Klangqualität iPod G3-G4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kay-Uwe, 29. Dezember 2004.

  1. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    ich habe einen deutlich schlechteren Klang bei einzelnen (etwas basslastigen) Musikstücken im G3, die ich im G4 nicht habe (alle Einstellungen, Frequenzen... gleich).
    An den Kopfhörern liegt es nicht (hören sich mit G4 ausreichend "gut" an, im G3 scheppert es zum Haare raufen )
    Das gilt insbesondere bei Musik, die ich aus dem iTMS geladen habe, von CD - mit höherer Datenrate (192) habe ich das bisher nicht bemerkt.

    Hat jemand diese Erfahrung auch?
    Kann das an der neueren Software des G4 liegen, dass der besser klingt?
    Für mich z.Zt. ein Grund, keine Musik mehr aus dem iTMS zu "downloaden", da mir diese Qualität alles andere als auch nur halbwegs akzeptabel erscheint.

    Danke für statements

    Kay
     
  2. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    hat keiner ne Idee?????

    ....schieb
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Den Vergleich zum G4-iPod habe ich nicht, aber mein G3 scheppert bei Bässen und bei hoher Lautstärke tatsächlich ziemlich krass. Das ist mir vom ersten Tag an negativ aufgefallen. Ich habe das bisher den Kopfhörern angelastet, aber vielleicht muss ich das mal genauer überprüfen.

    Mich persönlich stört es aber nicht besonders, da ich meist nicht allzu laut Musik höre (will ja nicht vorzeitig schwerhörig werden ;)) und mir der direkte Vergleich zu einem G4 fehlt.

    Gruss
    Andreas
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich wiederum hab keinen G3 zum Vergleich. Mir ist aber noch kein störendes Scheppern aufgefallen.
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Vielleicht liegt der Effekt auch am Alter der Ohrstöpsel, die Apple mitliefert. Einige Leute in meinem Bekanntenkreis haben die Dinger schon mehrfach gewechselt, weil die nach kurzer Zeit brummten, knackten oder sonstige Störgeräusche aufweisen.
    Ich persönlich habe seit Weihnachten die in-ear-headphones von Apple in Benutzung, allerdings finde ich die sehr entäuschend, der Klang ist nicht wirklich erträglich, sehr viele kreischende Höhen, wenig Mitten und ein äusserst bescheidener Bass machen die Stöpsel zum Flop des Jahres.
    Daß der Klang bei komprimierter Musik mit 128 kBit ziemlich nah an der Untergrenze des qualitativ Verträglichen liegt, ist auch keine Neuigkeit.
    Ich würde den Vergleich mal mit guten Kopfhörern machen, vielleicht relativiert sich das dann.
     
  6. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    Danke an alle.

    Also: Kopfhörer wechseln bringt nix (iPod 3/4 Hörer sind ziemlich gleich gut / in diesem Falle leider eher schlecht, was diese Aufnahme betrifft).
    Andere Hörer: ich habe nur noch einen Sennheiser zum Vergleich - aber der reißt es auch nicht raus (zu schlecht)

    Über die Boxen (iTrip) geht es aber wieder besser => oKay, klingt nach Kopfhörern, aber ich kann/will doch nicht immer mit Sennheiser 650 / Grado RS1 oder auch "nur" Koss Porta Pro rumrennen.
    Insbesondere, da bei den anderen Stücken der iPod Hörer ja recht gut läuft.

    - Leider auch von der Lautstärke unabhängig
    - die "in-ear-headphones" von Apple hatte ich mir auch schon von Amaz schicken lassen (zwecks ausprobieren) sind aber noch am gleichen Tag zurück - ich hab nicht die richtigen Gehörgänge dafür (zu groß :-( )

    Am besten, ich schmeiss das Lied raus.

    Bleibt trotzdem der Missmut, bei anderen Stücken vom iTMS ähnliches zu erleben.
    Hier wäre die Möglichkeit, das ganze oberhalb von 128 kBit zu speichern sicherlich nicht das Schlechteste.

    Danke
     

Diese Seite empfehlen