kennt jemand den x-plane flight .....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 6. Februar 2003.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    ...simulator?
    kam neulich gerade beim luch mit einem guten kunden auf das thema spiele und der ist ein flight simulator freak. hat alle, die es so für die dose gibt. mit joystick, pedalen und was man so braucht.
    der sagte mir dann, dass es für den mac das x-plane gibt. habe mir mal die demo geladen und finde es ziemlich realistisch. nur fliegen mit der tastatur ist etwas schwierig.
    jetzt wollte ich mal wissen, wer erfahrungen hat und ob x-plane was taugt, oder ob die flight games für pc viel besser sind????
    bin nämlich wirklich am überlegen mir so einen usb joystick zu besorgen und das spiel zu kaufen. muss ja mal irgendwann anfangen mit dem spielen am mac;-)
    wäre dankbar für input
    grüsse
    peter

    PS: was ist ein guter joystick zum fliegen? die von logitech?
    PPS: weiss einer, warum die chessna beim starten immer nach links abhaut? propeller drive? wie kriege ich die ohne joystick wieder auf kurs? wie kann man die flaps einzeln steuern? bei mir gehen die immer nur zusammen rauf und runter; das muss doch auch irgendwie individuell links und rechts machbar sein, damit man die kiste auf kurs halten kann? fragen über fragen; handbuch von dem taugt leider nicht viel.
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Ailerrons') und (vor allem bei Start und Landung) dem Seitenruder!

    > fragen über fragen; handbuch von dem taugt leider nicht viel.
    Fliegen kann man nicht wirklich aus Büchern lernen, am besten man läßt es sich von jemandem beibringen! Man muß ja nicht gleich 100.000 DM dafür ausgeben, so wie ich das mal gemacht habe...

    ciao, maximilian
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    hi!

    erst einmal tausend dank füt die ausführliche antwort!!!!!
    war genau das, was mich jetzt erst mal weiter bringen wird, insbesondere die antworten zu den fragen.
    das mit den keyboard commands habe ich auch alles schon probiert; habe auch diese datei ausgedruckt.
    allerdings passiert da bei mir irgendwie nichts, wenn ich die chessna starte und dann rudder trim (9 und 0) benutze. wenn sie in der luft ist, dann fliegt sie nur kreise und ich krige sie auch nicht in höhere höhen. habe alle tasten versucht und es tut sich aber nichts. auf der liste steht bei mir:
    7=aileron trim
    8=aileron trim
    9=rudder trim
    0=rudder trim

    hat die chessna überhaupt dieses aileron und rudder? ist vielleicht ne blöde frage, aber vom fliegen habe ich keine ahnung;-)

    grüße
    peter
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    (= Höhenruder), die Trimmungen sind bei einer von Hand geflogenen Cessna 172 ziemlich unwichtig. Die 172 (die echte, wie's bei der von x-plane istm weiss ich gerade nicht) hat deshalb auch nur eine Höhenrudertrimmug und gar keine Seiten- und Querrudertrimmungen!

    > hat die chessna überhaupt dieses aileron und rudder?

    Sei beruhigt, das hat sie!

    Ohne Joystick fliegst Du am besten mit der Maus, dann wird das Querruder (=aileron) durch links- und rechtsbewegen und das Höhenruder (=elevator) durch vor- und zurückbewegen bedient. Ach ja, um die Maussteuerung zu aktivieren, muss man auf das kleine Kreuzchen in der Mitte des Fensters (oder in der Mitte des Bildschirms bei Aussenansicht des Flugzeuges) klicken. Zum Deaktivieren (z.B. wenn man mit der Maus den Gashebel bedienen will) einfach nochmal klicken.

    Hier die Kurzanleitung zum Starten:
    Auf der Startbahn mit der Maus den Gashebel ganz hineinschieben, schnell den Mauszeiger auf das Kreuzchen im Fenster schieben und dort klicken. (Ab jetzt die Maus nur noch sehr sachte und mit ganz kleinen Ausschlägen bedienen!).
    Die Richtung durch vorsichtige links- und rechtsbewegungen halten (ohne Joystick sind bei x-plane Quer- und Seitenruder ein bischen gekoppelt, sonst hätte man mit der Maus alleine keine Chance!).
    Zwischen 60 und 70 Knoten voooorsichtig durch heranziehen der Maus das Höhenruder betätigen. Sobald das Flugzeug abgehoben hat wieder sachte nach vorne schieben, damit sich das Flugzeug in einer flachen Steigfluglage stabilisiern kann. Die Geschwindigkeit mit dem Höhenruder (vor/zuürck mit Maus oder Jojstick) bei 70 ... 80 kt halten. Erst in sicherer Höhe (so ab 1000 fuß) das Gas auf Reiseleistung (2300 U/min) reduzieren und erste Kurvenexperimente machen...

    viel Vergnügen ... maximilian
     
  5. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ... Microsoft Sidewinder 2 ist eine gute Wahl. Unter 10.2.3 wird der Joystick mit USB ohne Software-Installation gleich erkannt.

