keynote

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mapplec, 16. Januar 2003.

  1. Mapplec

    Mapplec New Member

    Da gibt es nun viele schöne und einfach bessere Produkte von Apple als Microshit in diesem Sektor anbieten kann. So machte Safari und iCal usw. (das leben ohne Mircrosoft) einfach schöner. Leider gibt es immer noch einige Produkte die einfach nicht zu ersetzen sind (auch wenn das anderst gesehen wird). Ich muss oft Power Point einsetzen und dazu gab es bis vor kurzem keine gleichwertige Programmalternative. Endlich hat es dann Apple doch noch geschaft und bietet "Keynote" als Umstiegsmöglichkeit an. Programm kostet ca. 114?.
    Nach den ersten Erkundungen mit dem Programm macht sich bei mir leider Enttäuschung breit. Hier stimmt leider das Preis- Leistungsverhältnis noch nicht.
     
  2. cpp

    cpp programmierKnecht

    wäre wohl auch das erste programm, dass einen guten powerpointfilter hätte. daran scheint sich wohl jeder die zähne auszubeissen. aber wie jede software, muss das ganze eben noch ein bischen reifen.

    cpp
     
  3. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Wenn Du das noch ein wenig erläutern könntest...
    Ich habe nämlich auch mit dem Gedanken gespielt, Keynote zu kaufen.
    Giga
     
  4. olivervs

    olivervs New Member

    ???

    Preis-Leistungs-Verhältnis von Keynote stimmt nicht?

    PowerPoint kostet 600 Euro oder so, nur im Office-Paket erhältlich. Keynote kostet rund 115 Euro.

    Fragen:
    - WAS kannst Du mit PowerPoint machen, was mit Keynote nicht geht?
    - Gibt es irgend was, was mit PowerPoint besser aussehen würde als mit Keynote?

    Bei Präsentationen kommt es auf die Optik an. Und Keynote schafft es, dass selbst ein paar Linien und Textzeilen einfach besser aussehen als bei PowerPoint, dank Quartz.
     
  5. cpp

    cpp programmierKnecht

    es geht ja nicht um die optik oder das handling, sondern eher um den noch mangelhaften importfilter von ppt dokumenten. was hilft dir das schönste programm, wenn du dich damit vom format her isolierst?
    also ich würde noch mind. ein halbes jahr warten, wenn ich es geschäftlich einsetzen müsste, dann dürften wohl die gröbsten bugs bereinigt sein.

    cpp
     
  6. hakru

    hakru New Member

    ". Ich hab' die Software erst gestern erhalten, kann/will also noch nicht viel sagen. Aber das war ein Dämpfer. Bereue den Kauf aber allein deswegen nicht ... vielleicht später dann mehr zum Programm ...

    hakru
     
  7. Mapplec

    Mapplec New Member

    Das Importieren von Bilder sowie das Annimieren, sind meiner Meinung deutliche Schwächen.
    Klarer Sieg für das Programm ist die Apples übliche klar strukturierte Oberfläche. Handzettelmaster hab ich noch nicht entdeckt. Die Themenauswahl für Hintergründe ist unzureichend.
    Die Präsentation wird unter dem Suffix .key gespeichert. Ein Export für QuickTime, PDF und PPS (PowerPoint) ist vorhanden.
    An den Möglichkeiten der Zeitorganisation für Animation mangelt es.

    Wenn man das Programm für die reine Wiedergabe von Inhalten benötigt, reicht es voll aus und ist seinen Preis wert. Es fehlt eben mal wieder das Sahnehäubchen. Aber wie wir Apple kennen wird das bestimmt noch nachgeliefert.
     
  8. Mapplec

    Mapplec New Member

    ...stimm ich voll zu...
     
  9. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    @ccp

    > wenn du dich damit vom format her isolierst?

    Das Format (ppt) isoliert, nicht die Anwender, die es nicht nutzen wollen!
    Um es mit einer politischen Parallele auszudrücken: Es waren nicht die ausreisewilligen Bürger der DDR, die sich isoliert haben, sondern der Staat, der diese Bürger dann "besonders" behandelt hat. Der Staat (ppt) wollte eben nicht kompatibel sein mit anderen Systemen als den eigenen und hat daher einen Filter gebaut, der so leicht nicht zu knacken war.
    Im Gegensatz zu M$ fahren aber mehr User auf das System ab als Bürger der DDR auf ihren Staat.

    Von daher müssen wir die Mauer von der anderen Seite einreißen. Und Apple versucht das gerade. Sieh es ihnen nach, wenn sie da erst das Teilstück am Checkpoint Bravo eingerissen haben.

    Gruß, MM
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  11. hakru

    hakru New Member

    Positiv fällt auf, dass Keynote auf meinem Powerbook besser mit dem Beamer (Sharp PG-C30XE) klarkommt: wie bei Powerpoint kann man natürlich einstellen, das die Präsentation auf dem "secondary display" (= Beamer) gezeigt werden soll, während der Schirm des Powerbooks auch die Notizen zu jedem Dia anzeigt.
    Aber: in der Powerpoint-Präsentation wird mit der Vorwärts-Pfeiltaste zwar korrekt das nächste Dia gezeigt, aber der PB-Schirm zeigt weiterhin das alte Dia und muss manuell auf's nächste Dia umgestellt werden.

    in Keynote blättert die Vorwärts-Taste den PB-Schirm und den Beamer synchron um ...

