Kernel panic - Hilfe, wer kann log lesen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von StefanWS, 22. März 2005.

  1. StefanWS

    StefanWS New Member

    Hallo,
    ein Bekannter hat auf seinem G4 PB 1,5 GHz Kernel panics. Ich blick da nicht richtig durch, meine Vermutung ist ein defekter Speicherriegel (hatte ich selber mal), das PB ist von Cancom auf 1,5 GB aufgerüstet worden.

    Er hat öfters Probleme mit Entourage aus Office X, weil das sch... programm immer völlig abkackt, wenn sein Mailaufkommen in die Nähe von 2 GB kommt (Er hat ne Künstleragentur).

    Ich weiß, daß ihr immer sagt, Kernelpanics kämen (fast) nur von Hardwarefehlern, deshalb meine Vermutung auf defekten RAM-Riegel.

    Kann jemand das Pani.log mal anschauen und etwas dazu sagen?
     
  2. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    nimm die neu eingebauten AS raus
    und prüf, ob Mac OS X einwandfrei gestartet wird.

    Dann wäre nicht schlecht, wenn man Reinigungstools verwendet ... Erste Hilfe, Zugriffe repairieren, etc ...

    vielleicht gibts bei Outlook eine Speicherbegrenzung auf 2 GB oder kann man diese Begrenzung einstellen ... Microsoft Welt kenn ich mich nicht gut aus!
     
  3. mausbiber

    mausbiber New Member

    Schieb doch mal die Hardwaretest-CD/DVD rein - dann siehst Du ja warum er meckert.

    Könnte schon am RAM liegen..
     
  4. StefanWS

    StefanWS New Member

    Alle "üblichen" Aktionen wie Rechte reparieren etc wurden bereits gemacht.
    Ist das eigentlich normal, daß die Bluetooth-Mouse beim Sicheren Systemstart nicht erkannt wird?
     
  5. StefanWS

    StefanWS New Member

    Ich glaub ich hab vergessen zu sagen, daß die Panics gekommen sind beim Wiederherstellen der Entourage Datenbank. Leider funktioniert das PB dann immer noch nicht richtig obwohl der komplette Microsoft Benutzerdaten Ordner vom Backup aufgespielt wurde.

    Was sagt denn nun das panic.log?

    Da müßte es doch zu sehen sein, oder täusche ich mich da?
     
  6. Kate

    Kate New Member

    Es könnte sich um ein Problem mit dem USB handeln, da er dorthin Schreiben wollte als der KP kam.

    Es kann aber auch wie schon vermutet am RAM liegen, weil dahin ja die Daten übertragen werden. Da die KPs aber ganz tief unten passieren liegt mit fast 100%iger Sicherheit ein Hardwareproblem zu Grunde.

    Gibt es irgendwelche USB Geräte die da angestöpselt sind?
    USB Sticks? USB BT Adapter oder sowas?
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Ein Log dieser Art "liest" sich nicht wie ein Bericht, sondern ist sowas wie ein Tatort, an dem mehr oder weniger deutliche Indizien vorliegen, die auf ein Geschehen hinweisen.

    Das Log enthält die Adressen und Inhalte diverser Register der CPU, eventuell die Threads, die den Absturz auslösten und eventuell das Kernelmodul, das zum kritischen Zeitpunkt aktiv war, sowie die Aktion, die direkt zum KP geführt hat.

    Hier ist das Log sehr sparsam mit Hinweisen, es gibt nur zwei verwertbare Hinweise, die direkt "lesbar" sind: Es ist beim schreibenden Zugriff passiert und das Kernelmodul IOSTORAGE war geladen und aktiv. Dies sind beides Hinweise darauf, dass es ein Problem beim Schreiben von Daten gab. Es lässt sich nicht sagen, ob das Versagen der IO die Ursache oder die Folge des abgestürzten Schreibzugriffes war. Im ersteren Fall liegt wahrscheinlich ein Problem mit einem USB Gerät vor, im zweiten Fall ein Problem mit dem RAM.

    Da wir ein System mit virtuellen Adressen und virtuellem Speicher einsetzen könnte es auch eine andere Hardwareursache sein, z.B. ein Problem mit der Festplatte oder ein Temperaturproblem der CPU etc. Darüber gibt das Log aber keine Auskunft und auch keine Hinweise.
     
  8. StefanWS

    StefanWS New Member

    Nein, das ist ein ganz "normales" PB, eingebautes Bluetooth etc., nichts angestöpselt.

    Ich komme erst am Wochenende an das Teil ran zum reparieren/prüfen, weil das PB gerade auf Tournée ist mit seinem Besitzer:D
    Aber ich möchte schon gerne vorher wissen,was ich noch checken kann.
    Ich werde auf jeden Fall das memtest 'mal paar Stunden den Speicher "quälen":cool:

    Sonst noch Ideen?:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen