kniffliges Quark-Freitags-Rätsel hier:

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von suj arbeitet, 25. April 2003.

  1. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ich weiss ja gar nicht wie ichs beschreiben soll...

    habe da ein Doku. ca 60 Seiten. Broschüre.

    Da sind Farben drin: Black, Yellow, und White. Diese Farben lassen sich nicht löschen, weil sie bei manchen Bildern als "Bildfarbe" definiert sind. Oder versteckt in Rahmenfarbe oder HG...
    oder auch mal ein Leerzeichen zwischendurch.

    Leider sind diese 3 Farben auch als Sonderfarben definiert und lassen sich nicht ändern.

    mit QX-Tools konnten wir schon die meisten eliminieren, aber die "Bildfarbe" von einem platzierten Tif kann man nicht ändern.

    QX-Tools tauscht diese auch nicht aus.

    Jemand eine Idee, oder müssen wir jetzt alle einhunderttausend Rähmchen anklicken?

    ;o(
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Musst vielleicht doch noch ein bisschen weiter ausholen, weil es so, wie Du es hier schilderst, eigentlich gar kein Problem gibt?!

    Du hast eine Sonderfarbe (Volltonfarbe) -- sagen wir irgendein Pantone-Blau -- und möchtest das statt dessen als CMYK haben. Durchs ganze Dokument.

    >>Einfach in der Farbpalette die Farbe wählen, und "löschen" anklicken. Dann fragt Dich Quark welche Farbe Du stattdessen für ALLE Boxen, Text, Bitmaps, whatever... verwenden willst, bei denen vorher eben dieses Pantone-Blau definiert war. Hier wählst Du dann einfach Deinen zuvor korrekt angelegten CMYK-Wert aus. Fertich.
     
  3. grufti

    grufti New Member

    hast du jetzt nicht noch ein paar Minuten warten können?
    Dann hätte ich auch mal was gewusst :)))
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >auch mal was gewusst

    Hach, der grufti stellt mal wieder sein Licht unter den Scheffel.
    ;)
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich hätt ja schon gewartet, wenn ich gewusst hätte, dass die Beantwortung dieser Frage nicht völlig unter Deinem Niveau ist.
    ;-)

    Aber warten wir's mal ab. Vielleicht wirds ja doch noch ein kniffliges Freitagsrätsel und dann darfst Du -- ich mach jetzt nämlich Feierabend!
     
  6. grufti

    grufti New Member

    ganz und gar nicht. Aber über bluetooth, die dvd-Brennprobleme und dass ein avi nicht mehr geht, kann ich halt leider nichts Sinnvolles beitragen.

    Lumpele, du kleins ;-))
     
  7. grufti

    grufti New Member

    jetzt hab ich meinen Dreck und krieg auch noch den Schwarzen Peter :)

    Gut, bis 18.45 halte ich noch die Stellung. Aber du hast das Problem schon richtig erkannt. Falls die Daten so sind, wie es suj geschildert hat.

    Schönen Abend noch.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Über Bluetooth kann ich ganz viel erzählen. Nur nichts vernünftiges.
    ;)
     
  9. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Also gut. Diese Farben lassen sich nicht löschen. Löschen Knopf, oder Bearbeiten Knopf sind Inaktiv.
    OK?
    (Also DAS hätte ich ja auch noch hinbekommen...)

    Die Frage ist: Wie kann ich die Bildfarbe eines Bilds ändern, wenn ich nicht rankomme?

    (In der Farbenpalette das Symbol in der Mitte, das Kästchen mit dem Kreuzchen durch!)

    Versteht ihr mich jetzt?

    :eek:(
     
  10. grufti

    grufti New Member

    weshalb kommst du an das Bild nicht ran? Kannst du mir das etwas genauer erklären?
    Ist es ein Graphik-File, wie Illustrator oder Freehand, dann musst du mit diesen Programmen ein Cmyk daraus machen und einen Namen vergeben. Der wird dann von Quark aus neue Stilvorlage übernommen. Ein Tiff-Bild kennt keine Farbnamen.
     
  11. grufti

    grufti New Member

    mail mir doch schnell einen Screenshot. Dann blick ich das vielleicht.
     
  12. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Es ist ein Stinknormales Tif, ohne zusätzliche Kanäle drin oder so. cmyk.

    Ich vermute dass vorher in diesem Rahmen ein Graustufenbild war (oder so) welches eingefärbt war mit diesr Funktion.
    Und jetzt ist dieses Tif drin. Und ich komm nicht mehr ran, um es zu ändern.

    Habe mal testhalber ein Graustufenbild reingeladedn, konnte diese "Bildfarbe" BLACk dann auf schwarz ändern. dann muss ich aber das eigetnliche Bild wieder reinladen.

    Ziemlich mühsam für 60 Seiten mit tausenden Bildern.

    aaah. Werber was tut ihr!?
     
  13. grufti

    grufti New Member

    So. Aber ein ein Tiff-Bild kommst du doch mit Photoshop ran, oder?
    Wenn es in Quark eingefärbt war, dann ist es eh ein Bitmap oder Graustufenbild. Wenn du das Bild jetzt anklickst, siehst du doch einen Bildrahmen? Stell doch dann mal den Bildrahmen auf Hintergrundfarbe "keine". Es muss sich dann was verändern.
    Gerne 07158/9004-20, wenn es dir heute noch klemmt.
     