    Das ist doch was...

    hakru
     
  12. thesky

    thesky New Member

    Das versteh ich nicht. Du sagst, dass das Importieren von Bildern deutliche Schwächen hat. Soweit ich weiss kann Keynote viel mehr Formate importieren als Powerpoint. Das ist eines der Haupkritikpunkte von mir an Powerpoint. Microsoft akzeptiert nur seine eigenen (Schrott)-Formate, man kann keine sinnvollen Formate importieren! Könnntest du das vielleicht näher erläutern?

    thesky
     
  13. cpp

    cpp programmierKnecht

    niemand ist nachsichtiger und geduldiger mit alternativen zu M$. das problem für leute die aber mit solchen programmen ihr geld verdienen müssen hilft es aber auch nichts, wenn sie mit keynote unterlagen anderer nicht bearbeiten können, weil der importfilter noch nicht ausgereift genug ist. ich finde keynote ja auch toll, aus sicht meines technischen spieltriebes, aber im moment erfüllt es leider noch nicht die gewünschte kompatibilität mit dem pseudostandardformat ppt. da wohl der grösste teil mit ppt erstellt wird, isoliert man sich schon, was natürlich im auge des betrachters liegt :).

    cpp
     
  14. cpp

    cpp programmierKnecht

    < ich bekomm eine schul/studentenvesion >

    *LOL*
    akiem, deutschlands älterster student.
    wäre was für die bild-zeitung.

    Erst PISA und jetzt akiem!!!!
    Steht es um Deutschland wirklich so schlecht????

    Dann noch ein paar nacktphotos von akiem und die auflage dürfte wieder steigen :)

    cpp
     
  15. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich habe weder mit PP3, PP4, PP98, PP2000 oder PP for X unter Mac OS Probleme beim importieren meiner zahlreichen Vorträge gehabt. Alle funktionieren einewandfrei, automatische Übergänge, werden durch Keynote soweit ähnliche vorhanden sind ersetzt.

    Vom PC kopierte Präsentationen unt PP2000 und 98 hatten auch keinerlei Importprobleme.

    Wo grenzt Du Dich denn dann aus ? Den Export als PP-Datei von Keynote habe ich noch nicht ausprobiert, werde es aber Morgen mal machen und schauen was PP damit dann anstellt *g*

    Gruß

    MacELCH
     
  16. cpp

    cpp programmierKnecht

    macwelt hat es ja schon angetestet. für den produktiven einsatz würde ich es eben innerhalb der nächsten 6 monate nicht einsetzen. jede software die neu rauskommt wird erstmal in der freien wildbahn getestet. da wird wihl noch einiges zu bugfixen sein, bevor man aml wirklich von stabiel reden kann. wenn alles bei dir funktioniert o.k., da deine rechnerkonfiguration aber nicht für alle gilt, muss man eben seine neugierde eventuell noch ein bischen zügeln.

    cpp
     
  17. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    PowerPoint importiert:

    Tiff, Gif, PICT, BMP, PNG, PCD, PCX, CDR, CGM, EPS und viele viele mehr, alles nur Microsoft Schrott-Formate, kein einziges brauchbares dabei.
     
  18. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!!

    Das ist genauso wie mit dem RTF-Format.
    Dieses Format kann auf jedem OS gelesen werden.
    Und so ziemlich jede Bürosoftware kann Texte als RTF speichern und sie auch lesen.

    Auch MS-Word kann RTF-Dateien erzeugen und lesen.
    Dadurch dass Word Texte automatisch im eigenen Format abspeichert wurde es zur gewohnheit.
    Im Prinzip hat sich MS mit den Office-Formaten selbst isoliert und hat anderen Standardformaten den Rücken gekehrt.

    MS konnte dies aber auch nur deshalb machen, weil Windwos auf fast jedem Rechner installiert ist und in fast jedem Büro Office-Programme verwendet werden.

    Der Import von pps-Dateien klappt eigentlic weinwandfrei bei mir, bis jetzt konnte ich alle Dateien öffnen und bis auf eine war alles in Ordnung.

    Jeder, der neue Standars etablieren will isoliert sich anfangs.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  19. olivervs

    olivervs New Member

    "dürften wohl die gröbsten bugs bereinigt sein"

    von welchen bugs sprichst Du? Hast Du welche erlebt? oder davon gehört?

    Ich arbeite mit Keynote. Ich habe eine lästige Eigenheit gefunden, die mich stört, nämlich die Hilfslinien bleiben von einer Folie zur anderen nicht erhalten. Ist vielleicht ein Fehler, vielleicht habe ich das nicht verstanden. Ansonsten läuft Keynote bei mir völlig reibungslos, einschl. PowerPoint Im- und Export.

    PowerPoint geht für mich auch ordentlich, aber hat für mich *mehr* störende Bugs, insbesondere der völlig offensichtliche Fenster-Positionierfehler beim Öffnen mehrerer Dateien.
     
  20. cpp

    cpp programmierKnecht

    schau doch mal bei den topthemen von macwelt vorbei.

    cpp
     

Diese Seite empfehlen