Kirchhof zieht sich zurück...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von robdus, 19. September 2005.

  1. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    ...aus dem politischen Leben. Weg frei für Merz.
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wer nach weiteren Schuldigen der Niederlage sucht, die zurücktreten müßten: Stoiber, der mit seinen Hetzreden gegen den Osten der Republik der CDU einen Bärendienst erwies.
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    das merkel für das ungesicht des wahlkampfes.
     
  4. SteSu

    SteSu New Member

    Du solltest die Menschen nicht immer so pauschal nach ihrem Äußeren beurteilen! Wann hast Du das letzte Mal in den Spiegel geschaut ... ? :D :teufel:
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    na komm, für ihr Aussehen kann sie nix und in den letzen Wochen hat sie rein äußerlich einen gewaltigen Satz gemacht. Wesentlich atraktiver.
     
  6. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Aber nicht, dass Du noch schwach wirst ;) :teufel:
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Rücktritts-Liste:
    - Fischer (Visa-Affäre)
    - Schröder (Ich-bleibe-Kanzler-Lüge)
    - Merkel (weil sie es nicht ganz gepackt hat)
    - Eichel ("Es gibt keine Streichliste - jedenfalls gibt's für 2006 keine geplanten Kürzungen. Für 2007 stehen *Konsolidierungen* auf dem Programm")
    - Clement (bekommt die Wirtschaft nicht in Schwung)
    - ... (bitte vervollständigen)

    P.S.: Eine interessante Umfrage wäre, wieviel Prozent der SPD-Wähler wissen, was Konsilidierung bedeudet?
     
  8. curious

    curious New Member

    und jetzt hat sie wieder einen gewaltigen Sprung rückwärts gemacht.
    Politik kann ja sooo grausam sein...
     

    Anhänge:

  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    was Konsilidierung ist, weiß ich auch nicht. Gibt es das Wort überhaupt? (hier sollte ein Ironie-Smilie stehen, aber in diesem Forum muß ja nicht alles funktionieren)

    Ich bin aber der Meinung, daß die deutsche Wirtschaft zurücktreten sollte, weil sie nicht in Schwung kommt. Insbesondere die Raffzähne, die von Kosteneinsparungen reden und fette Gehälter meinen.
     
  10. apoc7

    apoc7 New Member

    Die Visa-Affähre wurde von der CDu zu einem politischen Skandal hochstilisiert. Fischer soll bleiben.
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich geh mal die Wette ein, daß es der Union jetzt nach den Wahlen nicht mehr so wichtig sein wird, was an der sogenannten Visa-Affäre wirklich dran ist.
     
  12. pc13

    pc13 New Member

    Ich finde auch man sollte Menschen nicht nach ihrem äußeren Erscheinungsbild beurteilen (verurteilen), aber spätestens gestern in der Elephantenrunde sah sie wieder völlig vermerkelt aus.
    :biggrin:
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.


    :D:D:D wär doch ne Idee...die Grünen selbst holen das Thema nochmal raus :D:D:D
     
  14. vf47

    vf47 New Member


    Ich verstehe ja nicht dieses Buhei um diese "Streichliste". Was glauben denn die Leute, was im Finanzministerium geschieht. Natürlich gibt es Streichlisten. Mit Sicherheit mehr als eine. Natürlich sind immer irgendwelche Leute damit beschäftigt, Szenarien durchzurechnen und die möglichen Einsparungen zu kalkulieren. Und dazu gehören meiner Meinung nach Dinge wie Mehrwertsteuererhöhrung, Streichung der Pendlerpauschale, Streichung der Steuerfreiheit für Nachtarbeit, Streichung der Eigenheimzulage, etc.

    Es ist eine der Aufgaben des Finanzministeriums, solche Überlegungen anzustellen und auszurechnen, wieviel sich mit welchen Maßnahmen in welchem Zeitraum wo sparen lässt.

    Ich finde es absurd, dass Eichel die Existenz einer solchen "Liste" aus wahlkampftaktischen Gründen leugnen muss und dass Merkel aus wahltaktischen Gründen mit einem Untersuchungsausschuss droht.
     
  15. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Ich selbst fand eigentlich nur den Kommentar Eichels dazu lustig (siehe Zitat oben).
     
  16. vf47

    vf47 New Member

    Ja, das mit den Konsolidierungen ist schon süß. Aber ich kenne eh nur Konsolen: :D
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wenn ich ehrlich sein soll, will ich mit egal, wem aus der Politik, nicht tauschen. Nach einem Wahlmarathon, durchwachten Nächten und 26-Stunden Tag, durcharbeiteten Wochenenden und Vollprogramm in jeder Minute, sieht keiner mehr gut aus.
     
  18. Pahe

    Pahe New Member

    Du meintest deren persönliche Vertreter. Da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen.
    1€-Jobs für die Wirtschaftsvertreter (wie S. Jobs) und alles andere gewinn-/verlustabhängig 5% vom Gewinn und 5% vom Verlust. Dafür ein Gesetz wie es der Verfassung gemäß nur recht und billig wäre. Jeder kleine Selbständige haftet ja auch mit allem was er hat und der hat wesentlich weniger Entscheidungsspielräume.
    Festgehälter in Millionenhöhe, dazu in ähnlicher Höhe geldwerte Vorteile, dazu noch eine gesicherte Betriebsrente und Abfindungsgarantien. Weg mit allem.
    Dann geht es schnell aufwärts wenn auch nicht mit allen derzeitigen Wirtschaftslenkern.
    Die unfähigen können sich dann damit trösten, dass sie Hartz IV berechtigt sind, wenn all ihr Vermögen für ihre "Kompetenz" draufgegangen ist.
     
  19. Pahe

    Pahe New Member

    Genau. Was steht eigentlich dagegen?
    Es gibt die, von der Verfassung vorgesehene Gewaltentrennung zwischen Legislative, Exekutive und Judikative.
    In Kärnten z.B. ist generell so, dass alle Parteien in Parlament mit Fraktionsstatus auch Vertreter für die Landesregierung stellen können.
    Bei den Verhandlungen zwischen allen, wird einigermaßen sichergestellt, dass die besten für den jeweiligen Platz zum Zuge kommen.
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der Witz ist doch auch, daß eine Frau Merkel hier so tut, als hätte man es bei diesen Streichlisten mit Pest und Cholera zu tun. Sie selbst war Mitglied einer CDU/CSU/FDP-Regierung und weiß, was in den Ministerien geschieht. Sie hat ja selbst eines geleitet, als sie das Dosenpfand novellierte. Sie weiß also, daß es solche Listen immer gibt und die Aufgaben der Mitarbeiter der Ministerien u. a. darin besteht, daß dieses immer irgendwelche Kostenkalkulationen durchrechnen. Wenn sie also hier mit Untersuchungsausschuß droht und angebliche Streichlisten verteufelt, handelt sie einmal mehr nur heuchlerisch und verlogen und macht dem Wähler etwas vor.
     

Diese Seite empfehlen