Kohle in Berlin (Ost)?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nanoloop, 11. Oktober 2004.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Hier gibbet doch genug Berliner :D

    Folgendes:

    Habe am Wochenende eine Freundin nach Berlin verfrachtet - Friedrichshain.
    Berlin - ganz nett. Leider schweinekalt dort.
    Wohnung - toll. Natürlich ( :D ) Kohlefeuerung.

    Zwar klebt an jeder Haustür, Hauswand und an jedem Regenwasserabflußrohr ein Zettel mit günstigen (?) Quellen zum Erwerb des schwarzen Goldes, ich würde ihr allerdings gerne einen gescheiten Tipp geben können, welche Kohlenart optimal ist, wieviel man so braucht um durch den Winter zu kommen und wo sie günstigst zu erwerben ist.

    Tipps?
     
  2. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    @ macpolemic: was heißt denn D&G?

    Dörg&Gorinna? :party: :confused: :party:
     
  3. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa


    :D ...oder das was olley sagt?
     
  4. Olley

    Olley Gast

    kohle kannst du bei immi bestellen. der stellt die selbst her.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Den einzigen guten Tip den Du deiner Freundin geben solltest, ist der, aus dem Friedrichshein fortzuziehen.
    Die Mieten sind dort absolut hochpreisig und der Wohnkomfort liegt auf dem Level von 1945.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Also genau der richtige Ort um doofe Wessis abzuzocken.
     
  7. Olley

    Olley Gast

    ich bin ja nicht von berlin und selten mal zu besuch in f'hain. aber hohe mieten und wohnkomfort von 1945?:shake:
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Im Vergleich zu guten Wohngegenden ist der Friedrichshain maßlos überteuert.
    Es ist halt im Moment "In" dort sein Domizil aufzuschlagen.
    Das treibt die Mieten ordentlich hoch.

    -
    Kohle muß man schon haben im Friedrichshain ;-))
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich lass es.
     
  10. Olley

    Olley Gast

    schaut euch mal die mieten in f an:crazy:
     
  11. Olley

    Olley Gast

  12. Olley

    Olley Gast

    ich heul net:D nur mal zum vergleich zu berliner mietpreisen:D nur wer will schon in berlin wohnen?:cool:
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    So n Ritterschloß in Polen wäre überhaupt nicht übel.
    Und die paar Kilometerchen bis Groß-Berlin sind doch auch ein Klacks.
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Kenn' mich dort nicht aus.

    Nach Augenschein könnte ich mir denken, daß dein Kommentar der Wirklichkeit entspricht, wenn man die voll-sanierten Gebäude betrachtet. Wahrscheinlich Wessi-Investor-Immobilien.

    Die Miete von €215 für besagte Wohnung scheint mir allerdings akzeptabel.

    1945?
    Nun gut.
    Ich habe Schlimmeres erlebt: Kein Bad, Klo auf der Zwischentreppe etc.
    Da ist die Wohnung schon regelrecht komfortabel.
     
  15. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Die Empfehlung die Kohle im nächsten Sommer zu kaufen möchte ich ihr nun nicht geben. :party:

    Ist ein Kachelofen.
    Bündel sind praktischer und man hat den Überblick was man bekommt. Allerdings teuerer.

    Ich würde ich vorschlagen 1/2t nun zu kaufen und im nächsten Sommer zuzulegen. Briketts "Rekord" im Sack, lose (wie sagt man da?): sind zwar teuerer, sollen aber den besten Brennwert haben.
    Optimal wären natürlich Bündel, soll aber billigst sein.
    Ist das ok?
     
  16. nanoloop

    nanoloop Active Member

    :cool:

    Was hat die Gute nun gekauft?

    Katze im Sack.

    1/2t Bruch, 1/2t Briketts, beides im Sack.

    Der Keller ist voll mit 1t - so Gott will - Bruch. Hüstel. Hüstel.
    :ring: :ring: :ring: :ring: :ring: :ring: :ring: :ring:

    Berliner Kohlenlieferanten sind arschlöchige Abzocker - zumindest dieser.

    Fals erwünscht erfrage ich den Lieferanten und poste ihn hier.

    :party:
     

Diese Seite empfehlen