Kleinigkeiten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Patrick Peters, 10. April 2001.

  1. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    s.

    3. Es ist verdammt schwer der Menübalken-Uhr die amerikanische Formatierung abzugewöhnen.

    Steh ich damit alleine, oder ist das Standard? Vor allen das Mail-Problem, ich dachte grade schon "hui, Post" aber nein, war nur 'ne Mail von vor acht Tagen, die mal wieder mitabgeholt wurde :-(

    Gruß Patrick
    (der allen zum Trotz, OS X gar nicht mal so schlecht findet)
     
  2. Thorsten

    Thorsten New Member

    Ganz spontan kann ich nur die Sache mit der Uhr bestätigen. Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich nicht weiss, wie ich es nachher überhaupt geschafft habe, dass sie die "deutsche" Zeit anzeigt.

    Grüesse aus Madrid,
    Thorsten

    PowerBook G4/400 in Standardausstattung
     
  3. DOH

    DOH New Member

    Hallo !

    Also das mit der Uhr habe ich (glaub ich) so hinbekommen:
    Es gibt irgendwo das Programm "Clock". Dieses muss man 1x starten.
    Dort kann man das Format auf 24 Std stellen. Das Programm kann man nun wieder beenden. In der Leiste stellt sich die Uhr erst nach dem nächsten Neustart darauf ein.

    Jetzt hoffe ich nur noch, daß ich´s so hinbekommen habe ;-)

    cu...D´OH!
     
  4. macnroe

    macnroe New Member

    s auch unter Optionen die Option "abgeholte Mails vom Server löschen".
    Mach das mal,dann kommt nix mehr doppelt.
    zu 2:Bei der Systemeinstellung "Datum/Uhrzeit" gibt's ein Fenster in dem Du die "Uhr stellen" kannst.Leider klickt niemand auf diese Schaltfläche,weil die Zeiteinstellungen dort meist stimmen.Klick mal darauf,dann geht es.
    Grüsse,
    John
     
  5. Tigger

    Tigger New Member

    Ich hab die 24h Einstellung unter "Ländereinstellungen" eingestellt.
    Bei mir hat das nämlich nicht geklappt, das Programm "Clock" zu starten und die Einstellung da zu machen.
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    bei mir ist das bei mail auch so und auch die änderungen in den prefs bringen keine besserung, zudem wählt sich mail immer ein wenn man " bei zugriff auf tcp/ip automatisch verb&&" in den internet prefs aktiv ist. und man nur ne mail schreiben will

    zu dem habe ich immer wieder probleme mails loszuschicken, wenn ich eine mail mehr mals sichere habe ich anschließend 5 entwürfe gesichert. un auch das löschen klappt selten sofort

    mail ist im großen und ganzen ein einziger bug meiner meinung nach, sodas ich jetzt eudora ausprobiere was aber nicht viel besser ist.

    frage gibt es noch ein anderes X-taugliches mailprogramm??

    rene
     
  7. mau

    mau New Member

    Hallo,

    mit dem Apple Mail-Programm hatte ich auch nur Ärger. Als es mir schließlich sogar Mails gelöscht hat, habe ich mich umgesehen - Apple selbst hat eine Alternative parat:

    http://www.apple.com/downloads/macosx/productivity_tools/powermail308.html

    Powermail arbeitet ohne Überraschungen ist Outlook Express sehr ähnlich, kostet aber was. Umsonst sind nur 30 Tage Trail.

    Bis dahin gibts ja vielleicht eine weitere Alternative.
     
  8. zeko

    zeko New Member

    eudora is nich besser?

    was mails abholen anbelangt - is es sicher besser.

    die bugs, die die beta hat werden einem eh schon mitgeteil. (url-links öffnen sich nicht im browser sonder wollen gespeichert werden,...)

    ansonsten mehrere konten; übernimmt problemlos die mails aus eudora "classic" (einfach die dateien "in", ... - kopieren und in den ordner mail folder (unter users, xxx, ...) reinkopieren.

    mit werbung - gratis
    http://www.eudora.com/betas
     

Diese Seite empfehlen