Knöllchen-Horst

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 21. Januar 2012.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Es gibt schon sehr seltsame Mitmenschen :crazy:

    http://www.n-tv.de/panorama/Knoellchen-Horst-fuehrt-Datei-article5149531.html

    "Der als "Knöllchen-Horst" bekannte Frührentner aus dem Harz zeigt nicht nur seit Jahren Falschparker an, er führt auch eine private Datei über die von ihm ermittelten Verkehrssünder. Der 58-Jährige aus dem niedersächsischen Kreis Osterode erklärte, er habe inzwischen fast 30.000 Menschen angezeigt und diese Fälle auch dokumentiert."

    :eek:)

    "Bundesweites Aufsehen hatte der Frührentner erregt, als er einen Rettungshubschrauber im Einsatz wegen behindernden Parkens auf einem Gehweg anzeigte." :crazy:

    http://www.youtube.com/watch?v=tHLwHeEAGq4 :augenring
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Wenn ich tagtäglich sehe, wie die StVO in weiten Bereichen ignoriert wird (Nur Deppen und Loser halten sich an die Gesetze), erscheint mir der Aktionismus dieses Menschen gar nicht so außerweltlich.

    Das mit dem Rettungshubschrauber ist nicht so klar. Es ist womöglich dem etwas seltsamen Humor dieses heutigen "Michael Kohlhaas" zu verdanken.
     
  3. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Das ist bei diesem Menschen wohl eine neurotische Zwangstörung angereichert mit der ihm dadurch zuteil werdenden gesellschaftlichen Relevanz in Sozialräumen.

    Der ist mir ebenso zuwider wie marodierende Horden von bildungsfernen jungen Leuten oder moralanämischen Bankern.
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Einer, der glaubt, durch Anzeigen gegen Verkehrssünder die Welt verbessern zu können ist eher eine dumme arme Sau.
     
  5. maclin

    maclin New Member

  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Er hat schon vor Jahren eine Grabstelle für sich gekauft. Der Grabstein soll eine Parkuhr sein, die abgelaufen ist.

    :augenring
     
  7. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Das ist wohl irgend so ein Don-Quijote-Syndrom (Vorsicht: Kein med. Begriff aus der Psychiatrie! Kann stellvertretend stehen für Gerechtigkeitswahn, zuweilen auch Robin-Hood-Syndrom genannt.)
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger

    Und als er am Friedhof war, um die Grabstelle zu besichtigen, hat er nebenbei eine Leichenwagen, der im Halteverbot stand, zur Anzeige gebracht. :augenring
     
  9. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Wie McDil schon sagt bzw. schrubb: Eine arme Sau.
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ein lebendes Argument gegen die Frühverrentung :D
     
  11. McDil

    McDil Gast

    Um meine eigene Aussage zu relativieren:

    Rigorose Einforderung von Gesetzestreue auf allen Ebenen ist eine gravierende Störung der "öffentlichen Ordnung".:augenring
     
  12. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wir brauchen wieder Blockwarte.
     
  13. McDil

    McDil Gast

    Dafür wäre erstmal wieder ein Führer und seine Gauleiter usw. nötig. Ob Gesetzestreue überhaupt wünschenswert ist hängt doch sehr von der jeweiligen Verfassung ab.
     
  14. maclin

    maclin New Member

    Wenn sich jeder mal an die Regeln des Zusammenlebens halten würde...
    Aber es gibt immer wieder welche, die meinen, was besseres zu sein.
    Über die Großen regt man sich nicht nur im MWF auf.
    Die Kleinen dürfen laufen? Wie inkonsequent.

    Da läuft man am Kiosk vorbei. Davor steht ein KFZ quer behindernd abgestellt. Vorbeikommen nur über die Straße möglich. Spricht man den Fahrer an, wird man beschimpft. Also wünscht man ihm die Politesse an den Hals.
    Daneben gab es, nebenbei bemerkt, genügend Möglichkeiten, seinen KFZ ordentlich abzustellen. Aber dann hätte man zehn Meter laufen müssen. Und Sport ist Mord.

    Dass der Horst es wahrscheinlich aus einem Zwang heraus macht und das Verhalten daher nicht zu den üblichen Verhaltensweisen gehört, sehe ich auch so.
    Aber sich so abfällig zu äußern...
    Dann müssten Wulffs seine Fehltritte auch bejubelt werden.
     
  15. McDil

    McDil Gast

    Wie oft schon musste ich mir sagen lassen "Und was tust du dagegen?"

    Aber in der Tat, es ist nicht einfach, vor allem, wenn man schon im 3.Drittel seiner Lebenserwartung steht. Dieser Knöllchen-Horst wird dadurch zur Witzfigur, dass er auf eine 100%-ige Einhaltung der StVO klagt.

    Aber: Straßenverkehr wird an sich und im Besonderen als Dorado der Gesetzesübertretung und der Rohstoffverschwendung hingenommen und als systemerhaltend akzeptiert.

    Ich würde nie einen solchen Feldzug beginnen. Es wäre mir zu schade um meine Zeit und ich weiß, dass man nicht erfolgreich sein kann, denn alle Verkehrsteilnehmer sind Bestien.

    K.H.'s Motivlage ist wohl eine Mischung aus Prinzipienreiterei, Kontrollwahn, vielleicht Identifikation mit der Obrigkeit . . . was weiß ich.

    Ein Don Quixote unserer Tage: Lachnummer, aber auch ein Stück weit "tragischer Held", denn wer kann schon so verrückt sein, dem Gesetz Geltung verschaffen zu wollen.
     
  16. batrat

    batrat Wolpertinger

    Dumm ist es halt, wenn sich der Mann für Recht und Ordnung selber ein Knöllchen einfängt und dann auch noch dagegen vor Gericht zieht. :teufel:

    http://www.youtube.com/watch?v=wzSdlPI_g9Q

    Ab 2:20 min kommt das wesentliche :D
     
  17. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ich hab so schon ständig Schwierigkeiten, die StVO einzuhalten.
     

Diese Seite empfehlen