1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Keynote2ppt Schriftgröße verändert sich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacELCH, 8. November 2004.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hat einer eine Ahnung warum ?

    Ich habe in Keynote Palatino 36 beispielsweise, nach dem exportieren zu ppt erschient die Schrift als Palatino 42.

    Kann man das unterbinden ?
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Es gibt doch hier bestimmt ein oder zwei Keynote User ....
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Kann schon sein...

    Vielleicht ist es einfach deshalb, weil Microsoft schon immer gross angeben musste...?
    :party:
    Christian
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Grumel

    Aber dennoch danke für Deine Meinung, könnte durchaus was mit großkotzigkeit zu tun haben.
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wenn du meine Gedanken weiterführen würdest - es liegt wahrscheinlich an der Auflösung des Bildschirms. Win rechnet ja mit 92 (oder waren's 96?) Bildpunkten pro Zoll, der Mac mit 72. Das macht es u.a. schwieriger, Webseiten so zu gestalten, dass sie auf beiden Seiten gleich aussehen. Vielleicht wird dieser Unterschied in PP berücksichtigt, aber nicht in Keynote (das Umgekehrte könnte ich mir eher schlecht vorstellen)?

    Christian.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Aber wenn ich doch nur auf dem Mac bleibe macht das keinen Sinn. Ich mach meine Vorträge in Keynote, aber mein Chef ist halt ein Wincentric, deshalb bekommt er die ppt Version, damit er auch die Slides verändern kann. Wenn das mit der Darstellung wirklich ein Problem wäre, dann sollte die Mac-PPT Version keine vergrößerung der Schirft vornehmen. Ich denke eher, das Palatino 36 nicht eine reguläre Größe ist und mit der nächstbesten TT-Fontgröße ersetzt wird.
     

Diese Seite empfehlen