Kernel Fehler OS X 10.5x

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SebastianEckert, 12. November 2009.

  1. SebastianEckert

    SebastianEckert New Member

    Nach einem Neustart startet mein 14" G4 ibook mit os 10.5x (weiss ich nicht mehr genau) nur noch mit dem Hinweisfenster in 4 Sprachen auf grauem Grund und moechte erneut neu gestartet werden.
    Weder von CD oder Firewire-Platte zu starten hatte Erfolg, gleicher Ergebnis wie oben.
    Davor hatte ich keine Probleme, alles lief wie es sollte.

    Die wichtigsten Dateien sind gebackupped, aber es gibt trotzdem noch ein paar die ich noch gerne von der internen Platte gesichert haette. Und natuerlich soll mein ibook danach auch mal wieder froehlich laufen.
    Irgendwelche Moeglichkeiten, Aussichtschancen, Anleitungen, Ratschlaege, Vorgehensweisen?

    Fuer jede Anregungen bin ich dankbar.
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Naja, die von dir besagte Meldung ist eine Kernelpanic. In den meisten Fällen tritt sie dann auf, wenn das System auf eine nicht funktionierende Hardware zugreift. Stecke doch mal alle externen Geräte von deinem Book ab und versuche dann einen Neustart. Falls das nicht geht versuche in den Single Modus (Start mit gedrückter Tastenkombination CMD +S) zu starten. In dem Modus kannst du folgende Befehlszeilen eingeben:
    fsck -fy (und dann RETURN)
    das ganze wiederholst du so oft, bis keine Fehlermeldung mehr auftauchen.
    Verlassen kannst du dann den Modus mit 'reboot'

    Hoffentlich hilft es, viel Glück.

    MACaerer
     
  3. SebastianEckert

    SebastianEckert New Member

    vielen Dank fuer die schnelle Antwort. Leider kam ich im single user mode auch nicht weiter und das ibook blieb mittendrin haengen.
    Hab dann per Command, Option, P, and R das PRAM und NVRAM geresettet und dann liefs wieder. Vielen Dank trotzdem.

    Nachstend moechte ich aber noch gern wissen, ob das ein Vorfall war bei dem ich mir Sorgen machen und womoeglich schon ein neues book in meine Finanzplanung aufnehmen sollte oder ob sowas einfach mal vorkommt?

    Nachtrag:
    zu frueh gefreut, konnte alle meine ausstehenden sachen noch sichern aber ich konnte nicht ins internet weil mein Mac nicht richtig bei meinem Router registriert worden war, also Neustart und selbes Spiel wie oben nur dass nun auch P+NVRAM resetten nichts mehr hilft.
    Deswegen nun die Frage: was nun? wie installiere ich auf nem mac der nicht von dvd oder firewire bootet das os neu?
    Waere wirklich klasse wenn mir hier jemand helfen koennte
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2009
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Versuch doch einfach mal mit gedrückt gehaltener SHIFT-Taste zu Booten. Hierbei werden bereits erste Reparaturversuche getätigt. Ob hinterher alles richtig funktioniert wie es sollte, siehst du nach Abschluss des Bootvorgangs.

    Auch defekte(r) RAM-Riegel oder Speicherslots können u.U. eine Kernel Panic auslösen.
     
  5. SebastianEckert

    SebastianEckert New Member

    danke TomPo

    hatte schon versucht im safe-mode zu starten, hat aber auch nichts gebracht. Den Erweiterungs-RAM-Riegel hab ich auch testweise ausgebaut und saemtlich Vorgaenge durchgespielt, leider ohne Ergebnis.

    trotzdem danke
     

Diese Seite empfehlen