Kleiner Tip bei Billigfliegern

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Produo, 19. Mai 2005.

  1. Produo

    Produo New Member

    Über das Internet buchen, Bezahlung durch Kreditkarte, manche buchen auch schon vom Konto ab, Bestätigung mit der Codenummer ausdrucken und los geht's. Das kennt man.
    Mit ist bei der letzten Buchung (für 2 Personen) folgendes aufgefallen:

    Ich habe erstmal nach einem Billigflug (Hannover-Stockholm) nach dem günstigsten Preis gesucht, Der lag dann bei € 75,00. Als ich dann für 2 Personen buchen wollte, lag der Preis bei insgesamt € 450,00.
    Ich habe daraufhin für 1 Person für € 75,00 gebucht und anschließend erneut nach dem Preis für 1 Person angefragt. Der lag dann bei € 120,00. Also auch gebucht - insgesamt € 190,00.

    Bei den Billigfliegern sind also die Preise gestaffelt. Für die jeweilige Preiskategorie kommt nur eine bestimmte Anzahl an Plätzen infrage.
    Bucht man für mehr als eine Person wird festgestellt, wieviel Plätze in der jeweiligen Kategorie frei sind. Ist also nur noch einer frei, dann rutscht die gesamte Personenanzahl soweit in die höheren Kategorien. bis für alle Plätze verfügbar sind.
    Also, bei mehreren Personen nach und nach einbuchen.

    Bei Rennstrecken, wie z.B. Mallorca, wird oft der Hinflug für gerade mal
    € 20,00 angeboten, der Rückflug kosten aber schnell € 250,00.
    Hier lohnt es sich oft, den Rückflug bei einer anderen Gesellschaft zu buchen.
     
  2. thesky

    thesky New Member

    Die Billig-Airlines sind teilweise echt verarsche. Wenn du nicht einen von den guenstigen Plaetzen ergatterst zahlst du genauso viel wie bei einer "normalen" Fluggesellschaft, aber hast nicht den Komfort. Ich bin in letzter Zeit sehr oft die Strecke Dublin-London geflogen, immer mit Scare-Air auch Ryanair genannt :) Bis ich mal zufaellig bemerkte, dass es mit British Middlands nur ein paar Euros teurer ist. Kein Vergleich zu Ryanair, das ist ne andere Liga. Jetzt zahl ich lieber ein bischen mehr.
     
  3. graphitto

    graphitto Wanderer

    Den Eindruck kann ich nur bestätigen. Habe unseren diesjährigen Irland-Flug (FRA-DUB und zurück) bei AirLingus gebucht, 280,- p.P.. Besser gehts kaum.

    gruß
     
  4. Produo

    Produo New Member

    @thesky
    <Die Billig-Airlines sind teilweise echt verarsche>

    Richtig, deshalb habe ich ja meine Hinweise gegeben.

    Im Übrigen gibt es da einen guten Link, um die meisten Billigflieger zu erfassen:

    >www.wegolo.de<
     
  5. ab

    ab New Member

    Danke für den feinen Link.

    ab
     
  6. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Kann ich nun wieder nicht bestätigen. Bin schon mit Pferdchen über das Wochenende von Weeze nach London für zusammen ca. 80 € (incl. Gebühren) geflogen. Flieger war ok, Flugbegleiter auch, nur leider die Fluggäste nicht (war ein Auswärtsspiel zwischen Schottland/Deutschland)...
     
  7. thesky

    thesky New Member

    Natuerlich ist z.b. Ryanair nicht schlecht. Die Flugbegleiter sind nett und der Flieger scheint soweit auch ok zu sein. Aber man merkt dass an allen Ecken und Enden gespart wird. Airlingus mag ich aber aufgrund persoenlicher Erfahrungen nicht.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Was mich bei den Billigfligern stört ist, daß man durch die gelochten Bodenbleche die Erde sieht. Bei meiner Höhenangst bin ich dadurch gezwungen, immer nach oben zu starren.

    :eek:)
     
  9. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Du kannst ja auch den losen Nieten bei ihrem lustigen Tänzlein auf den Tragflächen zusehen. :augenring
     

Diese Seite empfehlen