Kernel Panic beim starten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dersetzer, 15. Juli 2003.

  1. dersetzer

    dersetzer New Member

    es ist mal wieder soweit. der rechner lief jetzt nach einem neuaufbau der festplatte wieder drei wochen. jetzt kommt diese kernelpanic in dem moment, in dem sich der schreibtisch aufbauen will. es ist ein qs 800 single, 1,5gb ram, 120gb platte. es sind nur ein paar grafikprogramme installiert. woran mag das nur liegen und wie komm ich da wieder ohne neuinstallation raus?
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich weiss nicht genau, ob es stimmt, aber ich hab mal gelesen, daß eine kernelpanic auf ein hardwareproblem schliessen lässt. hast du neue komponenten eingebaut, und wenn ja: alles richtig eingebaut?
    irgendwelche ungewöhnliche peripherie am rechner dran? firewire- und usb- geräte, wacom-tablet?

    vielleicht liegt deinem rechner ja auch diese hardware-test-cd bei, starte mal von der, wenn du kannst.
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Probier mal beim starten Apfel+Alt+P+R ein paar mal, dann sollte er wieder hoch kommen. Du bist schon unter 10.2.6 unterwegs oder ?
     
  4. dersetzer

    dersetzer New Member

    es sind infineon-riegel, die aber unter 9 einwandfrei laufen. man sollte diese no-name-riegel kaufen, die sind angeblich besser...


    faxen dicke – habe jetzt wieder das system übergebügelt... trotzdem danke für die tips (pram löschen half nicht)
     
  5. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Könnte wirklich am Speicher liegen . X ist da recht anspruchsvoll.
    Auf meinem iMac DV war es genauso. Partition 1 ist 9.2.2 installiert auf 2 ist X.2.6 . Sobald ich das Startvolume von 9.x auf X.x wechselte gabs ein paar "pieps"-Töne und das Display blieb dunkel . Nach zwei bis drei versuchen klappte es dann. Erst nach entfernen des Original Infinion lief es Einwandfrei. Bin sogar der Meinung das alles etwas zackiger lief. Kann aber auch Einbildung gewesen sein.
    Für die Zukunft empfehle ich dir die Riegel hier zu kaufen.
    http://www.dsp-memory.de
    die sind recht günstig und 100% zu MacOS kompatibel
     
  6. dersetzer

    dersetzer New Member

    es ist mal wieder soweit. der rechner lief jetzt nach einem neuaufbau der festplatte wieder drei wochen. jetzt kommt diese kernelpanic in dem moment, in dem sich der schreibtisch aufbauen will. es ist ein qs 800 single, 1,5gb ram, 120gb platte. es sind nur ein paar grafikprogramme installiert. woran mag das nur liegen und wie komm ich da wieder ohne neuinstallation raus?
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich weiss nicht genau, ob es stimmt, aber ich hab mal gelesen, daß eine kernelpanic auf ein hardwareproblem schliessen lässt. hast du neue komponenten eingebaut, und wenn ja: alles richtig eingebaut?
    irgendwelche ungewöhnliche peripherie am rechner dran? firewire- und usb- geräte, wacom-tablet?

    vielleicht liegt deinem rechner ja auch diese hardware-test-cd bei, starte mal von der, wenn du kannst.
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Probier mal beim starten Apfel+Alt+P+R ein paar mal, dann sollte er wieder hoch kommen. Du bist schon unter 10.2.6 unterwegs oder ?
     
  9. dersetzer

    dersetzer New Member

    es sind infineon-riegel, die aber unter 9 einwandfrei laufen. man sollte diese no-name-riegel kaufen, die sind angeblich besser...


    faxen dicke – habe jetzt wieder das system übergebügelt... trotzdem danke für die tips (pram löschen half nicht)
     
  10. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Könnte wirklich am Speicher liegen . X ist da recht anspruchsvoll.
    Auf meinem iMac DV war es genauso. Partition 1 ist 9.2.2 installiert auf 2 ist X.2.6 . Sobald ich das Startvolume von 9.x auf X.x wechselte gabs ein paar "pieps"-Töne und das Display blieb dunkel . Nach zwei bis drei versuchen klappte es dann. Erst nach entfernen des Original Infinion lief es Einwandfrei. Bin sogar der Meinung das alles etwas zackiger lief. Kann aber auch Einbildung gewesen sein.
    Für die Zukunft empfehle ich dir die Riegel hier zu kaufen.
    http://www.dsp-memory.de
    die sind recht günstig und 100% zu MacOS kompatibel
     
