Körperwelten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacELCH, 22. Februar 2003.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

  2. Macowski

    Macowski New Member

    Präparier Dich gut.
    P.S. Äh ...ich meinte, bereite dich gut vor...
    ;-)
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    dich nicht häuten. Einen ELCH hat er glaub' ich noch nicht in der Sammlung.
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    na wird zeit das die nach düsseldorf kommt. ich möchte doch den hr. hagen öffentlich öhm zerlegen ;-)
     
  5. neumi

    neumi New Member

    ja klasse!
    will auch am wochende rein.
    bei unseren münchner politikern/richtern weiß man ja nie, wann ihnen die nächste peinliche eselei einfällt.

    und souvenir-verkauf ist in münchen nicht genehmigt.
    aber schade um das "pferd mit reiter".
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hm, wieso bockmist? naja der typ hat`se nicht mehr alle aber seine "arbeit" finde ich schon sehenswert.
     
  7. Ganimed

    Ganimed New Member

    Ein Bekannter von mir hat seine sterblichen Überreste dieser Ausstellung zur Verfügung gestellt. Seitdem finde ich die ganze Aktion eigentlich nur noch widerwärtig!!
    Die Vorstellung, dass er mich da irgendwo anglotzt und das Publikum ihn betrachtet wie früher die siamesischen Zwillinge im Zirkus, ekelt mich an.
    Um nix in der Welt zieh ich mir das rein!!
     
  8. Ganimed

    Ganimed New Member

    das glaub ich auch!
     
  9. samoth

    samoth New Member

    ach, mein lieber akiem...schön auf diesen wege mal wieder von Dir zu hören. Mein kleiner geschächteter u. gehäuteter Stallhase. Was wäre dieses Forum ohne Deine konstruktiven Beiträge. Aber ich habe mal wieder schön abgelacht. Du bist schon ne echte Kanone.

    Dein geliebter Ossifan Samoth

    PS.

    HAT MAL EINER VON EUCH BEDACHT, DAS JEDER SELBST ENTSCHEIDEN SOLLTE, WAS MIT SEINEM KÖRPER NACH DEM TODE PASSIERT!!! WAS IST SO VERWERFLICH AN DEM, WAS VON HAGENS MIT SEINER PLASTINATION DA MACHT ?? ICH WÜRDE MEINEN KÖRPER LIEBER DER WISSENSCHAFT SPENDEN ALS IN DER GRUBE ZU VEROTTEN.
     
  10. Ganimed

    Ganimed New Member

    Jeder kann entscheiden, was mit seiner Leiche passiert....
    Ich kann entscheiden, ob ich die Leiche dann noch sehen will...
    Ich gebe mein Statement ab, nicht die Leiche!
     
  11. Ganimed

    Ganimed New Member

    Davon abgesehen will ich lieber in der Grube verrotten, dann hab ich wenigstens meine Ruhe.
    ...und neue wissenschaftliche Erkenntnisse gehen aus dieser Ausstellung sicherlich nicht hervor.
     
  12. smilincat

    smilincat New Member

    jepp, und wenn ich dan den "shop" aufsuche und den Rucksack sehe, aber auf 10:30 dann die freigelegten "huevos" .... neeeee

    als Mediaschau erschliesst es sich mir in meinem antiquierten Ethikverstaendnis nicht....

    eigentlich schade um den Herrn - er waere auch so in die Geschichte eingegangen........

    Aber so sind die Duesseldorfer nun mal.............. *fg*

    smilincat (oops, da versucht mich einer zu plastillieren... *aua* *hau* *fauch*
    huh
     
  13. smilincat

    smilincat New Member

    *das war kna...