  14. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    so dringend ist es jetzt nicht, nur beschäftigt es mich im Hintergrund schon den ganzen Tag.

    Ich komme an die Optionen Hintergrundfarbe und Rahmenfarbe. Aber eben nicht mehr Bildfarbe.
    Weil kein SW-Tif oder Bitmap mehr drin ist, sondern ein 4c-Tif.

    Ich lasse das ganze jetzt mal ruhen, und unser Chef soll am Mo entscheiden, ob wir Stunden Arbeit reinstecken, oder die Agentur zusammenstauchen ;o)

    Du darfst also jetzt auch Feierabend machen, wenn Du magst, danke für Deine Mühen-

    (Es ist nicht so ungewöhnlich, besagte Agentur, (deren Namen ich besser nicht sage, sonst verlieren hier alle den Glauben an die tolle Werberwelt) schafft immer Sachen, die kein Mensch für möglich hält. Dafür sollten die mal nen Oskar bekommen ;-)

    :eek:)
     
  15. grufti

    grufti New Member

    So. Du hast also ein 4c-Tiff, musst aber die Farben ändern. Hab ich das richtig verstanden?
    Dann kannst du nur im Photoshop eine Stapelverarbeitung anlegen und aus allen Abbildungen Strich oder Graustufenbilder machen. Im Quark eine neue Farbe anlegen oder die Bestehende jedem Bildrahmen zuweisen. Da geht automatisch leider kaum was. Einem Farbsatz kann man keine Farbe zuweisen. Auch keine Hintergrundfarbe.
     
  16. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    genau! Ich möchte die gerne ändern, weil
    a) unser Proofer verwirrt wenn ich SF Black "im" Bild schicke... oder YELLOW...
    b) möcht ich sowas an keine Druckerei weitergeben, was denken die von uns,
    und c) seh ich's ja gar nicht ein ;-)

    das mit der Stapelv. wäre zumindest eine Idee.
    (Natürlich sollte man die Originale gut verwahren ;-)))

    >>Einem Farbsatz kann man keine Farbe zuweisen. Auch keine Hintergrundfarbe.

    das ist ja das komische. die schaffen sowas trotzdem immer wieder ;o(

    ich werde jetzt ein WE drüber schlafen, und am Mo sehen wir weiter!

    Danke! Schönes WE!
     
  17. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ich glaube, ich weiss, wie das Problem zustande gekommen ist: Der Ersteller des Dokuments hat Quark 4 benutzt und es war eine ältere Version des PDF-Filters aktiv. Das Problem dieses Filters war - neben vielen anderen -, dass neben den deutschen plötzlich zusätzlich auch die englischen Prozessfarben in die Farbpalette eingebunden waren, und die sind - als Prozessfarben - nicht zu löschen.
    Es könnte sein, dass du das Problem mit folgendem Freeware-Flight-Check-Tool in den Griff kriegst
    http://www.gluon.com/gluonFrame.htm
    Das Teil ist auch sonst sehr zu empfehlen!
    Ein anderer möglicher Weg (ich kanns gerade nicht ausprobieren):
    Erstelle ein neues Dokument. Definiere dort ganz normale, beliebige CMYK-Farben mit exakt den Namen, die du brauchst (Yellow, Black, ...). Speichere das Dokument und importiere genau diese Farben mittels "Anfügen" in dein "Schrottdokument". Es müsste jetzt eine Abfrabe (Namenskonflikt) erscheinen. Klicke dort "Neue verwenden" und "für alle Konflikte" an. Die unerwünschten Farben müssten nun - hoffentlich - durch die neuen, aber gleichbenannten ersetzt werden. Nun kannst du sie löschen und durch die eigentlich gewünschte Farbe ersetzen.
     
  18. suj

    suj sammelt pixel.

    wow!
    Danke, So einen Tipp habe ich gesucht ;-)

    Werde das am Mo mal testen.

    Bin schon gespannt!
     
  19. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Meine Vermutung (nachdem Du Dein Problem etwas genauer beschrieben hast;-)) ist, dass Das Dokument ursprünglich mit einer "Nicht-Passport-US-Quark-Version" erstellt worden ist. In Ermangelung einer solchen Programmversion kann ich das leider nicht verifizieren.

    Die Benennung Deiner "Sonderfarben" und die Tatsache, dass sie sich nicht löschen lassen, legt nahe, dass es sich hier eigentlich um die üblichen Skalafarben handelt.
    Du könntest versuchen, Dein Quark Passport auf US-englische Programmsprache umzustellen, das Dokument neu abzuspeichern, die Sprache wieder auf Deutsch umzustellen und dann das neu gespeicherte wieder zu öffnen.
    Eventuell reicht das, damit die bis dahin englischen Skalafarbnamen dann wieder die deutsche Bezeichnung bekommen.

    (Vielleicht lässt das "Nicht-Passport-Dokumentformat" nicht zu, dass sich Skalafarbnamen mit Umstellung der Programmsprache ändern, da das US-Quark eine Änderung der Programmsprache nicht zulässt.)
     
  20. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Du hast Post! Ich hab dir ein kleines Apple-Script geschickt.
    Sollte mein obiger Tipp nicht fruchten, so leg das Script mal in den Script-Ordner von Quark, lade das Dokument und starte das Script via Script-Menü in Xpress. Sollte eigentlich funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen