können .zip archive als .sit ankommen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von klaus.m.jan, 25. Oktober 2001.

  1. klaus.m.jan

    klaus.m.jan New Member

    gespeichert, also kein Versehen meinerseits); die Tante behauptet nun, sie seien als .sit dateien, nur für den Mac angekommen, mit denen sie nichts anfangen könne, kann das passieren ?
    die ist eh' so drauf mir jeden Tipfehler in Zwischenergebnissen vorzuhalten und sucht nach allem, mit dem sie evtl. das Honorar kürzen kann.
    weiß da jmd was zu?
     
  2. DualDis

    DualDis New Member

    Was für ein Mail Klienten benutzt Du?
    Da gibt´s doch unter "kodierung" auch so etwas...
     
  3. klaus.m.jan

    klaus.m.jan New Member

    ich hatte die dateien mit outlook verschickt, vorher mit Drop Zip (Teilprogramm von Stuff It Deluxe) komprimiert; ich hatte vorher und nachher aber an die gleich Adresse mails mit .zip Anhängen verschickt , die auch so ankamen
    habe irgendwie das Gefühl nach allem, um was schlechtzumachen
     
  4. ughugh

    ughugh New Member

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber sollten ZIPs, die ohne entsprechenden Extruder wieder ausgepackt werden können auf der Dosenseite nicht ein .EXE hintendran haben?
    Wenn Du ein .zip schickst, dann müssen die das auch mit WinZip oder so entpacken.
    Vielleicht ist es ja das - ich muß aber gestehen, daß ich aus der Erfahrung mit unseren Kunden weiß, daß die meisten Dosen-Nutzer (und viele Macianer) die in den Büros hocken nicht wirklich wissen, was sie da mit ihrer Kiste machen (sollen). In dem Fall ist es halt einfach nur Dummheit der Tante *g*
    Es ist natürlich immer möglich, daß einfach der Code zerhackt wurde - aber bei ZIP eher unwahrscheinlich, zumal es ja eigentlich ein DOSen-Format ist - und nix MACiges.

    Ugh
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    laß Deine Tante einfach mal den Expander installieren, den gibt es auch für Win kostenlos.

    Joern
     
  6. klaus.m.jan

    klaus.m.jan New Member

    gespeichert, also kein Versehen meinerseits); die Tante behauptet nun, sie seien als .sit dateien, nur für den Mac angekommen, mit denen sie nichts anfangen könne, kann das passieren ?
    die ist eh' so drauf mir jeden Tipfehler in Zwischenergebnissen vorzuhalten und sucht nach allem, mit dem sie evtl. das Honorar kürzen kann.
    weiß da jmd was zu?
     
  7. DualDis

    DualDis New Member

    Was für ein Mail Klienten benutzt Du?
    Da gibt´s doch unter "kodierung" auch so etwas...
     
  8. klaus.m.jan

    klaus.m.jan New Member

    ich hatte die dateien mit outlook verschickt, vorher mit Drop Zip (Teilprogramm von Stuff It Deluxe) komprimiert; ich hatte vorher und nachher aber an die gleich Adresse mails mit .zip Anhängen verschickt , die auch so ankamen
    habe irgendwie das Gefühl nach allem, um was schlechtzumachen
     
  9. ughugh

    ughugh New Member

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber sollten ZIPs, die ohne entsprechenden Extruder wieder ausgepackt werden können auf der Dosenseite nicht ein .EXE hintendran haben?
    Wenn Du ein .zip schickst, dann müssen die das auch mit WinZip oder so entpacken.
    Vielleicht ist es ja das - ich muß aber gestehen, daß ich aus der Erfahrung mit unseren Kunden weiß, daß die meisten Dosen-Nutzer (und viele Macianer) die in den Büros hocken nicht wirklich wissen, was sie da mit ihrer Kiste machen (sollen). In dem Fall ist es halt einfach nur Dummheit der Tante *g*
    Es ist natürlich immer möglich, daß einfach der Code zerhackt wurde - aber bei ZIP eher unwahrscheinlich, zumal es ja eigentlich ein DOSen-Format ist - und nix MACiges.

    Ugh
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    laß Deine Tante einfach mal den Expander installieren, den gibt es auch für Win kostenlos.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen