Keine Videowiedergabe auf ibook G3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Extrawelt, 23. Juli 2009.

  1. Extrawelt

    Extrawelt New Member

    Hallo,

    nachdem ich genug davon hatte, das meine Freundin immer mein macbook besetzte, habe ich ihr günstig ein ibook G3 13" gekauft.

    Funktioniert auch eigentlich tadelos, nur kann sie keine Videos schauen?
    Weder Quick Time noch VLC oder Mplayer funktionieren.

    Der einzige der überhaupt etwas öffnet ist der VLC geht aber sofort wieder zu.
    DVD´s kann sie komischerweise schauen (mit dem OS X eigenen DVD Player).

    Bin mit meinem Latein am Ende, weiss jemand vielleicht eine Rat?

    Danke im Voraus...
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo und erstmal willkommen auf dem MacWelt-Forum.
    Welches System ist denn auf dem iBook installiert? Ich vermute mal, dass die VLC- und QT-Versionen nicht mit dem installierten System kompatibel sind. Übrigens ist das iBook G3 mit der Onboard-Grafik und ohne eigenen Video-Ram für die Wiedergabe von Videos ziemlich schwach dimensioniert. Das wird auch mit der passenden SW kein Vergnügen. Warum der DVD-Player trotzdem funktioniert liegt daran, dass er von Apple sehr hardwarenah programmmiert wurde und daher auch mit geringer Performance zurechtkommt.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Mir ist nicht klar, was genau nicht klappt: Programme starten nicht oder das Fenster des Programms bleibt schwarz, Ton aber zu hören?
     
  4. Extrawelt

    Extrawelt New Member

    Erstmal danke für das nette Willkommen :)

    Installiert ist Tiger.
    Das mit dem DVD Player hatte ich mir schon gedacht (hardwarenahe Programmierung)
    dachte bloss, das gilt auch für Quick Time...

    Der Quicktime & Mplayer starten einfach das geladene Video nicht.
    VLC startet das Videofenster, schliesst es aber gleich wieder(Ton genauso).

    Habe eigentlich darauf geachtet, die PPC-Versionen zu installieren, deswegen kann ich mir Kompatibilitätsprobleme nicht so recht vorstellen.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Noch zu ungenau! Die Programme starten, aber wenn du ein Video öffnest stürzt z.B. der VLC-Player ab? Bitte mal exakt beschreiben, was bei den einzeln Programmen passiert!!!

    Noch paar Hinweise:
    1. Bis auf VLC nutzen alle Programme auf dem Mac QT für die Wiedergabe.

    2. Wenn ein Programm abstürzt, hilft oft die dazugehörige Preferences-Datei zu löschen.

    3. Hast du mal die Rechte mit dem Festplattendienstprogramm repariert

    4. Wieviel RAM hat das Teil? 640 MB sollten es sein, merh geht nicht, weniger macht keinen Sinn, weil Tiger schon min. 256 MB braucht. Zu wenig Speicher ist auch ein Grund.

    5. Schau mit der Console in die Log-Files, welche Fehlermeldung kannst du entdecken?

    6. Welcher Codec klappt, welcher nicht? Hast du die passenden QT-Erweiterungen auch installiert, damit QT das abspielen kann? Aber Achtung, .avi, .mov und MPEG-4-Dateien sind keine Codecs, sondern Container-Files, die alle Arten von Multimedia-Inhalte (=Codecs) enthalten können. Aber ohne zu wissen, was im Container-File ist, kannst du auch nicht wissen, welchen Codec zu installieren ist.

    7. WMA/ WMV lässt sich mit Flip4Mac abspielen. Ist ein Plug-in für QT. Perian ist auch eine Erweiterung, die eine Reihe von Codecs in QT integriert!


    So, und nun bist du dran, mit den Infos was anzufangen, oder das Problem exakt zu beschreiben...
     

Diese Seite empfehlen