Kernel panic? Dringend....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Krikri, 10. November 2004.

  1. Krikri

    Krikri New Member

    Liebes Forum,

    mein Freund, namentlich volcom, ist gerade mit seinem PB 15" bei mir.

    Sein Problem: beim starten des Books kommt nach dem spinning circle einfach ein schwarzer bildschirm, der win 98 spielt. darauf steht, ich zitiere:

    Darwin/BSD (Andreas-Toblers-Computer.local) (console)
    login: IP packet filtering intialized, divert enabled, rule-based forwarding enabled, -default to accept, logging disabled
    IP firewall loaded

    Nun meine etwas offensichtliche Fragen:

    Was heisst das, was kann man da tun?

    :confused: :confused: :confused:
    :confused: :confused: :confused:
    :confused: :confused: :confused:

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    kris
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der startet das Teil im Verbose modus.
     
  3. Krikri

    Krikri New Member

    und das macht man wie?
     
  4. Krikri

    Krikri New Member

    bzw. wie macht man das rückgängig?
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Entweder er hat das über das Terminal so eingestellt oder
    mit Tinker Tool Systems aktiviert (oder ähnlichem)
    oder er startet mit gedrückter Apfel-V Tastenkombi.
     
  6. Krikri

    Krikri New Member

    weder nochnoch, kann man das nicht rückgängig machen?
     
  7. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    OSX lässt sich im Verbose-Modus starten, indem man
    beim Aufstarten die Tastenkombi Befehl + V drückt.

    Am schluss müsste er normal auf dem OSX Aqua-GUi landen.

    dauerhaft könnte man dies wie folgt einschalten:
    ich würde es zwar lassen.

    Im Terminal diese Befehlszeile eingeben:

    sudo nvram boot-args="-v"

    normal wäre

    sudo nvram boot-args=""
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich weiß den Terminalbefehl dafür nicht.
    Er soll sich Tinker Tool Systems laden (es müßte mit der Trial gehen) und dort auf Systemstart/Startoptionen gehen.
    dort soll er "Start mit Diagnosemeldungen" deaktivieren.
     
  9. Krikri

    Krikri New Member

    aber versteht mich den keiner? wir kommen gar nicht ins GUI rein, man kann sich auf dem win 98 bildschirm einfach irgendwie einloggen, weiter gehts irgendwie einfach nicht....

    sagt nicht, ich müsse neuaufsetzen!

    kris
     
  10. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    halt mal die X-Taste gedrückt während dem Aufstarten.

    än schöne Gruss uf Winti oder Oberi
     
  11. Krikri

    Krikri New Member

    wir probieren gleich mal, ihr bleibt auf dem laufenden!
     
  12. frankwatch

    frankwatch Gast

    legt die start-cd 1 ein und boote mit der c-taste, öffne das festplattendienstprogramm und repariere die platte, neustart und dann mal schauen...

    tinkertool, verbose, man, man...
     
  13. Krikri

    Krikri New Member

    x-taste hat nicht gefunzt, gruss nach zürich!

    jetzt probieren wir mit CD1
     
  14. Beim Starten Apfel + v drücken ist schon richtig.

    Hat er vielleicht als Startvolume Netzwerk angegeben?

    Übrigens ist das keine Kernelpanic. Ich vermute einfach ein Loginproblem...
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Entschuldige Kikri,
    aber wenn du schreibst ".. Win 98 spielt" kann ich damit wenig anfangen.
    Ich kenn kein Win und deshalb vermutete ich Du meinst den Start mit der Kommandozeilenebene.
     
  16. Krikri

    Krikri New Member

    ja, das stimmt auch, kommandozeile ist schon richtig!
    sorry für die unkorrektheit!
     
  17. Krikri

    Krikri New Member

    VIELEN DANK!!!!

    es hat geklappt, nachdem wir die festplatte und die rechte repariert haben!

    also nochmals: ihr seid die besten!

    kris
     
  18. Ja und?

    Woran lag das nun? Netzwerk als Startvolume oder einfach nur ein Rechteproblem der HD?
     

Diese Seite empfehlen