    Aber ohne Scheiss, was er in der Praeparationstechnik fuer Moeglichkeiten eroeffnet hat ist ein Quantensprung.
    Das Pathologen auch schon mal mit fremden Fingern den Kaffee umruehren ist auch nicht neu - dieser Berufsstand ist weitgehend den Lebenden entrueckt - ich habe auch noch ob der angeblichen Intention sich und den Tod zu sehen nicht entscheiden koennen was ich von Herrn von Hagen halten sollte.... Bekloppte beschnuppern sich ja erstmal, auch wenn Formalin stoert - aber der Shop ist der Brueller!
    Allerdings kann man ihm nicht nachsagen das er die Plastillition nicht schon im Selbstversuch ausprobiert hat....

    Schade, in etwas mehr Pietaet haette es interessant sein koennen - aber so befuerchte ich in der naechsten Location schon Lichtblitze durch das ungeborene Kind...

    hoffentlichnichttotausgestelltcat
     
  14. Ganimed

    Ganimed New Member

    Quid quid Verwesung...Amen.
     
  15. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    @akiem
    @Ganimed

    Eure Meinung kann ich nur teilen. Letztlich treffen hier ein exhibitionistischer Wissenschaftler und ein voyeuristisches und sensationsfreudiges Publikum aufeinander - also eine gute Kombination des schlechten Geschmacks. Das ganze geschieht unter dem scheinheiligen Deckmäntelchen von Bildung und Wissensvermittlung. Den Aufbau des menschlichen Körpers kann man bereits einem guten Fachbuch entnehmen. "Körperwelten" sollte Medizinstudenten, Pathologen und Wissenschaftlern wie unserem ELCH vorbehalten bleiben. Auch möchte ich nicht wissen, wie viele Nekrophile sich eine solche Ausstellung als Inspiration für`s eigene Handeln dienen lassen könnten.

    Ich persönlich lehne diese Ausstellung ab. Sie missachtet die Würde des Menschen, welche auch nach dem Tod besteht.
     
  16. neumi

    neumi New Member

    < Den Aufbau des menschlichen Körpers kann man bereits einem guten Fachbuch entnehmen. >

    das gilt aber für so ziemlich alles in der welt, vom reisebericht über den wm-bildband bis hin playboy :).
    deswegen möchte ich aber trotzdem so viel wie nur irgend möglich mit eigenen augen gesehen haben und am eigenen leib erfahren.

    < "Körperwelten" sollte Medizinstudenten, Pathologen und Wissenschaftlern... vorbehalten bleiben. >
    genau diese bevormundung des ach so mündigen bürgers ging mir extrem auf den keks. niemand muß in die ausstellung. die ausstellung tut niemanden weh, die exponate haben sich "freiwillig gemeldet" und waren sich der konsequenzen bewußt. ich möchte schon selber bestimmen können, wo meine würde anfängt und wo aufhört.

    vielleicht pflichte ich dir nach dem besuch völlig bei und halte "körperwelten" auch für geschmacklos oder sonst irgendwie daneben.
    aber meine meinung würde ich mir gerne selber bilden.
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    <deswegen möchte ich aber trotzdem so viel wie nur irgend möglich mit eigenen augen gesehen haben und am eigenen leib erfahren.>

    Lieber neumi, das lässt sich bestimmt einrichten. Ich hätte da gleich morgen um 24.00 Uhr noch einen kleinen Termin für dich frei. *schlachterschürzeumleg* ;-)
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das ist wie mit jeder anderen Ausstellung. Wer nicht hin will, solls bleiben lassen, und gut isses.
     
  19. joerch

    joerch New Member

    Schliesse mich uneingeschränkt maidens meinung an, soll doch jeder selbst entscheidung...
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Dem wahrhaft Wissensdurstigen bieten die anatomischen Institute der Universitäten ein gleiches, wie es diese Wanderausstellung suggerieren will.
    In der Charitè zu Berlin ist dieses ganzjährig für ein kleines Eintrittsgeld möglich.
    Es besteht auch die Möglichkeit, Voranmeldung vorausgestzt, für 50 DM pro Stunde, Studien an Leichen vorzunehmen.
     

Diese Seite empfehlen