Kleine Freude

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Franzerl, 6. August 2004.

  1. Franzerl

    Franzerl New Member

    Hallo Jungs
    man hat mir zum Geburtstag eine kleine Freude bereitet und eine ATI 9000 Pro für mich gepostet. Mein Quicksilver 800/1.5GB RAM funzt aber bestens. Ich getraue mich gar nicht das Ding einzubauen. Trotzdem juckt es in den Fingern.

    Mein Vorgehen habe ich mir eigentlich ganz einfach gedacht.
    Alte Karte aus dem AGP Steckplatz rausziehen und durch die neue ersetzen. Der Mac hat ja keine zwei AGP Steckplätze, oder?
    Neustart und hoffen.
    Funktioniert das so?
    Gruss Franz
     
  2. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

  3. Franzerl

    Franzerl New Member

    Wau Zerwi

    mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Werde erst mal eine Nacht lang schlafen und mich morgen bei Tageslicht an die «Arbeit» machen.

    Gruss Franz
     
  4. mifa

    mifa New Member

    Ist wirklich ganz einfach. :)
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    sollte so funktionieren, und evtl. liegt der Karte ja sogar noch eine Anleitung bei...
     
  6. fons

    fons New Member

    hab erst gestern an einem QS/733 eine Radeon8500 gegen eine Nvidia getauscht - musste nur die Bildschirmauflösung neu einstellen und den Monitor neu justieren (Ränder etc.).

    pass aber auf beim Rausnehmen der alten Karte: der AGP slot hat eine Art Haken (grünes Plastikteil) als Justierung - den mußt du vorher seitlich wegziehen, bevor du die Karte rausnehmen kannst; nicht mit Gewalt rausziehen!

    gratuliere, btw - kleine Freuden sinf die schönsten Freuden ;)
    fons
     
  7. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne



    Verkaufst du die????
     
  8. Franzerl

    Franzerl New Member

    Wie recht Du hast. Die Karte war fast nicht rauszukriegen. Aber nicht nur wegen der Arretierung des grünen Plastikteils. Die sass einfach bomenfest in der Steckleiste. Erstaunt hat mich der Staub im inneren des Gehäuses. Anscheinend sollte man dieses von Zeit zu Zeit öffnen und ausblasen.

    Die Radeon 9000 Pro konnte ich dann aber problemlos einstecken. Beim Neustart dann der gespannte Blick auf den Bildschirm. Mein Startvolume ist die Originalfestplatte mit 9.2.2 Vorerst alles paletti, aber als ich die Maus bewegen wollte ging nichts. Eingefroren. Dann gings los: Neustart mit Umschalttaste. Startvolume geändert und mit Panther gestartet welches ich auf einer zweiten Festplatte installiert habe. Alles perfekt. Wo war das Problem?
    Und dann der Klick. Ich Depp hatte vergessen die Treiber zu installieren. Auf der mitgelieferten CD sind beide Versionen drauf. Was blieb mir anderes übrig als die Karte wieder auszubauen und die «alte» wieder zu installieren. (Den Treiber kann man nicht mit deaktivierten Systemerweiterungen laden!) Der Rest ist schnell erzählt. Es funzt wieder alles bestens! Aber Quantensprung ist das keiner. Die Original Radeon ist schon sehr gut und reicht völlig für meinen EIZO Flex Scan T 765 19". Die neue Karte ist einen Tick schneller, dass ist alles...

    Ich habe jetzt die Basis. Step by step, die kleine Freude wird vielleicht in der Weihnachtszeit zur grossen Freude. Bis dahin könnte im Sparschwein die Summe für ein neues TFT 20" Display vorhaden sein. Und dieses Display kann ich mit dem G4 und der neuen Karte so lange befeuern bis es etwas später auch für einen LOW END G 5 reicht. Und das ist oder wäre dann die ganz grosse Freude!

    Gruss Franz
     
  9. fons

    fons New Member

    hehe - NEIN! :devil:

    ich hab die nur deshalb aus dem QS/733 ausgebaut, damit ich sie in meinen Dual MDD einbauen kann - statt der 9000er. Grund: S-Video Ausgang ;)
     

Diese Seite empfehlen