kleines Bomben-Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bastigs, 15. August 2002.

  1. bastigs

    bastigs New Member

    Netzwerkprobleme habe ich heute morgen auch schon in Betracht gezogen und den Ethernet-Hub mal kurz nen Reset verabreicht.

    Der Server-Folder war leer, habe den mal gelöscht.

    Wenn er nicht länger abgeschaltet war, bootet er ja sowieso normal
    Ich werde das entweder heute abend, spätestens morgen merken, ob es geholfen hat.

    Scheint vielleicht doch ein 9.2.2-Problem zu sein.
    Überlege dauernd wann ich 9.2.2 installiert habe.
    Sollten die Probleme bleiben, werde ich 9.2.1 wieder nehmen.

    Erst mal danke für den Tip, den Dreh hätte ich jedenfalls nie probiert!
    Vielleicht hilfts.
     
  2. bastigs

    bastigs New Member

    Ich habe ein kleines Bombenproblem mit meinem Cube mit 9.2.2

    Wenn der Cube länger ausgeschaltet war (einige Stunden) und ich einschalte, startet der Rechner erst normal.
    Der Fortschritts-Balken geht ein Stück vor, es dauert es einige Zeit (bevor die Systemerweiterungen erscheinen) und dann rotiert der Kreis immer länger und die kleine Bombe erscheint links oben.

    Das gleiche Schauspiel gab es vor ungefähr zwei Wochen
    Mit OS X, 9.2 von CD und externer Firewire-Platte kein Problem, aber von der 9.2 Partition nur die Bombe.

    Habe natürlich das System neu installiert und dann wars weg.

    Jetzt fängt das wieder so an, erst Bombe und beim nächsten Startversuch bootet er normal.
    Erste Hilfe und Norton melden immer "keine Probleme"
    Mac OS 9.2.2 habe ich einige Tage später über das 9.2.1, denke aber mal daran liegt es nicht.

    PRAM schon gelöscht, nichts geholfen.
     
  3. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    greifst du mit dem cube auf ein ethernet netzwerk zu?
    der drehende kreis beim booten ist die suche nach einer netzwerkverbindung oder servern!

    such mal im systemordner den ordner "server" und schau mal rein,
    ob da irgendwas drin ist - im zweifelsfall lösch mal den ordner "server"
    und dann starte den mac mal neu!
    bei meinem mac auf der arbeit hats geholfen - der hatte die gleichen zicken nachdem ich mac os 9.2.2 installiert habe.
     
  4. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    der tip mit dem ordner server kam von einem mac-techniker,
    der mir zu diesem problem sonst keine lösung anbieten konnte.

    ich hoffe, es hilft auch in deinem fall!

    viel glück..!

    gruss pegasus ;-)
     
  5. benz

    benz New Member

    Vielleicht handelt es sich um eine Systemerweiterung. Starte mal das System nur mit den Standart Erweiterungen...(Sys 9 aufstarten mit gedrückter Shift-Taste, glaube ich... Ist schon länger her ;-) ).

    Wenn das System so normal aufstartet, handelt es sich wohl um eine Erweiterung, die spukt.

    Gruss benz
     
  6. bastigs

    bastigs New Member

    Ich habe ein kleines Bombenproblem mit meinem Cube mit 9.2.2

    Wenn der Cube länger ausgeschaltet war (einige Stunden) und ich einschalte, startet der Rechner erst normal.
    Der Fortschritts-Balken geht ein Stück vor, es dauert es einige Zeit (bevor die Systemerweiterungen erscheinen) und dann rotiert der Kreis immer länger und die kleine Bombe erscheint links oben.

    Das gleiche Schauspiel gab es vor ungefähr zwei Wochen
    Mit OS X, 9.2 von CD und externer Firewire-Platte kein Problem, aber von der 9.2 Partition nur die Bombe.

    Habe natürlich das System neu installiert und dann wars weg.

    Jetzt fängt das wieder so an, erst Bombe und beim nächsten Startversuch bootet er normal.
    Erste Hilfe und Norton melden immer "keine Probleme"
    Mac OS 9.2.2 habe ich einige Tage später über das 9.2.1, denke aber mal daran liegt es nicht.

    PRAM schon gelöscht, nichts geholfen.
     
  7. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    greifst du mit dem cube auf ein ethernet netzwerk zu?
    der drehende kreis beim booten ist die suche nach einer netzwerkverbindung oder servern!

    such mal im systemordner den ordner "server" und schau mal rein,
    ob da irgendwas drin ist - im zweifelsfall lösch mal den ordner "server"
    und dann starte den mac mal neu!
    bei meinem mac auf der arbeit hats geholfen - der hatte die gleichen zicken nachdem ich mac os 9.2.2 installiert habe.
     
  8. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    der tip mit dem ordner server kam von einem mac-techniker,
    der mir zu diesem problem sonst keine lösung anbieten konnte.

    ich hoffe, es hilft auch in deinem fall!

    viel glück..!

    gruss pegasus ;-)
     
  9. benz

    benz New Member

    Vielleicht handelt es sich um eine Systemerweiterung. Starte mal das System nur mit den Standart Erweiterungen...(Sys 9 aufstarten mit gedrückter Shift-Taste, glaube ich... Ist schon länger her ;-) ).

    Wenn das System so normal aufstartet, handelt es sich wohl um eine Erweiterung, die spukt.

    Gruss benz
     

Diese Seite empfehlen