kleine WORD-Makro-Frage

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chriss, 15. September 2004.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    ... hab ein Miniproblem mit dem Aufzeichnen eines Makros.

    u.a. möchte ich, dass die Schriftgröße verändert wird (von 12 auf 24), wenn ich es manuell mache über "Alles Ersetzen", funktioniert das einwandrei, wenn ich es IM Makro definiere, macht er es in diesem Moment auch noch, aber wenn ich später mal das Makro ausführe, passiert gar nix ;-(

    Wenn ich mir den Makrobefehl anschaue, steht da auch überhaupt nichts dergleichen drin (dass was von 12 auf 24 geändert werden soll) ... weiß jemand, woran das liegt ? Den Befehl per Hand im Makro eingeben iss mir zu umständlich bzw. krieg ich nicht hin ...

    Thanks for all !

    Sub Schriftgröße()
    '
    ' Schriftgröße Makro
    ' Makro aufgezeichnet am 15.09.2004 von Chriss
    '
    Selection.Find.ClearFormatting
    Selection.Find.Replacement.ClearFormatting
    With Selection.Find
    .Text = ""
    .Replacement.Text = ""
    .Forward = True
    .Wrap = wdFindContinue
    .Format = True
    .MatchCase = False
    .MatchWholeWord = False
    .MatchWildcards = False
    .MatchSoundsLike = False
    .MatchAllWordForms = False
    End With
    Selection.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll
    End Sub
     
  2. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    Soweit ich weiss sind WORD Macros nur für das schreiben/verbreiten von sogenannten "Macro" Viren/Würmern konzipiert.

    Dass man damit Schriftgrössen umsetzen kann, wäre mir neu.
     
  3. wm54

    wm54 New Member

    kann dir da auch nicht weiterhelfen. eine alternative wären vielleicht die "stile". da kannst du ja einen erstellen, z.B. "Fließtext" und den entsprechenden Text damit versehen. Wenn du dann im Stil die Schriftgröße veränderst, ändert sich alles, was du vorher als "Fließtext" markiert hast.
     
  4. Chriss

    Chriss New Member

    hmmm ... kann dir zwar nicht so gaaanz folgen, aber ich guck mal, danke ;-) !

    Witz ist nur, daß er Farben, Einzüge usw. alles macht bzw. ändert, nur die schriftgröße nicht - komische Sache das ...
     
  5. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Ich verstehe im Moment nicht, wofür der ganze Code gut sein soll.
    Wenn ich das Problem richtig verstehe, sollte folgendes ausreichen:

    Selection.WholeStory
    Selection.Font.Size = 24

    CU
    Laques2000
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

    nicht gaaanz - ich will ja nur BESTIMMTE Textteile (z.B. eben jene mit Schriftgröße 12) verändern. Der Rest (z.B. mit 11, 14, usw.) soll bleiben wie er ist. Ansonsten ginge natürlich ein "select all" und ferdig, da hast recht. Aber verschieden lange Abschnitte an unterschiedlichen Stellen in unterschiedlichen Dateien iss schon ein Schritt aufwendiger ... ;-)

    Aber Danke soweit !


    p.s. den Code versteh ich auch nicht - hab einfach mal reinkopiert, was der da im Hintergrund aufzeichnet ... ;-)
     
  7. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Nein, so einfach geht das nicht.. ;)

    Dazu müsstest du dich schon etwas tiefer in die "Programmierung" mit VBA/Makros einarbeiten.

    Der Weg wäre folgende:
    - Jedes Wort der Word-Datei auslesen
    - Prüfung der Eigenschaften (auf Schriftgröße)
    - ggf. die Schriftgröße ändern.

    Sicherlich gibt es dazu vorgefertige Funktionalitäten von VBA, trotzdem ist es - wie gesagt - nicht ganz so einfach.
    Ich werde mich morgen mal hinsetzen, wenn ich Zeit hab.. ;)
     

Diese Seite empfehlen