Klammeraffe (@) weg

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von puersti, 16. November 2001.

  1. puersti

    puersti New Member

    Hallo Leute!

    Ich bin ein Anfänger in Sachen Apple (erst gestern abend den G4 bekommen). Anfangs war OS 10.0.4 oben. Damit gab es kein Problem. Dann updatete ich auf 10.1 - und seit dem ist der Klammeraffe (Alt - L) weg. Hat wer eine Ahnung, was da passiert ist, bzw. besser, wie man ihn wieder herbekommt? Merci!

    Pürsti
     
  2. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!!

    Wie ich sehe kommst du auch aus Österreich.
    Demanch hast du vermutlich auch die österreichische Tastaturbelegung. Diese ist allerdings anscheinend nicht ans Pro-Keyboard angepasst worden.

    Klicke oben in der Menüleiste auf das Fähnchen und wähle dort Menü anpassen.
    Dann öffnet sich in den Systemeinstellungen das Menü "Landeseinstellungen". In diesem Menü sind alle Stataturbelegungen drinnen.
    Es sind die Deutsche und die österreichische von eingestellt. Deaktiviere die österreichische einstellung und das Fähnchen oben verschwindet. Nun sollte auch das @-Zeichen unter alt-L erreichbar sein!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  3. henningberg

    henningberg New Member

    unter den utilities fliegt auch das Tastatur-Progrämmchen rum, damit sollte man rausfinden, wie die Tasten belegt sind (sitze hier bedauerlicherweise an einer DOSe)
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wieso gibt es eigentlich eine Östereichische u. eine dt Tastaturbelegung?
    Wo liegen die traditionellen Unterschiede?

    Sorry,aber ich dachte,alle Dudenländer tippen auf die gleiche Art und Weise.
     
  5. Xboy

    Xboy New Member

    Ich weiss auch net, vielleicht jodelt die Tastatur beim Tippen, ichhabs noch nicht ausprobiert.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  6. puersti

    puersti New Member

    Hallo Mario!

    Du hattest recht Interessant, daß für die Amis zwischen 10.0.4 und 10.1 Österreich von der Landkarte verschwand...

    Danke für die rasche Hilfe (auch wenn ich leider ein paar Stunden offline war).

    Pürsti
     

Diese Seite empfehlen