Keine Start-Fragezeichen/G4 DVI Titanium Model A101 667MHZ

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac_login, 21. Januar 2006.

  1. mac_login

    mac_login New Member

    Nach missgluecktem Update auf 10.4 (Optisches Laufwerk defekt) Platte ausgebaut und extern (via Firewire) System 10.4 aufgespielt.

    Nach Einbau kein Start (nur Fragezeichen).

    Das gleiche mit anderer Platte (intern) probiert. Keine Besserung

    Dies passiert auch mit externer HD oder optischem Laufwerk ueber Firewire.

    PMU sowohl per Tastenkombi und intern (ueber Logic-Board) zurueckgesetzt.

    G4 hat keinen nach aussen hin gefuehrten Reset-Schalter.

    Wenn ich den G4 dann so stehen lasse, schaltet er sich nach ca. 4 min aus (im Batteriebetrieb bei Akku voll). MIt Netz nicht. Wird nur warm links unten neben dem Mauspad.

    Jemand eine Idee?
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Nun ja, wenn du die Platte nur "irgendwie" kopiert hast statt das System richtig drauf zu installieren...

    Klar, weshalb sollte er weiter laufen, wenn er kein System findet...

    Blebt dir nichts anderes übrig, als das System auf das PB zu installieren, nötigenfalls im "target-Modus" via Firewire von einem andern Mac aus. Firewire-Kabel verbinden, Powerbook mit gedrückter "T"-Taste starten, dann erscheint es am andern Mac als externe Festplatte.

    Christian.
     
  3. mac_login

    mac_login New Member

    Nicht irgendwie. Sondern via Firwire mit ext. Gehaeuse das System installiert.

    Target - Mode geht leider nicht mehr bei dem Book? Ein Hinweis?
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Hää, wieso geht das nicht mehr? Das PB sollte das können, solange der FW-Port nicht defekt ist.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich deutet das Fragezeichen auf einen defekten oder nicht vorhanden Systemordner hin. Entweder findet das PB die Platte nicht mehr (Hardwaredefekt), oder das System ist defekt.

    Wenn du von einem anderen Laufwerk (CD/DVD oder ext. Platte) den Rechner startest, solltest du erstmal mit dem Festplattendienstprogramm (FDP) prüfen, ob die interne Platte angezeigt wird. Wenn nicht, ist was mit der Platte nicht in Ordnung. Wenn doch, dann ist das System beschädigt oder kann auf diesem Rechner nicht gestartet werden. Evtl. kannst du auch per FDP die Platte mal reparieren lassen oder auch den Disk Warrior von Alsoft prüfen lassen.
     

Diese Seite empfehlen