Kernelpanic

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zerwi, 1. Mai 2003.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ich höre immer wieder von "Kernelpanic", habe eine solche aber in nun 1,5 Jahren OS X noch nie gehabt. Der Mac läuft und läuft und läuft...

    Wie kommt so eine "Kernelpanic" eigentlich zustande, was ist der Auslöser?

    Zerwi
     
  2. macmiguel

    macmiguel New Member

    bei mir wars ne USB maus mit nem Wackler.
    Vor über nem Jahr.Aber die Meldung falls sie noch erscheinen kann ist freundlich (Apple like) und mehrsprachig!Irgendie bin ich nicht mal richtig erschrocken.
    Aber nur einmal gesehn seit einem Jahr nada.
    Mit zwei G3 Macs :)
    Ansonsten wie ein Käfer.Es läuft und läuft und..................
    Manche Sachen zäh.Klar.
    Aber stabil.
    Gruß
    m
     
  3. macfux

    macfux New Member

    Zieh mal bei einem FireWire Scanner während des Scannvorgangs den FW-Stecker, dann hast du gute Chancen einen zu erleben.
     
  4. eman

    eman New Member

    Ich hatte Kernelpanics am laufenden Band. Tolle Erfahrung, sieht fast so aus wie die "Matrix" ;-))
    Schuld war ein Ram-Riegel. Nach dessen Entfernung hatte ich keine Kernelpanics mehr, aber das OSX nervte mich mit seiner Langsamkeit (G3 BW!) trotzdem,sodass ich es vorerst getilgt habe. Verbraucht nur Platz auf der Platte....
     
  5. macmiguel

    macmiguel New Member

    de nada
    Keine PANIK
     
  6. Robstakel

    Robstakel New Member

    Wenn du so eine 2.Gefikkarte für nen 2.Moni hast (mpdd+, oder so) musst du mal ein Video auf den zweiten moni ziehen. Das gibt auch so gut wie immer eine.
     

Diese Seite empfehlen