Knoppix für mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von due, 19. Juni 2004.

  1. due

    due New Member

    Hallo

    Habe mir hier die .iso - Datei mit dem Knoppix für Mac runtergeladen.

    http://debian.tu-bs.de/knoppix/powerPC/

    Darauf im Festplatten-Dienstprogramm auf Rohling gebrannt. Neustart mit C gedrückt halten ->Bootet leider mit panther.

    Wieso?

    Gruss due
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Und wenn du das Startvolume über die Systemeinstellungen auswählst??

    Warum Panther bootet weiß ich auch nicht.

    Gruss
    Kalle
     
  3. due

    due New Member

    Die CD wird leider nicht als mögliches Startvolume gelistet.

    gr due
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Dann ist sie IMO auch nicht bootfähig. Schau nochmal ob du richtig gebrannt hast.

    Gruss
    Kalle
     
  5. due

    due New Member

    wie kann ich schauen, ob ich richtig gebrannt habe? die cd hat 510 MB drauf was korrekt sein sollte.

    gr due
     
  6. iX

    iX New Member

    evtl. mußt du vor dem brennen die option "bootfähig" anklicken.
     
  7. due

    due New Member

    kann diese Option beim Festplatten-Dienstprogramm nicht finden. Ist das nur mit anderen Brennprogrammen möglich?

    gr due
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    das ist die Option auf die in jedem Thread gern hingewiesen wird ... von der aber keiner weiß wo sie sich genau versteckt. *lach

    In Toast hab ich die Funktion auch noch nicht entdeckt, aber wenn ich ein Image (wie z.B. Knoppix) mit Toast brenne dann war es anschließend auch bootbar.

    da du ja bereits ein Image hast ist die bootbar Option dort schon drauf. Mich würde vielmehr interessieren wie du das gebrannt hast, auch wirklich das Image ausgewählt ? hat deine fertig gebrannte CD jetzt eine datenstruktur mit mehreren Dateien und verzeichnissen?
    In Toast oder FireStarterFX kannst du unter der Option Image brennen direkt *.iso dateien brennen.
     
  9. Achmed

    Achmed New Member

    Das knoppix für ppc ist im absoluten beta status.
    Das kann gut sein das es hier probleme mit dem g5 gibt.

    Mann sollte es hören ob beim booten überhaupt auf die cd zugegriffen wird???
     
  10. LicetBovi

    LicetBovi New Member

    Das ist freundlich formuliert; der Autor bezeichnet es eher als "proof-of-concept".
    Auf meinem PB funktioniert das Booten bis zu einem gewissen Punkt, im Prinzip klappt's also.
    Auf einem (nicht mehr ganz originalen) PM 7500 funktionierte es hingegen nicht.

    Der praktische Nutzen von Knoppix PPC dürfte derzeit allerdings eher gering sein.
    Zum Ausprobieren von Linux auf einem PPC würde ich eher empfehlen, eine "erwachsene" Distribution (Mandrake, Debian, LinuxPPC...) auf einer freien Partition zu instalieren.

    Grüße,

    Klas
     
  11. iX

    iX New Member

    Hab sie mal vor Jahren auf Toast 4.2 gesehn. War recht gut im Menü versteckt, man mußte genau hinschaun und ein Häkchen dort machen.
    Keine Ahnung, ob das heute auch so ist; ich mach keine Boot-CDs.
     
  12. Achmed

    Achmed New Member

    Zum reinschauen und schnuppern ist das der richtige weg,
    den knoppix geht. Ein Anfänger wird es schwer haben eine debian zu installieren. Er wird es vermutlich auch nicht schaffen.(Außer er hat ne sehr gute DummyAnleitung)
    Ansonsten ist glaub noch das Problem vorhanden, das wenn man eine partition mit linux erstellt diese nicht wieder unter osx lesbar ist. Erst eine komplette partitionieren bringt die partition zum vorschein. kann das jemand bestätigen?
     
  13. due

    due New Member

    Hallo

    Habe mir hier die .iso - Datei mit dem Knoppix für Mac runtergeladen.

    http://debian.tu-bs.de/knoppix/powerPC/

    Darauf im Festplatten-Dienstprogramm auf Rohling gebrannt. Neustart mit C gedrückt halten ->Bootet leider mit panther.

    Wieso?

    Gruss due
     
  14. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Und wenn du das Startvolume über die Systemeinstellungen auswählst??

    Warum Panther bootet weiß ich auch nicht.

    Gruss
    Kalle
     
  15. due

    due New Member

    Die CD wird leider nicht als mögliches Startvolume gelistet.

    gr due
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Dann ist sie IMO auch nicht bootfähig. Schau nochmal ob du richtig gebrannt hast.

    Gruss
    Kalle
     
  17. due

    due New Member

    wie kann ich schauen, ob ich richtig gebrannt habe? die cd hat 510 MB drauf was korrekt sein sollte.

    gr due
     
  18. iX

    iX New Member

    evtl. mußt du vor dem brennen die option "bootfähig" anklicken.
     
  19. due

    due New Member

    kann diese Option beim Festplatten-Dienstprogramm nicht finden. Ist das nur mit anderen Brennprogrammen möglich?

    gr due
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    das ist die Option auf die in jedem Thread gern hingewiesen wird ... von der aber keiner weiß wo sie sich genau versteckt. *lach

    In Toast hab ich die Funktion auch noch nicht entdeckt, aber wenn ich ein Image (wie z.B. Knoppix) mit Toast brenne dann war es anschließend auch bootbar.

    da du ja bereits ein Image hast ist die bootbar Option dort schon drauf. Mich würde vielmehr interessieren wie du das gebrannt hast, auch wirklich das Image ausgewählt ? hat deine fertig gebrannte CD jetzt eine datenstruktur mit mehreren Dateien und verzeichnissen?
    In Toast oder FireStarterFX kannst du unter der Option Image brennen direkt *.iso dateien brennen.
     

Diese Seite empfehlen