Knuffige Dinge für die Kommandozeile

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von calvin2, 31. Januar 2005.

  1. calvin2

    calvin2 Hobbes

    Huhu,
    so, nach ein paar Monaten rumbasteln mit dem Mac bin ich (als alter linux-commandlinejunkie) auf nette tools auf der Kommandozeile gestossen.
    Hier wären:

    scselect
    (direktes auswählen/anzeigen der Netzwerk-Umgebung) kommt vom configd, gar keine Doku, ist aber auch net schwer zu benutzen...

    scutil
    Kommunikation mit dem configd (ziemlich kryptisch und schlecht dokumentiert, aber ziemlich mächtig)

    defaults
    anzeigen/ändern von Defaulteinstellungen (gut dokumentiert mit manpage

    open
    der wohl mächtigste Befehl, hiermit lassen sich beliebig URLs/Files/Applikationen im Finder/Sfari/etc öffnen. Ist ziemlich gut mit 'ner man-apge dokumentiert.


    Wer jetzt noch mehr tolle tools entdeckt hat/weiss die speziell unter darwin zu finden sind (also keine standard unix-tools) möchte die Liste doch bitte komplettieren.

    Ich bin ja mal gespannt ob hier 'ne tolle Liste zusammenkommt.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Das unterhaltsamste was man im Terminal anstellen kann ist

    telnet towel.blinkenlights.nl

    einzutippen und mit enter zu bestätigen ;-)
    Dan gemütlich machen und einfach mal ein paar Minuten nur zusehen (geht natürlich nur wenn man online ist/eine Internetverbindung besteht) ... Chips & Bier bereitstellen nicht vergessen.

    btw: hat das mal jemand bis zum Ende geguckt? ist das tatsächlich der ganze Film ?
    Ich glaub ich hab so nach 15 Minuten bisher immer aufgehört
     
  3. Kate

    Kate New Member

    Terminal

    >say hello <return>

    Als Systemstimme Victoria einstellen. Wenn das euch Jungs nicht schwach macht weiss ich nicht was dann---

    Klappt latürnich auch mit allem Anderen anstatt bloss "hello".:)
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Is ja krank.
    Ich lass das jetzt mal bis neun laufen. ;-)
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Irgendwo in den tiefen irgendeiner Datei ist auch ein Pack an Unixgeekwitzen gelagert.
    Ich weiß nur nicht mehr wo.
    (hab die mir mal vor zwei Jahren angeschaut)
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    hello ... wie langweilig, da soll man schwach werden?
    Wie wärs damit:

    say give it to me

    aaaah schon besser ;-)
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Ich finde sie haucht das so schön dahinsterbend.:)

    Latürnich, wenn du es direkter magst ginge auch: Ram-bo, Ram-bo

    ...oder sowas.:embar:
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Die Apple eigene Psychotherapeutin Eliza ist vielleicht für manchen hier hilfreich.

    Terminal
    emacs return
    Umschalt-esc
    xdoctor
    tippen return x2

    Sitzung beenden ctrl-x
    emacs beenden ctrl-c
     

Diese Seite empfehlen