Köhler nennt Hintergründe des Afghanistankrieges

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HirnKastl, 27. Mai 2010.

  1. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Bundespräsident Köhler meinte, es sei das Recht einer Nation, für wirtschaftliche Interessen wie z.B. freie Handelswege, zu kämpfen. In diesem Zusammenhang nannte er den Auslandseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Das wurde natürlich sofort von anderen Politikern dementiert, wie zum Beispiel Ruprecht Polenz, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages. Der Afghanistan-Einsatz diene friedlichen und freiheitlichen Interessen, wurde beteuert. Wirtschaftliche Interessen seien bei der Bekämpfung der Piraterie von Bedeutung und nur mit klarem völkerrechtlichem Mandat.:confused:

    Endlich sagt mal ein Insider wie Köhler, was Sache ist und was im Grunde jeder weiß, sofort wird er niedergemacht.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  3. neuHolloid

    neuHolloid New Member

  4. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Jetzt ist er weg vom Fenster, der Köhler - ich hätte schon erwartet, dass er ein bisschen mehr einstecken kann. Wer sagt jetzt unbequeme Wahrheiten? Der zu Guttenberg etwa? Wenn ich mich erinnere, wie der sich bloß um das Wort "Krieg" im Zusammenhang mit der Friedensmission in Afghanistan gewunden hat...
     
  5. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    A propos wirtschaftliche Interessen: Hier wird die Sache etwas deutlicher erkennbar...

    ... und hier - und hier...:augenring
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, ne, das gildet nicht! Das is’ ja ganz neu, davon hat doch vorher NIEMAND etwas gewusst! Du bist ein ganz mieser Däfetist, der unsere Hochkultur hinstellt, als würden nur die Konzerne, als Inkarnation der menschlichen Gier in (nicht nur) diesen Angelegenheiten die Strippen ziehen. Hier geht es ausschließlich um die Befreiung der Menschen. Um die Befreiung verschleierter Frauen. Um den Bau von Schulen, Brücken und Gefängnissen! Um das Eindämmen der talibanistischen Gefahr! Wenn morgen in Stuttgart eine Autobombe explodiert, dann sind daran Menschen wie du schuld, die den Fokus von den wichtigen Sachen auf herbeikonstruierte Umstände richten.

    Wer anderes sagt ist ein Verräter am eigenen Volk! Ein mieser Nestbeschmutzer!
     
  7. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Muss ich jetzt auch zurücktreten?:augenring
     
  8. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Austreten reicht. Danach wiederkommen.
     
  9. McDil

    McDil Gast

    Schöner, als das jetzt läuft, hätte sich nicht mal der abgedrehteste Verschwörungstheoretiker die Sache ausdenken können. *freu*
     

Diese Seite empfehlen