kennt sich wer mit alimenten in Ö aus?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von chris, 2. Mai 2002.

  1. chris

    chris New Member

    hallo miteinander,

    hmmm, blöde frage für ein techforum... gibts hier einen braven österreicher der sich auskennt/ selbst das (zweifelhafte) vergnügen hat, alimente zahlen zu müssen? mir wurde gesagt, bei kindern von 0-irgendwas jahren zahlt man 16% (?) des nettoeinkommens (??)- gibts auch eine absolute betragsuntergrenze, bzw. ist die prozentzahl bindend, ganz unabhängig vom einkommen? ich kenn da wen *räusper*, dem da gerade die pistole an die brust gesetzt wird...
    vielleicht gibts ja einen sonnenschein hier der bescheid weiß-
    merci
    chris
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Keine Sorge. Hier tobt irgendwo der RaMa rum. Der ist nicht nur Ösi (was ja an sich schon schlimm genug ist), sondern er zahlt auch mehrfach Alimente von der Puszta bis in die Kalkalpen. Der kennt sich aus - zahlt ja selbst an Mutterschafe :))
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    >>selbst das (zweifelhafte) vergnügen hat, alimente zahlen zu müssen?

    das zum glück nicht, zumindest hat sich noch keine mit solchen forderungen bei mir gemeldet ;-))
    glaub maximus nix...;-))

    aber einen link hab ich für dich...
    http://www.noel.gv.at/service/bh/Leistungen/Unterhalt_Kinder.htm

    ra.ma.
    ehemaliger alimenteempfänger
     
  4. chris

    chris New Member

    hi rama,

    danke fürs link, da bin ich zumindest schon halb in meinem halbwissen bestätigt worden (ist das dann eigentlich "viertelwissen"? hmmm)
    anyway. danke für die rasche antwort.
    leicht verschreckt,

    chris
    ebenfalls ehemaliger alimentenempfänger

    p.s. wir könnten glatt einen verein aufmachen, was ;-)
     
  5. chris

    chris New Member

    merci trotzdem,
    chris
     
  6. chris

    chris New Member

    p.s. die ex ist nach ösiland ausgewanderte deutsche- machts das ein bissl leichter für dich? *fg*
    chris
     
  7. chris

    chris New Member

    hallo miteinander,

    hmmm, blöde frage für ein techforum... gibts hier einen braven österreicher der sich auskennt/ selbst das (zweifelhafte) vergnügen hat, alimente zahlen zu müssen? mir wurde gesagt, bei kindern von 0-irgendwas jahren zahlt man 16% (?) des nettoeinkommens (??)- gibts auch eine absolute betragsuntergrenze, bzw. ist die prozentzahl bindend, ganz unabhängig vom einkommen? ich kenn da wen *räusper*, dem da gerade die pistole an die brust gesetzt wird...
    vielleicht gibts ja einen sonnenschein hier der bescheid weiß-
    merci
    chris
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Keine Sorge. Hier tobt irgendwo der RaMa rum. Der ist nicht nur Ösi (was ja an sich schon schlimm genug ist), sondern er zahlt auch mehrfach Alimente von der Puszta bis in die Kalkalpen. Der kennt sich aus - zahlt ja selbst an Mutterschafe :))
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    >>selbst das (zweifelhafte) vergnügen hat, alimente zahlen zu müssen?

    das zum glück nicht, zumindest hat sich noch keine mit solchen forderungen bei mir gemeldet ;-))
    glaub maximus nix...;-))

    aber einen link hab ich für dich...
    http://www.noel.gv.at/service/bh/Leistungen/Unterhalt_Kinder.htm

    ra.ma.
    ehemaliger alimenteempfänger
     
  10. chris

    chris New Member

    hi rama,

    danke fürs link, da bin ich zumindest schon halb in meinem halbwissen bestätigt worden (ist das dann eigentlich "viertelwissen"? hmmm)
    anyway. danke für die rasche antwort.
    leicht verschreckt,

    chris
    ebenfalls ehemaliger alimentenempfänger

    p.s. wir könnten glatt einen verein aufmachen, was ;-)
     
  11. chris

    chris New Member

    merci trotzdem,
    chris
     
  12. chris

    chris New Member

    p.s. die ex ist nach ösiland ausgewanderte deutsche- machts das ein bissl leichter für dich? *fg*
    chris
     

Diese Seite empfehlen