Keine stabile Verbindung zu NT4.0 Server

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Michael Bernert, 15. Februar 2002.

  1. Michael Bernert

    Michael Bernert New Member

    Hallo Forum,

    unter OS X1.2 bekomme ich von verschiedenen Macs keine stabile Verbindung zu NT4.0 Servern hin. Ich habe 2 Möglichkeiten probiert:
    Appletalk und über SMB.
    Bei beiden werden mir die unter NT freigegebenen Volumes angezeigt aber nicht korrekt geöffnet. Das Fenster erscheint kurz manchmal mit Inhalt manchmal auch nicht.
    Unter OS 9.x funktioniert das mit Appletalk problemlos!

    Mach ich etwas falsch?
     
  2. kegon

    kegon New Member

    Moin,

    schwierige Frage... hmmm, könnte es sein, dass die Server über die Favoriten aufgerufen werden? Dann sind die Kennwörter falsch, genauso verhält sich das System, es zeigt den Share erstmal an, und irgendwann erkennt es, dass das Kennwort falsch ist. In jedem Fall ginge ich über SMB (performanter). Sind alle Servicepacks installiert? Sind die Shares in der gleiche Subnetzmaske? Es kann an so vielem liegen, dass Du das ganze etwas näher beschreiben solltest... so long kegon
     
  3. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    habe wesentlich bessere erfahrungen mit dem tool "sharity" machen können. versuche mal eine verbundung mit hilfe dieses tools.

    -xymos
     
  4. Michael Bernert

    Michael Bernert New Member

    kenne ich noch nicht, wo bekomme ich das her?

    Gruß Michael
     
  5. Michael Bernert

    Michael Bernert New Member

    vielen Dank schon mal für die Reaktion. Also: der Aufruf erfolgt direkt über "mit server verbinden" (nicht über Favoriten), die freigegebenen Laufwerke sind in der gleichen Subnetzmaske und Servicepack 6 ist installiert. Paßwörter werden bei der Anmeldung jeweils korrekt angegeben (hab ich kontrolliert).
    Die Verbindung wird aufgebaut und das Fenster meist sofort wieder geschlossen - ohne Fehlermeldung. Das Icon für den Server befindet sich dann immer noch auf dem Schreibtisch, läßt sich aber nicht öffnen.
    Bei 2 Rechnern mit OS X verhält sich die Situation genau gleich!
    Auch bei 2 verschiedenen NT-Servern, die ich anspreche.
    Bin etwas ratlos!

    Michael
     
  6. kegon

    kegon New Member

    Hallo Michael,

    wahrscheinlich ist LDAP auf den X Rechnern auch richtig konfiguiert? Sollte dem so sein, dann solltest Du es wirklich mal mit sharity versuchen. Bei http://www.versiontracker.com solltest Du fündig werden.

    viel Glück

    kegon
     
  7. Michael Bernert

    Michael Bernert New Member

    Hallo Forum,

    unter OS X1.2 bekomme ich von verschiedenen Macs keine stabile Verbindung zu NT4.0 Servern hin. Ich habe 2 Möglichkeiten probiert:
    Appletalk und über SMB.
    Bei beiden werden mir die unter NT freigegebenen Volumes angezeigt aber nicht korrekt geöffnet. Das Fenster erscheint kurz manchmal mit Inhalt manchmal auch nicht.
    Unter OS 9.x funktioniert das mit Appletalk problemlos!

    Mach ich etwas falsch?
     
  8. kegon

    kegon New Member

    Moin,

    schwierige Frage... hmmm, könnte es sein, dass die Server über die Favoriten aufgerufen werden? Dann sind die Kennwörter falsch, genauso verhält sich das System, es zeigt den Share erstmal an, und irgendwann erkennt es, dass das Kennwort falsch ist. In jedem Fall ginge ich über SMB (performanter). Sind alle Servicepacks installiert? Sind die Shares in der gleiche Subnetzmaske? Es kann an so vielem liegen, dass Du das ganze etwas näher beschreiben solltest... so long kegon
     
  9. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    habe wesentlich bessere erfahrungen mit dem tool "sharity" machen können. versuche mal eine verbundung mit hilfe dieses tools.

    -xymos
     
  10. Michael Bernert

    Michael Bernert New Member

    kenne ich noch nicht, wo bekomme ich das her?

    Gruß Michael
     
  11. Michael Bernert

    Michael Bernert New Member

    vielen Dank schon mal für die Reaktion. Also: der Aufruf erfolgt direkt über "mit server verbinden" (nicht über Favoriten), die freigegebenen Laufwerke sind in der gleichen Subnetzmaske und Servicepack 6 ist installiert. Paßwörter werden bei der Anmeldung jeweils korrekt angegeben (hab ich kontrolliert).
    Die Verbindung wird aufgebaut und das Fenster meist sofort wieder geschlossen - ohne Fehlermeldung. Das Icon für den Server befindet sich dann immer noch auf dem Schreibtisch, läßt sich aber nicht öffnen.
    Bei 2 Rechnern mit OS X verhält sich die Situation genau gleich!
    Auch bei 2 verschiedenen NT-Servern, die ich anspreche.
    Bin etwas ratlos!

    Michael
     
  12. kegon

    kegon New Member

    Hallo Michael,

    wahrscheinlich ist LDAP auf den X Rechnern auch richtig konfiguiert? Sollte dem so sein, dann solltest Du es wirklich mal mit sharity versuchen. Bei http://www.versiontracker.com solltest Du fündig werden.

    viel Glück

    kegon
     
  13. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    mhhh, was hat denn ein UNix verzeichnissdienst wie LDAP mit dem aufbau eines netzwerkes zu windows NT via SMB zu tun ? verstehe ich net.

    ich denke du solltest mal dave testen, gibt es kostenlos als betaversion zum downlaoden. Sharity implementiert eben noch ein weiteters protokoll (cifs)

    -xymos
     
  14. kegon

    kegon New Member

    naja, in manchen Netzen werden Benutzerspezifische Berechtigungen vergeben und da müssen die ja irgendwie identfiziert werden... Bei mir kommt auch zu dedizierten shares keine Verbindung zustande, wenn dort nur "anonynous" abgehakt ist
     

Diese Seite empfehlen