Kennt jemand dieses Phänomen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Roxy, 2. Januar 2012.

  1. Roxy

    Roxy Member

    Hallo Leute!
    Ich habe bei meinem Power Mac G5 folgendes Phänomen festgestellt: wenn ich ihn einschalte, erscheinen nach einiger Zeit (ca. 15-20 Minuten) blaue, flimmernde Streifen auf dem Monitor. Wenn ich dann das Monitorkabel am Rechner kurz abziehe (bei laufendem Betrieb) und wieder einstecke, sind die Streifen weg und kommen auch nicht wieder. Wenn ich den Rechner dann runterfahre und am nächsten Tag wieder starte, habe ich das gleiche Problem.
    Die Grafikkarte kann es nicht sein, ich habe schon drei verschiedene getestet. Das Flimmern entsteht bei allen.
    Zum besseren Verständnis habe ich mal einen Screenshot angehängt auf dem man die Streifen recht gut sieht.
    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Das nervt nämlich ziemlich.
    Danke im Voraus!
    Roxy
     

    Anhänge:

  2. MacS

    MacS Active Member

    Dann würde ich mal die Kontakte des Steckers bzw, Buchse reinigen. Dazu fragst du mal am besten einen Elektroniker. Der hat sicherlich die passenden Sprays. Ansonsten mal beim Elektroniker-Laden nach Sprays z.B. der Fa. Kontakt-Chemie nachfragen. Aber ich würde da kein Kontaktspray nehmen, dass die Kontakte nur zukleistert und auf Dauer verklebt, sondern ein Reinigungsspray und z.B. Druckluft, um die Reinigungsflüssigkeit mit den gelösten Fett- und Oxidationspartikeln ausbläst.

    Hat die Grafikkarte nicht noch einen 2. Anschluss? Hast du den mal probiert?

    Die Gefahr beim häufigen an- und abstecken ist, dass die Kontakte durch Abrieb immer schlechter sitzen, die die sind auch nur auf eine bestimmte Anzahl von Vorgängen für das An- und Abstecken ausgelegt. Und, es besteht die Gefahr, dass durch den Druck auf die Buchse die Lötstellen auf der Karte belastet werden. Nicht, dass hier der Fehler zu suchen ist, und nicht an den Steckkontakten. Ein Nachlöten ist aber praktisch unmöglich, da solche Platinen sogn. Multilayer-Platinen sind, wo die Leiterbahnen in Schichten übereinander liegen und ein Lötkolben sowas wie ein Bagger ist, mit dem du einen Faden in eine Nähnadel einfädeln willst.
     

Diese Seite empfehlen