    Das ist eine gute Wahl.

    MS Flightsim mag zwar mehr Scenery etc haben, dafür sind die Flugeigenschaften bei x-plane deutlich realistischer. Auch kann man alle Typen von Hubschraubern fliegen, bei MS fast unmöglich.
    Übrigens alle Flieger und Scenerien sind kostenfrei. Auch das ist ein Bonus.
    Info und Downloads zu X-Plane:

    www.x-plane.org
    www.x-plane.de

    Norbert
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    nochmal hi und danke,

    habe gerade noch mal einen flugversuch gestartet gehabt und komme mit der tastatur nicht zurecht. werde das jetzt mal mit der maus probieren.
    noch eine letzte frage: wann braucht man denn die flaps? beim landen?

    grüsse
    peter
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    ist denn der sidewinder auch unter os 9.x nutzbar? spiele gerade unter os 9 und da läuft es super flüssig.
    werde es mal unter osx 10.2.3 probieren; allerdings habe ich da so meine befürchtungen, dass die grafik nicht ausreicht, um es flüssig laufen zu lassen.
    peter
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    flaps' (die erste Stufe reicht meistens), sonst genügen denen auch lange Startbahnen nicht, um in die Luft zu kommen.

    Grüße, maximilian
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Auch von mir danke für die ausführlichen Erläuterungen! Heute Abend werde ich auf ein Neues X-Plane installieren und dann mal *RICHTIG* losfliegen :)
     
  10. mark_quark

    mark_quark New Member

    100.000 DM? Ho, ho. Wie geht das?
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Berufsberatung'...

    ciao, maximilian
     
  12. mark_quark

    mark_quark New Member

    Frage an Maximilian:

    Habe die Simulation an einer alten Kiste mit G3 Karte laufen & Da kommt gerade eine Antwort von dir. So schlecht sieht es also aus. Da bleibe ich lieber auf dem Boden. Oder kaufe mir einen Gleitschirm mit Antrieb. Wohl die günstigste Möglichkeit real und nicht virtuell abzuheben&
    Bei dem X-Plane funktioniert bei mir der Gravis-joystick nicht. Bei den Menüs lässt sich was mit dem joy bewegen (so ein Drehrad funktioniert),
    ein Flugzeug reagiert jedoch nicht. Der joystick ist OK. Bei Falcon 4.0 geht alles. Muss man in dem Spiel die Befehle manuell zuweisen? Gibt es ein deutsches Handbuch in PDF Form, das was taugt?

    Grüße Andreas
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    trottle' für Höhen-, Quer-, Seitenruder und Gashebl) zuweisen. Einmal jeden noch von Anschlag zu Anschlag bewegen, dann ist es kalibriert. Unbdingt merken, in welche USB-Buchsen man Maus und Joystick(s) gesteckt hat, denn sonst gehen die ganzen Einstellungen beim nächsten Programmstart verloren.
    Die neueste Version (6.51) soll übrigens mehr Joysticks unterstützen. Download ist gratis, aber groß (ca. 100 MB).

    > Gibt es ein deutsches Handbuch in PDF Form, das was taugt?

    Bei mir (Version 6.25) war ein Deutsches Handbuch als Sammlung von html-Seiten dabei. Ich muß allerdings gestehen, dass ich nicht reingeschaut habe, es ging auch ohne!

    Grüße, maximilian
     
  14. Kafi

    Kafi New Member

    ich fliege x-plane mit dem Cyborg 3D Joystick. Geht eigentlich sehr gut, vor allem die z-Achse ist nützlich, wenn man das Ruder (oder beim Heli den Heckrotor) steuern möchte. Ich habe übrigens nen iMac G3 mit 400 MHz und 8 MB-Karte, und unter OS 9 reicht das mir von der Geschwindigkeit vollkommen.
     