  11. dersetzer

    dersetzer New Member

    es ist mal wieder soweit. der rechner lief jetzt nach einem neuaufbau der festplatte wieder drei wochen. jetzt kommt diese kernelpanic in dem moment, in dem sich der schreibtisch aufbauen will. es ist ein qs 800 single, 1,5gb ram, 120gb platte. es sind nur ein paar grafikprogramme installiert. woran mag das nur liegen und wie komm ich da wieder ohne neuinstallation raus?
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich weiss nicht genau, ob es stimmt, aber ich hab mal gelesen, daß eine kernelpanic auf ein hardwareproblem schliessen lässt. hast du neue komponenten eingebaut, und wenn ja: alles richtig eingebaut?
    irgendwelche ungewöhnliche peripherie am rechner dran? firewire- und usb- geräte, wacom-tablet?

    vielleicht liegt deinem rechner ja auch diese hardware-test-cd bei, starte mal von der, wenn du kannst.
     
  13. MacELCH

    MacELCH New Member

    Probier mal beim starten Apfel+Alt+P+R ein paar mal, dann sollte er wieder hoch kommen. Du bist schon unter 10.2.6 unterwegs oder ?
     
  14. dersetzer

    dersetzer New Member

    es sind infineon-riegel, die aber unter 9 einwandfrei laufen. man sollte diese no-name-riegel kaufen, die sind angeblich besser...


    faxen dicke – habe jetzt wieder das system übergebügelt... trotzdem danke für die tips (pram löschen half nicht)
     
  15. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Könnte wirklich am Speicher liegen . X ist da recht anspruchsvoll.
    Auf meinem iMac DV war es genauso. Partition 1 ist 9.2.2 installiert auf 2 ist X.2.6 . Sobald ich das Startvolume von 9.x auf X.x wechselte gabs ein paar "pieps"-Töne und das Display blieb dunkel . Nach zwei bis drei versuchen klappte es dann. Erst nach entfernen des Original Infinion lief es Einwandfrei. Bin sogar der Meinung das alles etwas zackiger lief. Kann aber auch Einbildung gewesen sein.
    Für die Zukunft empfehle ich dir die Riegel hier zu kaufen.
    http://www.dsp-memory.de
    die sind recht günstig und 100% zu MacOS kompatibel
     
  16. dersetzer

    dersetzer New Member

    es ist mal wieder soweit. der rechner lief jetzt nach einem neuaufbau der festplatte wieder drei wochen. jetzt kommt diese kernelpanic in dem moment, in dem sich der schreibtisch aufbauen will. es ist ein qs 800 single, 1,5gb ram, 120gb platte. es sind nur ein paar grafikprogramme installiert. woran mag das nur liegen und wie komm ich da wieder ohne neuinstallation raus?
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich weiss nicht genau, ob es stimmt, aber ich hab mal gelesen, daß eine kernelpanic auf ein hardwareproblem schliessen lässt. hast du neue komponenten eingebaut, und wenn ja: alles richtig eingebaut?
    irgendwelche ungewöhnliche peripherie am rechner dran? firewire- und usb- geräte, wacom-tablet?

    vielleicht liegt deinem rechner ja auch diese hardware-test-cd bei, starte mal von der, wenn du kannst.
     
  18. MacELCH

    MacELCH New Member

    Probier mal beim starten Apfel+Alt+P+R ein paar mal, dann sollte er wieder hoch kommen. Du bist schon unter 10.2.6 unterwegs oder ?
     
  19. dersetzer

    dersetzer New Member

    es sind infineon-riegel, die aber unter 9 einwandfrei laufen. man sollte diese no-name-riegel kaufen, die sind angeblich besser...


    faxen dicke – habe jetzt wieder das system übergebügelt... trotzdem danke für die tips (pram löschen half nicht)
     
  20. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Könnte wirklich am Speicher liegen . X ist da recht anspruchsvoll.
    Auf meinem iMac DV war es genauso. Partition 1 ist 9.2.2 installiert auf 2 ist X.2.6 . Sobald ich das Startvolume von 9.x auf X.x wechselte gabs ein paar "pieps"-Töne und das Display blieb dunkel . Nach zwei bis drei versuchen klappte es dann. Erst nach entfernen des Original Infinion lief es Einwandfrei. Bin sogar der Meinung das alles etwas zackiger lief. Kann aber auch Einbildung gewesen sein.
    Für die Zukunft empfehle ich dir die Riegel hier zu kaufen.
    http://www.dsp-memory.de
    die sind recht günstig und 100% zu MacOS kompatibel
     

Diese Seite empfehlen