Harmony 885 gegönnt. Das Teil ist einfach genial.

    Kann man das Egp über Fernbedienung aufrufen, herumscrollen und umschalten?

    Den EyeTV 610 habe ich eben bestellt. Ich bin schon sehr gespannt.
     

Diese Seite empfehlen