  15. mark_quark

    mark_quark New Member

    Hallo Maximilian,

    habe versucht den Joystick zu konfigurieren, irgendwie geht es aber nicht.
    Wenn ich den Joystick nach links bewege- sollte das Flugzeug Linkskurve drehen. Es passiert aber nichts. Was soll ich dem button zuordnen, wenn der Joystick nach links bewegt wurde? Und was wenn nach rechts? Und was wenn ich den Stick nach vorne und zu mir ziehe? Muss man dann noch was anderes machen, damit das Flugzeug dreht z.B Joystick und eine Taste?
    Ich will eigentlich, dass wenn ich den Joystick nach vorne ziehe, das Flugzeug nach unten steuert. Wenn zu mir nach oben steigt. Momentan lässt sich das Flugzeug nur mit der Maus steuern.

    Danke
    Andreas
     
  16. maximilian

    maximilian Active Member

    collective', dann kannst Du auch Hubschrauberfliegen).

    Ich hoffe, man konnte dieser Erklärung einigermaßen folgen...

    Grüße, maximilian
     
  17. petervogel

    petervogel Active Member

    @maximilian

    hi,
    bräuchte noch mal deine hilfe;-)
    habe mir jetzt mal einen joystick besorgt, da die tastatur steuerung ja nicht das gelbe vom ei ist.
    logitech wingman extreme digital 3D.
    beim zuweisen der funktionen bin ich jetzt am ende der sackgasse angekommen. ich check es einfach nicht.
    ich probiere immer noch mit der chessna rum.
    der x-achse konnte ich das rudder zuordnen und das geht auch, wenn ich links und rechts bewege. aber was muss ich denn der nach oben und unten bewegung zuordnen??? das kapiere ich einfach nicht. ist doch das wichtigste, um abheben zu können. ist das yaw, pitch, roll oder was? die trim funktionen können es ja nicht sein, da du sagtest, dass die nur fein tuning sind.
    wäre nett, wenn du das noch mal erläutern könntest, denn mit dem tollen manual komme ich auch nicht weiter.
    der joystick hat auch eine links-rechts dreh bewegungs-achse. für was wäre die denn gut beim fliegen?
    bevor ich mir die vollversion bestelle möchte ich doch wenigstens sicher stellen, dass das alles funzt.
    grüsse
    peter
     
  18. maximilian

    maximilian Active Member

    none' zuweisen, auf gar keinen Fall darf eine Achse mehrfach vergeben werden, sonst funktioniert gar nichts mehr.

    > der joystick hat auch eine links-rechts dreh bewegungs-achse.
    > für was wäre die denn gut beim fliegen?

    Wie oben geschrieben, wird damit das Seitenruder bedient. Das braucht man vor allem beim Rollen am Boden zur Richtungssteuerung sowie beim Landeanflug, denn dabei ist die Steuerung mit dem Querruder alleine zu träge, um (vor allem bei Seitenwind) zubverlässig die Landebahn zu treffen.

    Ich hoffe, das bringt Dich wieder ein Stückchen weiter...
    Grüße, maximilian
     
  19. petervogel

    petervogel Active Member

    @maximilian

    danke!!!
    habe es mir schon ausgedruckt und werde das nachher mal ausprobieren. melde mich dann noch mal.
    peter
     
  20. petervogel

    petervogel Active Member

    es funzt hervorragend!
    wow, das ist ja wirklich eine ganz andere art zu fliegen mit so einem joystick. macht wirklich spass;-)
    ohne deine hife hätte ich das nicht hinbekommen. musste allerdings noch die game sprocket zuweisungen ändern, denn alle drei achsen lagen anfangs auf der selben achse im joystick menü von x-plane. kein wunder, dass das nicht hingehauen hat.
    habe jetzt alle drei achsen so vergeben, wie du es beschrieben hast und kalibriert. hat mich wirklich gewundert, wie einfach so eine chessna jetzt zu fliegen ist.
    wo hast du denn x-plane gekauft? will mir jetzt gleich die vollversion besorgen. scheint ja egal zu sein, ob es die win oder mac version ist?
    was brauche ich denn alles:
    - x-plane
    - irgendso eine world cd? ist die dringend empfohlen, oder für was ist die gut?

    hast du sonst noch einen idee, was ich noch bräuchte?
    grüsse
    peter

    PS: gibt es x-plane auch in so einem laden wie media markt? habe jetzt im flying fieber keine lust ein paar tage auf die lieferung zu warten;-)
     

Diese Seite empfehlen