Kleine Fliegen in der Blumenerde

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von christiane, 5. Januar 2005.

  1. christiane

    christiane Active Member

    -> was kann ich dagegen tun? Weiß jemand Rat?
     
  2. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    wirklichen rat kann ich dir keinen geben. nur mein mitgefühl. wir haben die ganze wohnung voll davon. da waren wohl eier in der erde drin.

    nach reklamation beim blumengeschäft haben sie uns ein ding gegeben zum in die erde reinstecken, das irgend ein gift enthalten soll. da wurde es kurzzeitig besser. aber ich nehme an, in der der wohlig geheizten wohnung und in der feuchten erde vermehren die sich wie sau. bleibt wohl nur noch, alles umzutopfen...
     
  3. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    aaaah! Jetzt weiss ich wo die kleinen Fliegen herkommen könnten! Aus dem Blumentopf im Zimmer.... :crazy:
     
  4. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Nützt nur kurzfristig, weil die Viecher auch an den Wurzeln sitzen...
     
  5. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Weiße Fliegen?
     
  6. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    nein die kleinen Viecher sind schwarz und setzten sich gern auf meine weissen Tasten, um in Ruhe zu sterben und danach dazwischen zu fallen

    :crazy:
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Das sind Trauermücken.

    Können sich einnisten wenn zuviel gegossen wird.

    Abhilfe:

    - Abtrocknen lassen und dann Tabak- oder/und Räucherstäbchenasche mit Wasser vermischen und damit giessen (verträgt nicht jede Pflanze über längere Zeit.)

    - Umtopfen und die neue Erde mit 1 cm feinem weissen Sand bedecken damit die noch umherschwirrenden Mücken keine neuen Eier legen.

    - Das Umherschwirren kannst du mit Gelbstickern oder -tafeln eindämmen. Davon werden die Tierchen magisch angezogen und bleiben daran kleben. -> Fachhandel.

    - Im Fachhandel bekommst du auch Parasitäre SF-Nematoden (Steinernema feltiae) - das sind kleine Fadenwürmer, die die Larven der Mücken befallen.
    Einfach in Wasser auflösen und damit giessen.
     
  8. druckpilz

    druckpilz New Member

    sehen die fliegen so aus ?
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Du meine Güte, nanoloop! Du kennst dich ja aus! Bei mir gedeihen alle Pflanzen nur aus Zufall, nicht, weil ich was davon verstünde.
    :)

    Den letzten Tipp finde ich am spannendsten. Godzilla gegen Kink Kong oder Alien gegen Predator oder …
     
  10. RSC

    RSC ahnungslose

    :D

    wenn du schwarzer tee trinkst, dann schmeisse teeblätter nicht weg, sondern brühe die noch mal auf. und dann, wenn es kalt ist - damit die blümen giessen. super dünger und viele insekten können es nicht ab. minztee hilft noch besser...
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Na ja, Pflanzen gedeihen bei mir auch nicht.

    Aber ich habe Fensterbänke voller Töpfe mit absolut pflanzenschädlingsfreier Blumenerde.

    :party:
     
  12. turik

    turik New Member

    Bei mir nennt sich das survival training.
     
  13. alternativ:
    Falls Dein Herz nicht grade an der Pflanze hängt, verzichte auf sie (verschenken?) und nimm Pflanzen, die bei dir ohne Fliegen gedeihen.

    sonst:
    ein Kollege hat seine Pflanzen früher manchmal mit Whisky begossen ;-)
    - Gruß in die weite Welt! Vielleicht liest er das? Und erinnert sich - habe leider den Kontakt verloren -
     
  14. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    also ich könnte auf diese eine Fliegenpflanze verzichten, aber ich befürchte der druckpilz hängt dran.... :crazy:
     
  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Dann schüttel ihn doch vorher runter.
     
  16. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    es handelt sich um eine Yucca ;)
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich stelle nochmals fest: Der druckpilz hängt an einer Yucca-Palme.

    Habt ihr in Offenbach keine Eichen? :cool:
     
  18. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    als Tisch schon, doch ;)
     
  19. RSC

    RSC ahnungslose

    Yucca ist sehr wiederstandsfächig. Also folge dem Rat von nanoloop und lasse erstmal die Blümenerde der Pflanze austrocknen. Yucca kann das sehr gut ab. Danach hilft umtopfen. Vergesse aber nicht die Würzeln richtig sauber zu machen, am besten duchspülen.
     
  20. michael02

    michael02 New Member

    servus
    ich würds mal mit kaffee auf der erde probieren
    soll angeblich helfen
     

Diese Seite empfehlen