kleine 40 GB Platte nach Wechsel.......

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von raikit, 20. Januar 2003.

  1. raikit

    raikit New Member

    zerschossen. Iss ne Fujitsu. Hatte selbige im PB Pismo. - wolte diese jetzt, da zu Haus ein eMac steht, als zusätzlichen Speicher haben, und hab die alte 20 GB-platte wieder ins PISMO geschraubt.
    Die Fujitsu Platte steckt jetzt in nem FireWiregehäuse (Drive) drinne. Habe sie gelöscht und neu formatiert. Jetzt zeigt mir der Emac eine Kapazität von 128 GB im Systemprofiler an. Ansonsten erscheint die Platte garnicht. Erste Hilfe bleibt sprachlos, was kann ich tun....?
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hast du eine 40 GB HD in ein Firewiregehäuse gebaut.

    Und auf dem SysProfiler des eMac wird sie dir mit 128 GB angezeigt, obwohl sie "ansonsten" nicht erscheint...

    ???

    Hast du die Platte im FireWireGehäuse als Master gejumpered?

    Wie ist sie initialisiert - als HFS oder HFS+?

    Mit was hast du sie initialisiert? Per "Laufwerke konfigurieren" (System 9) oder "Disk Utility" (System X)?
     
  3. raikit

    raikit New Member

    " die Platte lief vorher im PB PISMO. Habe dies dann mit Disc Utility gelöscht und ausgebaut.

    " wie jumpre ich denn so ne Platte?

    " initialisiert ist sie als HFS+

    `im Festplatten-Dienstprogramm unter X erscheint sie als 128,00 GB Oxford.

    " im SystemProfiler wird sie ganz normal erkannt

    " aber ich kann sie nicht verwenden, da sie nicht als Volumen erscheint

    Danke für die Tips!
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn sie im Festplattendienstprogramm von X erscheint, dann ist sie doch "da".

    Überprüf' mal in X die Finder-Einstellungen. Vielleicht hast du sie so eingestellt, dass ext. Platten nicht auf dem Desktop erscheinen. Im Finder-Fenster sollte sie jedoch als "gelbe" HD mit dem Firewire-Symbol auftauchen.

    Die "Jumperei" macht jede HD-Firma bisschen anders. Da solltest du auf die Support-Pages des Herstellers gehen und da sind dann "Skizzen", wie die Jumper (winzige Steckerchen an der Seite der HD) zu stecken sind.
     
  5. raikit

    raikit New Member

    hab ich alles schon probiert, sie erscheint auch nicht aufm Schreibtisch, noch unter Computer. Warscheinlich werde ich sie noch mal ausbauen und mal schauen...., ist auch nicht arg so dringend, aber immerhin 40 GB.
    naja, vielleicht hat ja nochjemand nen Tip.
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    Oxford ist doch der Name für die FireWire-Ide Bridge...die es FireWire erst ermöglicht, auf Ide Platten zuzugreifen.
    Würde ma darauf tippen, dass Du bei meim mounten der Platte nur bis zu dieser Bridge kommst, da könnte tatsächlich die Master-slave-Einstellung falsch sein...
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wenn dieplatte slave sein sollte, wie hat sie dann in seinem powerbook funktioniert?
     
  8. raikit

    raikit New Member

    HI, hab das Problem gefunden. - Als die Platte noch im PB PISMO steckte, habe ich sie vom eMac aus, während das PB im Target-Modus lief gelöscht und neu formatiert. Dacht das das schneller geht... . Das war der Fehler!

    Habe sie heute nochmal ins PISMO eingebaut, mit der 9er System-CD gestartet und mit "Laufwerke konfigurieren" neu formatiert. Und siehe da, jetzt ist sie wieder zu gebrauchen.

    Warscheinlich kann das Festplatten-Dienstprogramm keine externen FireWire-Platten formatieren. was mich wundert, da ich gewiss war, dass dies problemlos funzt.
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *mitfreu* das alles wieder läuft.

    Initialisieren einer Firewire-HD mit "Laufwerke konfigurieren" haut nicht hin. Mit dem "Disk Utility" von X geht es problemlos.

    (hätte ich gestern wissen müssen, wie du vorgegangen bist, dann hätte ich dir eher helfen können)
     
  10. raikit

    raikit New Member

    interessanter Weise haut es eben mit dem Disc-Utility auch nicht hin. Habe es heute nochmal versucht, die Platte über das "Drive" (mit Oxford...bla,bla) anzuhängen und mit dem Disc-Utility unter X zu initialisieren. hat nicht geklappt. Derselbe Fehler, wie gestern.
    Aber trotzdem Dank für Dein Bemühen !!!!
     
  11. Tambo

    Tambo New Member

    schön, dass nun wieder läuft.....
    >Warscheinlich kann das Festplatten-Dienstprogramm keine externen FireWire-Platten formatieren. <
    so stimmt das nicht; ich denke dass Deine Aussage für den target-modus stimmt, als die Platte jedoch als normale FW-Platte dranhing, ging das bei mir ohne probs....

    habe allerdingsen das X-er Festplattenflachmachertool genommen...

    Nachtrag:
    sehe geade, dass Du's auch mit dem Xertool probiert hast....

    hmhmhmhm
     

Diese Seite empfehlen