Klack, klack.....!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jakob, 12. Oktober 2003.

  1. Jakob

    Jakob New Member

    Guten Abend,

    an meinem iMac DV 400 (mein allererster Computer überhaupt) scheint sich die Festplatte zu verabschieden. Heute mittag jedenfalls war da das grausame typische Geräusch wie ich es vor 3 Jahren schon mal gehört habe: So ein nerviges Kratzen und Klacken und dann geht sie immer wieder plötzlich aus und ich muss dann neu starten. Außerdem summt sie ziemlich laut. Damals war der Austausch noch auf Garantie.
    Bei Gravis haben sie damals eine Quantum Fireball 10 GB eingebaut.
    Die wichtigen Daten sind gesichert. Komischerweise geht's heute abend wieder. Weiß jemand, was da physikalisch abgeht, weil es einmal geht und dann wieder nicht.
    Ist es schwierig, eine Festplatte im iMac selber zu tauschen und was für eine könnt ihr mir empfehlen.

    Liebe Grüße
    Jakob,
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hört sich für mich auch nach HD-Crash an. Vermutlich schleifen hin und wieder die Leseköpfe über die HD und das gibt diese Geräuschkulisse.

    Der Einbau einer HD in den iMac ist recht kniffelig. Wenn du also kein geborener Schraublöter bist, solltest du das jemandem überlassen, der das "gelernt" hat oder zumindest weiß, was er tut.

    Grundsätzlich kannst du jede IDE-Platte der Größe 3,5'' in den iMac einbauen (lassen). Am besten nicht mehr als 5400 U/min wegen der Wärmeentwicklung.
     
  3. artvandeley

    artvandeley New Member

Diese Seite empfehlen