Kernel Panic während Update auf 10.4.8

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von w8ing4xs, 10. Oktober 2006.

  1. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Das Update von 10.4.6 auf einem Mac Mini 1.25 GHz lief durch, Systemleistungen optimieren auch bis nahezu 100% und dann kam die Kernel Panic (die hatte ich dann auch, aber ohne "Kernel").

    Kiste ausgeschaltet, wieder eingeschaltet, bootete auch (jedoch ohne den erwarteten Reboot) und Über diesen Mac meldet auch 10.4.8.

    Sicherheitshalber wollte ich das Combo-Update noch einmal drüberbügeln, jedoch erhalte ich jetzt die Meldung "Das Installationsprogramm wurde unerwartet beendet" und eine Installation ist nicht möglich. Auch Pacifist verabschiedet sich beim Öffnen des Packages. Andere PKG-Dateien können auch nicht installiert werden.

    Rechte wurden bereits repariert, was aber nichts brachte.

    Hiiiiiiiiiiilfeeeeeeeeeeeeeeeeee :cry: :cry:
     
  2. arnbas

    arnbas New Member

    Was denn jetzt. Er startet ganz normal und sagt dir 10.4.8?
    Wo ist das Problem, dann hat doch alles geklappt.
     
  3. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Mein Problem ist, dass sich offensichtlich keine Programme mehr installieren lassen, da das Installationsprogramm abbricht (s. dritter Absatz).

    Außerdem vermute ich, dass der Update-Prozess inkomplett war, weil der zweite Reboot nach dem Start ausblieb (so war es jedenfalls auf einem anderen Mac Mini, einem PB G4 und einem G4 MDD)...

    Zu der Information in Über diesen Mac: Traue keiner Versionsnummer, die Du nicht selbst gefälscht hast. Die Versionsnummer wird doch sicherlich aus irgendeinem File gelesen und besagt m.E. nicht, dass auch wirklich die ausgegebene Verison ordnungsgemäß läuft.
     
  4. arnbas

    arnbas New Member

    Dann hat vielleicht das Installationsprogramm eine Macke.
    Oder hast du schon mal im single-user modus gestartet?
    Mit apfel-s hochfahren lassen und im folgenden dann fsck -fy eingeben.
    Wenn der Rechner fertig ist "reboot" eingeben.
    Vielleicht wird da ja etwas gefunden und repariert.
     
  5. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    *schieb*

    Hat niemand hier eine Idee?

    fsck (File System ChecK) ist's nicht...
     
  6. remosa

    remosa New Member

    :nicken: mit der original cd hochfahren und rechte reparieren/neustart. wenn das nichts nützt dann 10.4 reinstallieren und alle aktualiesierungen durchführen. wenn das alles vollzogen ist, nochmals die rechte reparieren. dann sollte es eigentlich wieder funzen. viel glück bei der schweisstreibenden arbeit.
     
  7. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ein neues System zu installieren, ist natürlich die letzte Lösung...

    Ich hegte jedoch die Hoffnung, dass es einen anderen Weg der Tugend gibt, insbesondere weil ich keinen physischen Zugriff auf den Rechner habe (nur via VPN-getunneltem VNC).

    Weitere Tipps und Anregungen?
     

Diese Seite empfehlen