kleine Geschichte zu Quark 6

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wasweissich, 19. März 2004.

  1. wasweissich

    wasweissich New Member

    Am letzten Dienstag wollte ich auf meinem neuen G5 Quark 6 montieren, woraufhin eine Maske erscheint die einen Aktivierungscode fordert."Hab´ich", dachte ich, funzte aber nicht.
    Bei Quark angerufen, ging sogar jemand ran. Mir wurde mitgeteilt, daß mir ein Reaktivierungsformular als pdf gemailt wird, welches ich dann in Acrobat ausfüllen und zurückmailen sollte. Gesagt, getan: Seriennr. 13 stellig, Val.Code: ca.46 stellig, letzter Aktivierungscode:ca. 46 stellig, und einen Grund für die Reaktivierung wollten Sie auch noch wissen. Dann bekam ich folgende mail:
    Could you please confirm your installation code.
    Reboot your system once and check if you get the same installation code.
    To get the 'Installation Code', Launch QuarkXPress and get to the activation
    screen.
    Here choose to activate on the phone and click on 'Activate QuarkXPress'.
    You will get the code on the next screen.
    We just want to be sure that we are providing you the activation key against
    the same installation code.

    Sch... dachte ich, hab´ich vergessen, also die Quarkmaske aufgemacht und den ca.46stelligen Code per Hand auf das Formular abgeschrieben (apfel-c is´nich´) und an die auf dem Formular angegebene Nummer gefaxt. Gestern schrieb ich Quark ´ne mail, wo denn wohl der Code bliebe, als Antwort bekam ich dasselbe Schreiben noch einmal (s.o.). "Ist wohl beim Faxen was falsch gelaufen" denk´ich und wiederhole den Vorgang. Bis heute mittag keine Antwort von Quark, also gut..anrufen..ich bin ja noch jung...eine freundliche Dame erzählt mir in Schweizerdeutsch das ich mich nicht zu wundern bräuchte, die Anfragen per Fax würden die Kollegen in Indien bearbeiten, ich könnte ihr aber eine mail mit meinem install.code zusenden und sobald ihre Chefin von der Mittagspause käme würde sie mir den Code zusenden. Ach ja, der Install.code würde sich nach jedem neuem Start von Quark ändern, ich möchte doch bitte das Registrierungsfenster geöffnet lassen, also Quark nicht weiter hochfahren, bis sie mir den code zugemailt hätte.
    Vor 30 min. war es dann so weit, ich konnte den ca. 46 stelligen Code per Hand eintragen,(weil apfel-c ja bei Quark unbekannt ist) und tatsächlich Quark funzt. http://forum.macwelt.de/forum/newthread.php?s=&action=newthread&forumid=11#
    Sind die total bescheuert, oder was?[/SIZE]
    Als nächstes verkauf´ich Quark und mach in Indesign, egal wie nervig der Umstieg ist!!http://forum.macwelt.de/forum/newthread.php#
     
  2. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Also ich kaufe Quark immer bei Aldi und dessen Deckel kann man mit relativ wenig Aktivierungsenergie abreißen. Aber wenn das bei Indesign noch besser geht, wo gibt's denn den. bei Lidl?
     
  3. wasweissich

    wasweissich New Member

  4. stella_nutella

    stella_nutella New Member

    ojehh ojeeehhh.... genau so eine ähnliche geschichte hab ich auch erlebt.... quark ist einfach zum :wuerg:
    also ich arbeite seit ca. einem halben jahr mit indesign.. und muss sagen bin mega begeistert.. :D
     
  5. wasweissich

    wasweissich New Member

    Und war die Umstellung langwierig?
     
  6. stella_nutella

    stella_nutella New Member

    naja war schon ein wenig mit arbeit verbunden.. aber hat sich gelohnt... auf alle fälle.... :cool: und die stehsätze lassen sich cool in indesign öffnen... allerdings nur bis quark 4.11....
     
  7. Don Quietsch

    Don Quietsch New Member

    Ich habe sowohl XPress 6 als auch ID 2 und habe das Gefühl, dass der Hauptunterschied zwischen XPress 4 und 6 eben dieser verlängerte Aktivierungscode ist. Viel Anderes habe ich nicht gefunden – jedenfalls, was Features angeht, die ich nutze.
     
  8. stella_nutella

    stella_nutella New Member

    ach komm das logo ist doch neu..... :klimper:
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Bin tatsächlich schon in Wochenendlaune, verpsreche aber nun alle DTP-Schaffenden zukünftig ernst zu nehmen.
    Dafür den Tipp, dass du viele der Kolumnen auf meiner Homepage nachlesen kannst.
     
  10. kobayjashi

    kobayjashi New Member

    zum Thema Xpress 6 fällt mir nur ein.....

    Von der Demo Version mit Grauen abgewendet und endlich begriffen das InDesign 2.0 momentan Stand der Dinge auf OS X ist.

    Ich habe nur wirklich lange lange mit Xpress gearbeit (seit 3.x.x) und wollte mich eigendlich nicht umstellen auf InDesign und es immer wieder auf die lange Bank geschoben...............
    in der Hoffnung Xpress 6 wird's schon richten.
    Aber nachden die Demo schon nicht wirklich der Knaller war und diese Aktivierunggeschichten einfach nur lästig und Kundenunfreundlich ist, sag ich nur Bye Bye Quark, das ist nun wirklich Quark! :wuerg::wuerg::wuerg:

    gruß
    Kobayjashi :cool:
     
  11. Torte

    Torte New Member

    Ich habe ebenfalls über 10 Jahre Xpress-Erfahrung auf dem Buckel und bin seit Version 2 auf InDesign umgestiegen. Die Umlernerei ist ein Klacks, wenn man sich erst einmal von der eingeübten (extrem benutzerunfreundlichen) XPress-Arbeitsweise trennen kann. Plötzlich geht alles beschämend einfach, sieht schon auf dem Monitor besser, oder halt naturgetreuer aus, ungenauigkeiten werden sichtbar – tatsächlich schon im Layout – und die Registrierung ist so simpel, wie sie sein sollte. Vom Funktionsumfang brauchen wir gar nicht erst zu reden.

    Wer heute noch auf XPress herumreitet, ist schlicht selber schuld und hat es nicht besser verdient.

    CU, Torte
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kann ich nur bestätigen. Ich bin jetzt mit InDesign CS unterwegs und kann auch nicht verstehen, wie jemand noch mit QXP 6 arbeiten kann. Wir haben immerhin 2004, nicht 1994.
     
  13. wasweissich

    wasweissich New Member

    Na das klingt doch gut, also nichts wie ran an InDesign!
     

Diese Seite empfehlen